# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Magdeburg
lifeLog - Magdeburg

Seiten-Navigation
« ... 3 4 5 6 7 8 9 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Allee-Center Magdeburg verkauft

Sehe ich das richtig, dass die H├Ąlfte des Allee-Centers Magdeburg f├╝r 118 Millionen Euro den Besitzer gewechselt hat?
H├Ątte nicht gedacht, dass der Laden 'ne viertel Milliarde wert ist.
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Statistische Zahlen aus Magdeburg (1)

Wo andere ├╝ber angeblich zu lange Wartezeiten lamentieren (im Einwohnermeldeamt) findet man auch so allerhand interessante Lekt├╝re ├╝ber die Heimatstadt. Zum Beispiel ein kleines Faltblatt: Magdeburg in Zahlen.

Demnach arbeiten in Magdeburg (viel) mehr Frauen als M├Ąnner in normalen Jobs (sozialversicherungspflichtig). Das sind bei den Frauen 55.661 und bei den M├Ąnnern nur 47.006.

Das ist in einer ehemaligen Stadt des Schwermaschinenbaus schon merkw├╝rdig. Gut, die M├Ąnner der Schwermaschinenbaus sind halt alles arbeitslos geworden, w├Ąhrend die Frauen weiterhin in der Verwaltung sitzen. K├Ânnte man so sehen.
Aber es l├Ąuft dennoch der allgemeinen Lesart entgegen, dass gerade berufst├Ątige Frauen den Osten verlassen und ├╝berproportional viele M├Ąnner zur├╝cklassen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Stau bis ins Nirgendwo

Da reicht ein kleines liegen gebliebenes Auto auf der Linksabbiegerspur am City Carre, um den gesamten fragilen innerst├Ądtischen Montagmorgenverkehr lahmzulegen.

Genauso muss es sein :-)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - FCM in der 5. Liga

Sollte der FCM erwartungsgem├Ą├č absteigen, so haben kleinere Vereine auch mal die Chance, in einem gro├čen und v├Âllig ├╝berdimensionierten Stadion zu spielen. Das w├Ąren dann Vereine wie SV Germania 90 Sch├Âneiche oder SV Altl├╝dersdorf. Ist ja auch was.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Gef├Ąhrliche Hundehalter

Manche Hundehalter tun aber auch alles, um das Image ihrer Zunft noch weiter in die Hundeschei├če zu reiten. Wie krank muss man in der Birne sein, wenn man a) seinen Hund auf den Gehwegkacken l├Ąsst, b) die Schei├če nicht wegmacht und c) jemanden versucht abzustechen, der einen darauf hinweist?

Hundehalter sticht B├╝rger nieder,
der ihn auf liegen gelassenen Hundekot hinwies


Quelle: Volksstimme vom 21.3.2011
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Unerlaubte Wahlbeeinflussung?

Eine unerlaubte (?) Wahlbeeinflussung der lustigen Art eben im Wahllokal in Stadtfeld erlebt:

Wahlhelferin: "Hier ihr Zettel f├╝r den B├╝rgerentscheid" (Gemeint ist der B├╝rgerentscheid zur Ulrichskirche)
├älterer W├Ąhler: "Bleiben Sie mir weg damit, ich will keine Kirche haben!"
(Er verweigert die Annahme des Zettels)
Wahlhelferin: "Aber das k├Ânnen Sie doch genau hier ankreuzen ..."

Es ist doch immer wieder sch├Ân, wenn einem derart beim Ausf├╝llen geholfen wird.
|  13 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Ende einer Ära

Nach fast 12 Jahren Uni-Zugeh├Ârigkeit hab ich heute meinen roten Zugangschip abgegeben.
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Wahlplakate zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Es ist ja wieder zu k├Âstlich, was einem derzeit in Magdeburg an Wahlplakaten so gezeigt wird. F├╝rchten die Parteien nichts mehr, als wirkliche Inhalte? Ist der Inhalt dem Wahlergebnis sein Tod? Fast ausnahmslos hole Phrasen - ein Quiz, "Welcher Slogan geh├Ârt zu welcher Partei" w├╝rden alle Landtagsabgeordneten kl├Ąglich verlieren.
Deswegen sind die Wahlplakate wohl auch kaum auf den Webseiten der Parteien zu finden. Auch auf Anfragen werden sie nicht verschickt. F├╝r eine reale Fototour ist es mir einfach zu kalt derzeit. Vielleicht liefere ich das noch nach.

Aber im Detail:
Bei der SPD bleibt neben dem merkw├╝rdig entr├╝ckten Blick des Chefcholerikers Bullerjahn sein Slogan: "Bullerjahn ist dran"
Ja wie jetzt - wird man gew├Ąhlt, weil man dran ist? Gibt's da ne festgelegte Reihenfolge f├╝r jede Dekade?
Das erinnert mich doch stark an den Sandkasten meiner Tochter "So, du gibst jetzt den Bagger mal dem Jens, der ist auch mal dran."



Die CDU macht's aber auch nicht besser. Inhaltlich ist da nichts. Kein Vorhaben, keine Idee, kein Projekt. "CDU die Sachsen-Anhalt-Partei"? Wirklich? Weil man mal kurz den Ministerpr├Ąsidenten gestellt hat? "CDU die BaW├╝-Partei", da k├Ânnte ich noch mitgehen. Oder "CSU die Bayern-Partei", ja, klar. Aber hier in Sachsen-Anhalt?
Und sonst? Ach ja ein Motiv der 4 Magdeburger dicklichen CDU-Kandidaten auf einem Kutschbock im sommerlichen Kurz├Ąrmligen. Kommt sowas in einer Stadt an?
Der Spitzenkandidat Haseloff hat sich 8 Stockwerke gro├č an des Abrissgeb├Ąude Nummer 1 (Blauer Bock) in Magdeburg plakatieren lassen und ├╝bt dort seit einer Woche den gem├╝tlich grinsenden Blick eines Landesvaters. Wenn das mal kein Zeichen ist.
Bernd Heynemann (einziger Verdienst: Fu├čballschiri) versucht nach seinem Verlust des Bundestagsmandats nun im Landtag sein Geld zu verdienen. Ganz Rothensee scheint mit seinem Gesicht zugepflastert. Rothensee: Dort wo der W├Ąhler wohnt.




Die Gr├╝nen, nun ja. Sie sind wohl froh, wenn die Leute vergessen, gegen was sie alles sind. Dar├╝ber hinaus auch nur krude Spr├╝che wie "Der Herbst der Entscheidungen". Ich muss sagen, ich kenne mich ein wenig in der Lokalpolitik aus - hab aber dennoch 5 Versuche gebraucht um zu kapieren, dass damit nicht die Jahreszeit ("H├Ą wir w├Ąhlen doch im Fr├╝hling, wieso jetzt Herbst?") gemeint ist, sondern der Magdeburger Kandidat S├Âren Herbst. Sch├Ânes Foto von ihm - aber da ├╝bersch├Ątzt wohl einer doch sehr seinen Bekanntheitsgrad.



Die FDP verzichtet auch gleich komplett auf Inhalte. Kernslogan: Mehr Leidenschaft f├╝r Sachsen-Anhalt. Ja klar. Leidenschaft. Bei der FDP erwartet man irgendwie den obligatorischen * f├╝rs Kleingedruckte bei Abzockervertr├Ągen:"Mehr Leidenschaft f├╝r Sachsen-Anhalt* ...*Nat├╝rlich meinen wir damit nur die Besserverdienenden ab 8.000ÔéČ netto vom brutto, die Firmen, die uns diese Plakate bezahlen und uns selbst."



Und die SEDLINKE? Die sieht man noch recht wenig im Stra├čenbild. Ihre W├Ąhler w├Ąhlen sie schon immer. Haben sie auch schon vor '89 so gemacht. Da braucht es keine Werbung. Den Kommunismus bauen wir in diesem Land nur mit den Alten auf. Die werden eh immer mehr. Dann gibt's auch wieder z├╝nftige Siegesparaden auf der StalinalleeErnst-Reuter-Allee.
Plakattechnisch hat man leider auf den legend├Ąren Doppelslogan "Reichtum f├╝r alle" und "Reiche besteuern" verzichtet. Schade, hatte was selbstironisches.
Die LINKEn sind ├╝brigens die einzigen, die ihre Wahlplakate im Web haben.


"Ein Land f├╝r alle" - Frag ich mich: F├╝r jeden von uns? Jedem sein Land? Oder das gro├če VEB Einheitsland f├╝r alle? Aber haben wir das jetzt nicht schon? Oder verlangt die LINKE damit unterschwellig die Zusammenlegung aller (ost)deutschen Bundesl├Ąnder zu einem gro├čen? Man wei├č es nicht.
|  8 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburger Logo zum Stadtmarketing

Ich liebe ja das neue Otto-Logo der Magdeburger Marketing-Kampagne.
Vor allem das gro├če Potential der Individualisierung f├╝r die verschiedensten (Magdeburger) Aktivit├Ąten ist beeindruckend.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Komplizierte Abstimmung zur Ulrichskirche

Die Landtagswahl kommt und mit ihr die Magdeburger Abstimmung ├╝ber den B├╝rgerentscheid gegen die Ulrichskirche.
Und es wird kompliziert - wie erwartet. Dass Magdeburger gemeinhin nicht als besonders clever bekannt sind, macht das ganze noch interessanter.

Ist man gegen die Ulrichskirche, muss man mit JA stimmen:

Volksstimme: 22.2.11

Ich bin schon gespannt auf die Flut der Leserbriefe nach der Wahl "Ach ich h├Ątte JA ankreuzen m├╝ssen?"

Geradezu genial mutet die Entscheidung der Verwaltung zur ├╝bersichtlichen Gestaltung der verschiedenen Wahlzettel zur Landtagswahl und zum B├╝rgerentscheid an:

Zur Erleichterung sind die Umschl├Ąge farblich gekennzeichnet.
Danach muss bei der Briefwahl zur Landtagswahl der hellblaue Stimmzettel in den roten Umschlag, beim B├╝rgerentscheid der graue Stimmzettel in den gro├čen hellblauen Umschlag.

Volksstimme: 22.2.11

Ne ist klar. Warum auch naheliegend den hellblauen Stimmzettel in den hellblauen Umschlag stecken lassen und f├╝r den grauen Stimmzettel einen grauen Umschlag mitschicken. W├Ąr ja zu einfach. Der B├╝rger will gefordert sein!
|  5 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Dilletanten des Internets in Magdeburg

Bei der Verwaltung Magdeburgs scheint sich eine gro├če Senke der Informatikkompetenz zu befinden. Nachdem die Seiten des IT-Dienstleisters der Magdeburger Verwaltung "gehackt" wurden wurde nun scheinbar die Seite zum Jahr der Jugend der Stadt Magdeburg abgeschossen. Ein Hacker h├Ątte die Datenbanken "umgeschrieben und gel├Âscht" (Quelle: Volksstimme 22.2.11).
Ja entweder oder ... aber ge├Ąndert und dann gel├Âscht?
Egal. Man hatte kein Backup. Ich wei├č, ich bin Backup-Paranoid: Aber Leute, ein Backup einer Webseite mit Datenbank, noch dazu einer ├Âffentlich wahrgenommenen und steuerlich finanzierten Seite sollte schon drin sein. USB-Sticks und externe Festplatten gibt es in jedem halbwegs sortierten Elektronikfachhandel.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Die Welt da drau├čen

Als tief im Internet verwurzelter Informatiker kann man sich gar nicht oft genug vor Augen f├╝hren, dass die "Welt da drau├čen" noch lange nicht soweit ist. Dass die Mehrheit der Deutschen sicher immer noch nicht einen Rechner bedienen kann (was ein Informatiker so unter "bedienen" halt versteht).
Besonders deutlich wurde mir das heute wieder:

In der Volksstimme und auch von Seiten der ├ämter gilt man bereits als Hacker, wenn man eine Internetadresse im Browser ver├Ąndert:

"'Das Ver├Ąndern einer, in einem Link angegebenen, Internetadresse kann man durchaus als gezielte Manipulation bezeichnen', so Holger
Platz. Das hei├čt im Klartext: Ein Hacker hatte versucht, die Internetseite von KID Magdeburg gezielt auszuspionieren."

Volksstimme vom 10.2.2011

Uuuuuh welch Frevel. Einfach mal das index.htm in einer URL gel├Âscht und auf einem nicht gesch├╝tzten Verzeichnis gelandet?
Ey Alder - das Internet ist schon krass.
|  5 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Telekom-Shop-Beschallung

Im Shop der Telekom im Allee-Center in Magdeburg wird man im Hintergrund monoton mit der Warteschleifenansage ihrer eigenen Hotline bedudelt ... "Es ist gleich ein Mitarbeiter f├╝r sie frei ... bitte warten ... dumdidumdidum"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Otto bloggt

Ich habe mal die Aktion "Magdebloggt" grundlegend ├╝berarbeitet. Da mir die aktuelle Marketing-Kampagne unserer Stadt Magdeburg aus Grafikersicht sehr gut gef├Ąllt, habe ich sie genutzt und mit "otto bloggt" eine neue Dachseite f├╝r alle Magdeburger Blogs geschaffen.


|  6 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Video des Siemens-Abi-Jahrgangs 1998

So, ihr erfolgreichen Doktoren, Richter, Anw├Ąlte, Unternehmensberater und ├ärzte da drau├čen, die ihr 1998 euer Abi am Siemens-Gymasium gemacht habt. Ich hab soeben das Abi-Video ausgegraben und die Uralttechnik VHS ins neue Jahrtausend gerettet.

Es liegt jetzt in einer YouTube-Kompatiblen Form vor - ich rechne mit z├╝gigen Angeboten, sonst war's das mit der gro├čen Karriere ;-)

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Das Sachsen-Anhalt-Lied

Ich muss ja schon sagen, ich war ein wenig neidisch auf Th├╝ringen* und Brandenburg** und "ihre" Lieder von Rainhald Grebe. Nun haben auch wir, Sachsen-Anhalt, "unser" Lied von ihm bekommen:



* Das gr├╝ne Herz Deutschlands, seit wann sind Herzen gr├╝n?
** In Brandburg, ist schon wieder einer in die Allee gegurkt.
|  7 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Wem geh├Ârt der Magdeburger Dom?

Der Magdeburger Dom bekommt ├╝berrascht viel fr├╝her als gedacht neue Stufen hinauf auf die Aussichtsplattform. In einer tollen Spendenaktion haben viele Magdeburger und Freunde des Doms die Patenschaft f├╝r die Stufen ├╝bernommen.

Soweit so erfreulich.
Bei mir lies das aber den Gedanken sprie├čen: Warum zahlt das die Kirche als Eigent├╝merin des Doms nicht selber? Ist sie pleite? Oder wollte sie es einfach nicht?
Aber halt: Geh├Ârt der Dom denn ├╝berhaupt der (evangelischen) Kirche?
Und wenn nicht - wem geh├Ârt er dann?

Meine Zweifel wurden durch die Tatsache untermauert, dass z.B. der Quedlinburger Dom der Stadt Quedlinburg geh├Ârt. Sollte der Magdeburger Dom etwa der Stadt Magdeburg geh├Âren?

Dann sehe das mit der Finanzierung der Stufen und der Knauserigkeit der Eigent├╝mer wieder ganz anders aus.

P.S.: Anfrage an die Domgemeinde ist geschrieben aber noch nicht beantwortet.
|  5 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Kinder vs. Autos

Deutlicher kann man die Stellung von Kindern und Autos in Deutschland nicht in einer ├ťberschrift zusammenfassen:


"Anwohner brauchen eher mehr Parkpl├Ątze als einen Spielplatz" Volksstimme vom 4.1.2011


Am bezeichnendsten ist auch diese Aussage eines Anwohners:
"Vielleicht kann diese [Fl├Ąche] f├╝r Parkpl├Ątze zur Verf├╝gung gestellt werden, damit die Autos nicht allabendlich auf dem B├╝rgersteig parken m├╝ssen."

Kein Auto muss auf dem B├╝rgersteig parken. Dann muss man halt mal 500 laufen. Das ist hier gleich bei uns um die Ecke - da kann ich sagen, dass man in max 5. Gehminuten Umkreis immer einen ordentlichen Parkplatz findet. Ansonsten darf man sich halt kein Auto anschaffen, muss eine Wohnung mit Tiefgarage mieten oder ein Haus kaufen.

Echt frech: "Ich muss hier aber parken! Direkt unter meinem Schlafzimmerfenster. Sonst muss ich ja laufen. Uuuuh und meine liebste Lieblingskarre geh├Ârt m├Âglichst nah zu mir."
Pfff ...
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburger Borniertheit

Es ├╝berkommt einen immer wieder das Gruseln ├╝ber die Borniertheit vieler Magdeburger - hier sehr sch├Ân zusammengefasst auf der Podiumsdiskussion zum Aufbau der Ulrichskirche in der Magdeburger Innenstadt.

"Dabei bewies vor allem der Vertreter der B├╝rgerinitiative f├╝r einen B├╝rgerentscheid ├╝ber den Wiederaufbau, Josef Fassl, dass er weder in der Lage ist, den anderen Beitr├Ągen zuzuh├Âren und auf sie einzugehen, noch zu verstehen vermag, was genau ÔÇť30 Millionen Euro private Gelder f├╝r die UlrichskircheÔÇŁ bedeutet. Nein, Herr Fassl schafft es wiederholt, zu beklagen, dass man das Geld f├╝r anderes viel dringender br├Ąuchte ÔÇô und es sich die Stadt daher nicht leisten k├Ânne, die Ulrichskirche aufzubauen. Ihm scheint dabei entgangen zu sein, dass die Stadt das gar nicht soll, sondern dass es sich um ein privat finanziertes Projekt handelt. Den Vogel schoss er allerdings mit einer ├äu├čerung am Ende der Veranstaltung ab, als er behauptete, die Schneise vom Bahnhof zur Elbe (vulgo: der Zentrale Platz) sei geplant worden, um die Frischluftversorgung der Stadt zu sichern
...
Da kommt jemand, m├Âchte 30 Millionen Euro investieren, hat ein Nutzungskonzept und ein Unterhaltskonzept, will kein Geld von der Kommune ÔÇô aber die sagt dennoch erstmal nein, zumindest in Form des Oberb├╝rgermeisters."
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburg Berlin International

Ist ja jetzt nicht so, dass der Flughafen in Cochstedt hier in Sachsen-Anhalt, nicht schon fr├╝her gr├Â├čenwahnsinnig gewesen ist:


Volksstimme-Aufmacher vom 05.10.2010


Fr├╝here Beitr├Ąge zum Thema:
Wieder gro├čes Flugzeug abgefertigt
Windige Investoren treffen auf dumme Ossis
Luftnummer
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 3 4 5 6 7 8 9 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert