# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Magdeburg
lifeLog - Magdeburg

Seiten-Navigation
« ... 6 7 8 9 10 11 12 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Imagepflege von Geisteswissenschaftlern

Geisteswissenschaftler scheinen aber auch sehr daran interessiert zu sein, ihr lange aufgebautes Image zu festigen.
Das Image der Studientrödler, Studienabrecher und Berufsprofillosen.

So klagen sie hier in einem Beitrag des Deutschlandfunks über den ach so schlimmen Vorgang, dass sie in vielen Unis für ihre Abschlussarbeit kein Urlaubssemester nehmen können.
Ha! Wusste gar nicht, dass sowas bisher möglich war. Wo kommen wir denn da hin! Abschlussarbeitschreiben stellt genauso eine universitäte Handlung da und fließt in die Studiensemesteranzahl ein wie alles andere auch.
Gut, die Studenten in Frankfurt versuchen der Uni zu unterstellen, diese habe die bisher gänginge Praxis abgeschafft, um mehr Studiengebühren zu scheffeln. Die Uni ist leider so blöd und geht auf solche Provokationen ein.

Wenn ich bei uns im Diplomandenlabor erzähle, dass man an anderen Unis bisher einfach Urlaubssemester nehmen konnte zum Schreiben der Arbeit und damit soviel Zeit hatte wie man wollte (und nicht nur 5 Montate mit Countdown), kriegen die bestimmt Lachkrämpfe.


Und noch ein Beitrag zum Thema "Imagepflege":

Ich bin zu einer Umfrage unserer hiesigen Geisteswissenschaftlichen Fakultät eingeladen wurden. Gleich bei der ersten Frage konnte ich meinen "Status" wählen:

Das jemand ordnungsgemäß ein Fach angefangen hat zu studieren und es immer noch studiert, scheint in den Horizonten von Geisteswissenschaftlern anscheinend nicht vorzukommen.
|  7 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Erkenntnisse eines Doktoranden

Gestern beobachtet:

Wenn du nervös bist, und das wirst du auf deiner eigenen Promotionsverteidigung sein, dann benutze -niemals- einen Laserpointer!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Webseiten-Harakiri

Die Uni Magdeburg zeigt sich von der verwegenen Seite.
Sie hat eine neue Webseiten. Was lobenswert ist, wenn man das alte Chaos kennt.
Verwegen allerdings, die Umstellung zur besten Zugriffszeit um 2 Uhr Nachmittags zu machen. Dann sieht nämlich die ganze Welt, dass nichts geht.

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Früher war nicht alles gut

Es war feucht und nass. Es war Sonntag. Es war Herbst.
Gestern hätte noch vor Jahresfrist eine dicke Dunstglocke über Magdeburg gehangen. Denn es war der perfekte Tag für alle Kleingärtner, ihre nassen und mit Benzin getränkten Haufen Herbstverschnitt in Brand zu setzen.

Zum Glück ist dies heutzutage verboten.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Neues Blog für Magdebloggt

Ich hab hier ein weiteres, sehr techniklastiges Blog für die Magdeburger Blogliste Magdebloggt:

Christoph 2.0, von Christioph Mewes

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - WETTINET eingestellt

Nun endlich habe ich es über mich gebracht, und unsere Wetterstations-Projekt WETTINET eingestellt.
1996 (!) hatten wir als erste begonnen, live-Daten einer Schulwetterstation ins Internet zu stellen. Viele können sich sicher nicht mal annährend vorstellen, unter welchen Bedingungen man damals im Internet unterwegs war und welche Herausforderung es war, Daten in Echtzeit ins Web zu bringen.

Wir sendeten bis 2000, also 4 Jahre, alle 10 Minuten die aktuelle Temperatur, Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck und vieles mehr für alle Welt einsehbar.
Daraus entstand auch völlig ungeplant eine Messsoftware, die wir bis vor kurzem zig mal in alle Welt an Wetteramateure und sogar Wetterprofis verkaufen konnten.

Nun ist es vorbei, und ich muss sagen, es ist gut so.
Lange genug hat die Seite brach gelegen und unsere Postfächer nicht nur mit unzähligen Wetteranfragen sondern auch mit Spam geflutet.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Grönemeyer in Magdeburg

Herbert Grönemeyer kommt nach Magdeburg ... unplugged.

... und ich bin nicht da.
Aber man kann nicht alles haben.

Am 15.September in der Bördelandhalle. Es gibt wohl noch Karten.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Google Maps konterrevolutionär

Google Maps betreibt ganz still und heimlich konterrevolutionäre Ziele. So scheint es die DDR in ihrer alten Form wieder auferstehen lassen zu wollen. Anders ist es wohl nicht zu erklären, dass die Suche nach "Magdeburg Pionier Park" tatsächlich ein Resultat liefert - ungeachtet der Tatsache, dass der Magdeburger Pionierpark seit der Wende "Klosterbergegarten" heißt.



[via Mail]

 Aktueller Ohrwurm: Einfach Sein - Von Fanta4 und Herbert Grönemeyer 
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Fesche Studiengänge

Aus gut informierten Kreisen sind mir Informationen zu 2 wirklich tollen, neuen Studiengängen unserer lokalen Fachhochschule zugespielt worden.

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
und noch besser:
Bachelor-Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften

"Interkulturell" ist ja schon mal ein tolles Schlagwort. Besser als "International". International ist ja schließlich derzeit fast alles in der deutschen Studienlandschaft - Interkulturell ist neu.

Meine schon klassische Frage nach dem Berufsbild versucht der Studiengang der Kindheitswissenschaft, verzeichung: Angewandten Kindheitswissenschaft so zu beantworten:

"Das Studium der Angewandten Kindheitswissenschaften befähigt dazu, in direktem Kontakt mit Kindern und ihren Familien sowie in einschlägigen Trägereinrichtungen ... zu arbeiten und gegenüber politischen Instanzen die Belange und Bedürfnisse der Kinder wissenschaftlich zu vertreten."

Na wenn das keine tollen Aussichten sind.
Für mich liest sich das eher wie: Zwischen allen Stühlen oder überall und nirgends zu Hause.
Undd was unterscheidet das wissenschaftliche Vertreten der Bedürfnisse der Kinder vom unwissenschaftlichen? Warum tudier man nicht einfach Pädagogik an einer Uni? Oder wird Erzieher?
Sind angewandte Kindheitswissenschaften etwa was anderes als Erziehung?
Fragen über Fragen und am Ende kann man mit einem solchen Abschluss alles oder nichts machen. Wie so oft.
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburger Reiter von Playmobil

Bei uns hier in Magdeburg gibt es derzeit eine Playmobil-Ausstellung. Das ist mäßig interessant. Interessanter ist da schon der überlebensgroße Magdeburger Reiter als Playmobilfigur vor dem Eingang, wie es ihn vor einem Jahr zur Ausstellung zum Heiligen Römischen Reich in klein zu kaufen gab.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Namensgebung Magdeburger Gymnasien

Aus meiner Sicht war es zu erwarten. Es war sehr lange ruhig um die Zusammenlegung und Schließung Magdeburger Gynasien wegen Schülermangels gewesen. Zu ruhig. Denn es schwebte die bange Frage im Raum, ob das älteste Gymnasium der Stadt - Otto-von-Guericke - 139 Jahre nach seiner Eröffnung entgültig in den Analen der Geschichte verbleiben würde.
Sollte wirklich das neugegründete Einstein-Gymnasium am Stadtrand seinen Namen behalten dürfen, ohne den historisch bedeutenderen Namen Otto-von-Guericke übernehmen zu müssen?

Es wird nicht so kommen, denke ich. Otto-von-Guericke wird nach einem Jahr Pause ab 2008 wieder den Titel einer Schule zieren. Darauf deuten auch die Initiativen des Schuldezernenten Rüdiger Koch hin. Er und auch der Stadtrat plädieren für den Namen mit der größten Bindung zur Stadt - Otto-von-Guericke.

Die Tradition wird also weiter fortgeführt.

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Joseph Weizenbaum in Magdeburg

Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, am Montag an einem langen Vortrag von Prof. Joseph Weizenbaum hier an der Magdeburger Uni teilzunehmen.
Er philosophierte über die Verantwortung des Informatikers und vieles mehr und es waren viele interessante Statements von ihm zu erfahren. Eine Persönlichkeit, die man einfach erlebt haben muss.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Ende einer Ära

Jede Ära geht einmal zu Ende.
Heute wurde das Frühlingsfest der Magdeburger Informatiker zu Grabe getragen. Mit einer Absage der für übermorgen geplanten Ausgabe 2007.

Damit geht eine über 10jährige Tradition zu Ende. Das Frühlingsfest der Magdeburger Informatiker gibt es, solange ich die Fakultät kenne. Unvergessen so legendäre Spiele wie CD-Zielwerfen, Roh-Eier-Weitwurf, Festplattenstoßen und Sortieralgorithmen.


Als Reminiszens an vergangene Tage hier die Fotos der letzten Jahre:

Frühlingsfest 1995
Frühlingsfest 1996
Frühlingsfest 1997
Frühlingsfest 1998
Frühlingsfest 1999
Frühlingsfest 2000
Frühlingsfest 2001
Frühlingsfest 2002
Frühlingsfest 2003
Frühlingsfest 2004
Frühlingsfest 2005
Frühlingsfest 2006 (leider keine Fotos)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - 7 neue Magdeburger Blogs

Nun kommt die Bloggerszene in Magdeburg wohl doch langsam in Fahrt. Diesen Eindruck könnte man zumindest vordergründig erhalten, wenn man sich den aktuellen Zuwachs in meiner Magdebloggt-Rubrik ansieht:

7 neue Blogs von Magdeburgern

Hier der Schnelldurchlauf:

mitgebloggt
Das Weblog einer ehemaligen Computervisualistikstudentin. Ich lese sie schon sehr lange. Ein Wunder, dass sie erst jetzt in der Magdebloggt-Rubrik auftaucht.


Magdeburg - Perle an der Elbe
Gibt es schon seit 2005. Und widmet sich vor allem politischen Themen lokaler Natur - und dies auf eine herrlich ironische unverwechselbare Arte und Weise.


Magdeblog (das zweite)
Das Weblog eines Diplom-Informatikers aus Magdeburg.
Die Namensart für ein Magdeburger Weblog scheint populär zu werden.


Mactreff Magdeburg
Auch wenn es hauptsächlich um Mac geht, so ist es doch ein Magdeburger Weblog.


Gegenteiltag
Blog einer Magdeburger Magisterstudentin.
Und dann auch noch eine, die ihre Abschlußarbeit über Blogs schreibt. Wenn, dann richtig.


DingensBummens | Das Ding was Bummst
Noch ein Magdeburger Blog. Allerdings eins, was ich noch zu selten lese, um es besprechen zu können.


Magdeblog
Ein Blog, dass so ähnlich heißt wie diese Aktion hier und welches nach eigenen Angaben unwesentliches aus Magdeburg berichtet. Hinzu kommen allerdings noch sehr schöne Fotos (auch meist aus dieser Stadt) und auch ansonsten sehr schöne Beiträge.

|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Prof. Lesch in Magdeburg

Was war das für ein begeisternder Vortrag am Mittwochabend. Einer der besten, die ich je gehört habe.
Der Hörsaal brechend voll*. Und vorn Prof. Lesch, der 2h sein Bestes gab und Naturgesetze und deren Sinn mit einer Leichtigkeit, einem Enthusiasmus und einer Freude erklärte, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Besser noch als jede BR-AlphaCentauri-Sendung - und das will was heißen!

"Fragen Sie Sich nicht, warum die Katze genau dort zwei Löcher im Fell hat, wo ihre Augen sitzen."

Hier der Beitrag dazu in der Volksstimme vom 22. Juni 2007


Der proppe volle Hörsaal (Quelle: Volksstimme vom 22.Juni 2007)

*Man beachte die Bildunterschrift: Wer hätte gedacht, dass mich die Seniorenplage nach so langer Zeit nochmal einholen würde. Und dabei war ich schon eine halbe Stunde vorher da und hab nur den letzten Sitzplatz bekommen. Wieviele Stunden vorher müssen da erst die vielen Rentner in den ersten Reihen da gewesen sein ...
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Touristenhochburg

Magdeburg ist nun auch eine Touristenhochburg.
Wie ich darauf komme?
Vor dem Flair stand vorhin ein Pantomime still, der sich nur bewegte wenn man Geld irgendwo reinwarf. Solche Schausteller gibt es nur in großen touristischen Metropolen!
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Schuldenfalle

Nein, ich sag jetzt nicht, ich hab's schon immer gesagt.
Die Schulden der Magdeburger türmen sich zu immer größeren Bergen. Denn (nicht nur) Magdeburger konsumieren fleißig, bezahlen aber nicht selbst, sondern "lassen finanzieren" und "leben heute und zahlen später".

Dies zeigt nun auch die aktuelle Privatinsolvenzstatsitik für Magdeburg:


Quelle: Volksstimme vom 13.06.2007


Und das ist erst der Anfang. Das wird in den kommenden Jahren geradezu explodieren. Bis, wie gesagt, Vater Staat eignreifen muss bzw. dazu genötigt wird.
|  12 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Sonnenmilchdunstglocke

Über Stadt hängt eine ansehnliche Dunstglocke aus Sonnenmilchgasen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Falsche Preise bei Saturn

Saturn hat es doch tatsächlich zum zweiten mal in diesem Jahr geschafft, mir an der Kasse einen größeren Preis aus der Tasche zu ziehen, als der, für den die Ware ausgepreist war. Zum Glück hab ich es auch diesmal gemerkt.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburger Rathaus

Das Magdeburger Rathaus, bei schönstem Wetter, am letzten Sonntag bei der Feier des EHF-Cup-Sieges des SCM:

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 6 7 8 9 10 11 12 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert