# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Komplizierte Abstimmung zur Ulrichskirche

Die Landtagswahl kommt und mit ihr die Magdeburger Abstimmung über den Bürgerentscheid gegen die Ulrichskirche.
Und es wird kompliziert - wie erwartet. Dass Magdeburger gemeinhin nicht als besonders clever bekannt sind, macht das ganze noch interessanter.

Ist man gegen die Ulrichskirche, muss man mit JA stimmen:

Volksstimme: 22.2.11

Ich bin schon gespannt auf die Flut der Leserbriefe nach der Wahl "Ach ich hätte JA ankreuzen müssen?"

Geradezu genial mutet die Entscheidung der Verwaltung zur übersichtlichen Gestaltung der verschiedenen Wahlzettel zur Landtagswahl und zum Bürgerentscheid an:

Zur Erleichterung sind die Umschläge farblich gekennzeichnet.
Danach muss bei der Briefwahl zur Landtagswahl der hellblaue Stimmzettel in den roten Umschlag, beim Bürgerentscheid der graue Stimmzettel in den großen hellblauen Umschlag.

Volksstimme: 22.2.11

Ne ist klar. Warum auch naheliegend den hellblauen Stimmzettel in den hellblauen Umschlag stecken lassen und für den grauen Stimmzettel einen grauen Umschlag mitschicken. Wär ja zu einfach. Der Bürger will gefordert sein!
|  5 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Ist sowas eigentlich schon Walhmanipulation?

Katrin am 22.02.2011 - 12:41:25

@ Katrin ... naja zumindest die Sache mit der Ulrichskirche könnte man als solche verstehen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Stimmen sie für den Bau bekommen, weil einige diesen Abstimmungskickkack nicht verstanden haben.

Katja am 22.02.2011 - 12:46:13

Nein - das mit dem Bürgerentscheid muss so sein!
Da hat man gar keine andere Wahl, als das so zu fragen.

Denn:
Der Bürgerentscheid ist gegen die Ulrichskirche.
Das ist aber egal.
Denn es wird über Bürgerentscheid abgestimmt - allgemein lautet die Frage immer: "Stimmen Sie dem Bürgerentscheid zu? JA -- NEIN"
Und weil nicht jeder wissen kann, was der Inhalt des Bürgerentscheides ist, kann die Frage erklärend gestaltet werden. Aber an der Antwort "JA, ich stimme dem Bürgerentscheid zu" ändert das nichts.

BTW: Aus statistischer Sicht wäre es interessant, wenn man sagt: Auf solch Fragen der doppelten Verneinung fallen gerade Ältere Menschen rein - und wären die Alten in einer Gruppe überrepräsentiert (z.B. bei den Gegnern) dann wäre das eine coole Verzerrung die man soziologisch noch auf Jahre an der Uni untersuchen könnte ;-)

Konrad am 22.02.2011 - 13:57:38

Nur zwei Felder zum Ankreuzen?! *PANIK*
Bin doch seit Urzeiten immer drei Felder gewohnt:
Ja | Nein | Abbrechen

;-)

Ivo am 23.02.2011 - 01:37:49

Lauschige Sommerabende am Ulrichplatz mit historischer Kulisse!
Weniger Verkehrslärm, weniger Wind und mehr Wärme inmitten der Stadt.

Ich stelle mir vor, wie man ab 2017 im Café Alex, am Springbrunnen oder auf der Wiese sitzt und das schöne Wetter genießt. Zu dieser Zeit wird die Ulrichskirche bereits fertig gestellt sein und auch der Ulrichplatz wird neu gestaltet sein. Man sitzt im Café und genießt bis in die späten Abendstunden die angenehme Wärme des Platzes und die neue Ruhe. Die Ulrichskirche schützt die kleine Grünanlage vor dem Verkehrslärm der Hauptstraße und das Mauerwerk der Kirche speichert die Wärme der Sonne und gibt diese langsam wieder ab.
Neben diesen Faktoren hat man auch noch den Blick auf wehende Blätter der großen Bäume auf dem Ulrichplatz und nicht zu Letzt schaut man auf 1000 Jahre Magdeburger Geschichte von den Kirchtürmen bis zu den Grundmauern.
Dank der Stadtplaner sitzt man auf der Terrasse des Cafés und am Springbrunnen bis in den späten Abend in der Sonne.

Ich freue mich auf den neuen Ulrichplatz als grüne Oase mit historischer Kulisse im Zentrum der Stadt und gebe dem Wiederaufbauprojekt eine Chance.

Frank am 12.03.2011 - 20:10:45

Neuen Kommentar hinzufügen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Persönliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert