# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Politik
lifeLog - Politik

Seiten-Navigation
1 2 3 4 5 6 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - InfoVis in Pressekonferenzen

Das frage ich mich ja schon l├Ąnger, warum auf politischen Pressekonferenzen nicht viel mehr mit InfoVis und visuellen Pr├Ąsentationen anstelle von Bandwurms├Ątzen kommuniziert wird:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Neue Werbezielgruppe

"Wenn selbst der Kapitalismus nichts mehr mit Wutb├╝rgern und Sexisten zu tun haben will, dann kann das doch eigentlich nur Fortschritt sein."

Sehr interessanter Artikel dar├╝ber, warum der wei├če Wutb├╝rger nicht mehr die Norm ist.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Kamine sind die Pest

Man kann es gar nicht oft genug sagen:
Kamine und Holz├Âfen - gerade im privaten Eigenheim - sind die Pest.

Wundersch├Ân aufgeschrieben auch hier vom Herrn Kachelmann:
Diesel? Die Politik ignoriert ein viel gr├Â├čeres Problem

Jeden Abend, jeden Morgen der gleiche Gestank beim ├ľffnen der Fenster. Gef├╝hlt 90% der Neueigenheime haben ja inzwischen diese Drecksschleudern verbaut.

Und verbieten wird man das auch nicht mehr (k├Ânnen) - siehe Gymnasium. Nimm dem Mittelstand das, was er am meisten verg├Âttert und er wird dich in Grund und Boden abw├Ąhlen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wie Facebook den Hass sch├╝rt, weil sie damit mehr Werbung verkaufen k├Ânnen.

Wie entstehen Filterblasen? (sehr schnell)
Wie entsteht Hass? (durch Fakemeldungen bei Facebook)

Wie die Algorithmen von Facebook die eigene Weltsicht pr├Ągen bis hin zum "In meinem Viertel hier gibt es nur noch Mord und Totschlag" ...

Corinna Milborn hat einen Facebook-Kommentar, der ihr Tod und Vergewaltigung gew├╝nscht hatte, zu Hause besucht. Extrem lesenswert!

Das Gesch├Ąft mit Hass, L├╝gen, Propaganda.

"Und wer ├Âfters auf Nachrichten von Rechtsextremen reagiert, wird die Welt vorgef├╝hrt bekommen, wie Rechtsextreme sie sehen ÔÇô und sonst kaum mehr etwas: Denn der Algorithmus sucht nicht nur ├Ąhnliche Postings aus, auf die man schon mal geklickt hat ÔÇô er belohnt noch dazu Postings, auf die auch viele andere reagieren, und je w├╝tender etwas macht, umso mehr Reaktionen zieht es nach sich. ÔÇ×Angry people click moreÔÇť. W├╝tende Menschen klicken ├Âfter. Das Ergebnis sind Filterblasen voller Wut, die ein d├╝steres Zerrbild der Realit├Ąt liefern."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Ablehnung von StreetView und Kartenzahlung

Es ist Wahnsinn, wie r├╝ckst├Ąndig Deutschland beim Angebot digitaler Bezahlsysteme ist. Ich ahne ja, die Ablehnung, selbst die Eiskugel mit Kreditkarte zu bezahlen korreliert mit der Ablehnung, die ├Âffentlichen Stra├čen und H├Ąuserfassaden fotografieren zu lassen.

Im Grunde ist die Google-StreetView-Karte 1:1 auf die Verf├╝gbarkeit moderner Bezahlsysteme zu ├╝bertragen.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - AfD und der Bund der Vertriebenen

Was beim ganzen Geraffel der AfD auff├Ąllt:
Es fehlt das Gejammer um die verlorenen Ostgebiete, was man jahrzehntelang vom Bund der Vertriebenen mit den j├Ąhrlichen Aufm├Ąrschen in irgendwelchen Hallen gewohnt war.

Ist dieses Problem inzwischen im wahrsten Sinne ausgestorben?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Nichtstun ist das Wirtschaftskonzept der FDP

"Nichtstun ist kein Wirtschaftskonzept"

Doch, und zwar genau eures, liebe FDP.

Wer schw├Ąrmt denn immer von den freien M├Ąrkten, in die man ganz sicher nicht eingreifen d├╝rfe?

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Tolles St├╝ck ├╝ber das BER-Debakel

F├╝r mich einer der besten Artikel seit langem. Ein echtes Glanzst├╝ck des Journalismus, f├╝r das ich mir seit langem mal wieder den SPIEGEL gekauft habe:

Auf 18 Seiten wird die gesamte (bisherige) Geschichte des Berliner Flughafens ausgebreitet.

Und am Ende wurde mir zum ersten mal klar, warum das alles so komplett schief gehen musste.
Spoiler: Es lag nicht an den Brandanlagen, sondern an Wowereits Ego.

Unbedingter Lesebefehl!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Politik f├╝r Milliad├Ąrinnen von der MLPD

Bundestagswahlzeit ist ja auch immer Zeit f├╝r am├╝sante oder skurile Wahlplakate.
Klar, ungeschlagen bisher immer noch die LINKE mit ihrem Plakat-Duo: "Reichtum f├╝r alle" und "Reichtum besteuern".

Aktuell fiel mir in Magdeburg jedoch dieses Plakat der MLPD ins Auge:

"Politik f├╝r Arbeiter*innen statt Milliard├Ąre"

Da fragte ich mich spontan:
"Ach, Politik f├╝r Milliard├Ąrinnen ist ok? Die m├╝ssen keine h├Âheren Steuern zahlen?"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Was kommt nach der Gentrifizierung?

Was kommt eigentlich nach der Gentrifizierung? Was passiert in den Jahrzehnten, nachdem ein Stadtviertel zum teuren Hipsterviertel geworden ist? Steigt das dann irgendwann auch wieder ab und der Zyklus beginnt von vorn?
Oder haben wir noch nicht so lange gentrifizierte Viertel, dass wir das beobachten konnten?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - K├╝nstliche Spannung zur Wahl

Immer diese k├╝nstliche Spannung - wie bei Sportreportagen:
"Es steht zwar 4:0 zehn Minuten vor Schluss - aber das Ding ist hier noch nicht durch! Da kann noch soooo viel passieren."

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Dieselgate

Nochmal zum Verst├Ąndnis:
Warum aktivieren die Autohersteller bei den Dieselmotoren nicht einfach den Modus, den sie bei den Schadstoffmessungen aktiv hatten, dauerhaft?
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - G20 in Hamburg - Merkels Meisterst├╝ck

Man kann es nicht anders sagen: Es war ein genialer Schachzug von Merkel, #G20 nach Hamburg zu bringen - 3 Monate vor der Bundestagswahl:

1. Wenn es wie zu erwarten zu Ausschreitungen und brennenden Autos kommt, ist der SPD-Senat prim├Ąr schuld. Merkel ist ja nicht Chefin der Polizei. WIN

2. Wenn Autos brennen und L├Ąden gepl├╝ndert werden, dann sind das Linke - das treibt der CDU tendenziell W├Ąhler in die Arme. WIN

3. Sollte wider erwarten alles ruhig bleiben und es nur friedliche Proteste geben, dann fokussieren sich die Medien auf sch├Âne G20- Bilder und auf sie als weltgewannte Gastgeberin. WIN

F├╝r Merkel war es also ein WIN-WIN-WIN-Situation.

Muss ein toller Nachmittag im Bundeskanzleramt gewesen sein, als sie vor Monaten diese tolle Gelegenheit erkannten.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Alles Hacken und keiner wirds glauben

Vor 1 Jahr im Kreml:
"Kommt, lasst uns alles hacken. Wenn sie es rauskriegen und uns beschuldigen, ist es egal. Keiner wird glauben, dass wir f├╝r ALLES verantwortlich sind."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Sicherheitskritische Software

Wenn man sicherheitskritische Software entwickelt, dann wei├č man das meistens:

Als Entwickler von Software f├╝r Ger├Ąte zur Strahlentherapie ist man an strenge Regularien und Testverfahren des Medizinproduktegesetzes gebunden. Sonst sterben Menschen.

Als Entwickler der Steuerungssoftware eine Airbus ist man sich bewusst, dass Fehler zum Absturz eines teuren und vor allem mit Menschen besetzten Flugzeugs f├╝hren k├Ânnen.

Die Entwicklung von Software f├╝r den Hochfrequenzhandel ist sicher ├Ąhnlich anspruchsvoll. Und auch hier ist man sich als Entwickler im klaren, dass Bugs mitunter Milliarden kosten k├Ânnen - wenn auch wahrscheinlich keine Menschenleben.

Aber ist man sich als Entwickler eines zun├Ąchst kleinen Nachrichtendienstes, welcher nur kurze Textschnipsel aus einer Datenbank zusammen mit Namen und Bild in einem Feed anzeigt, wirklich im Klaren, dass man durch Fehler in der Entwicklung vielleicht den dritten Weltkrieg ausl├Âsen k├Ânnte?

Denn was passiert, wenn durch einen simplen Datenbankfehler pl├Âtzlich ein Tweet von einem anderen Nutzer unter dem Account von Donald Trump angezeigt wird?

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Radarblitzer

Leute, die Radarblitzer und Politessen als Abzocker bezeichnen, sind f├╝r die Steuerfahnder auch Wegelagerer?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Apothekenuntergangsgejammer

Vielleicht sollten sich Apotheker mal den Buchhandel anschauen - um zu erkennen, wie ihre Zukunft aussieht.

So viele Parallelen: Preisbindungen und das Gejammer, dass das Pers├Ânliche so viel wichtiger als der anonyme Internethandel sind ... mir kommen die Tr├Ąnen.

Der einzige Punkt, wo f├╝r mich Apotheken noch im Vorteil sind ist die Schnelligkeit:
Wenn ich vom Arzt komme, in der Hand Rezepte f├╝r Medikamente, die ich sofort nehmen muss, dann will ich nicht auf den Versand warten.

Aber bei regelm├Ą├čigen Medikamenten, Dingen, die man oft kaufen muss und bei denen es auf den Tag nicht ankommt - da braucht man keine Beratung mehr und kann gerne auf den Karton "aus dem Internet" warten.


"Kampagne f├╝r die Apotheke vor Ort"
Volksstimme vom 27.2.2017
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Macht Bildung tolerant oder umgekehrt?

Was ich mich gerade frage*:
Sind Menschen tendenziell toleranter und offener f├╝r Neues, weil sie eine bessere Bildung haben?
Oder haben Menschen tendenziell eine bessere Bildung, weil sie offener f├╝r Neues und toleranter sind?

*Weil ja scheinbar jede Studie aussagt: M├Ąnnlich und ohne Abi w├Ąhlt Rechts.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Zu viele unf├Ąhige Lehrer

Eine Polemik einer Lehrerin ├╝ber Lehrer, die mit jedem Satz auch meine Erfahrungen und Eindr├╝cke wiedergibt:

Unf├Ąhige P├Ądagogen - Nirgends wird so viel geheult wie in Lehrerzimmern

"Zwei Drittel, das ist meine Erfahrung, werden Lehrer, weil sie nicht wissen, was sie sonst anfangen sollen.
...
Das gro├če Ziel der meisten jungen Lehrer ist die Verbeamtung.
...
Ist die Inkompetenz un├╝bersehbar, dann muss ein Lehrer gehen - allerdings nicht in den Ruhestand oder in einen anderen Beruf, sondern an eine andere Schule.
...
Den K├╝ndigungsgrund "Unf├Ąhigkeit" gibt es nicht. Schlechte Arbeit kann im Lehrerberuf nicht dazu f├╝hren, dass Lehrer rausfliegen. Deshalb muss man, zweitens, die Verbeamtung abschaffen."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Landflucht

Ein Artikel ├╝ber die Landflucht im Osten und in Europa - sehr ausf├╝hrlich, sehr n├╝chtern.
Sollte man gelesen haben aktuell:

ZEIT: Rettet die Provinz!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
1 2 3 4 5 6 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert