# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Medien
lifeLog - Medien

Seiten-Navigation
« ... 5 6 7 8 9 10 11 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Bauerfeind im Fernsehen

Katrin Bauerfeind - allseits bekannt geworden durch Ehrensenf - bekommt auf 3sat ihre eigene Sendung - ein Pop-Magazin (was immer das ist):
"Bauerfeind" - läuft jeden 1. Mittwoch im Monat um 21:30 Uhr auf 3sat.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Musik digital und online verkaufen

Der für kriminelle Hypothesen verantwortliche Teil meines Großhirns stellt mir seit einigen Tagen eine merkwürdige Frage zum Geschäft mit Onlinemusik - sprich zum Businessmodell von iTunes:

Ein Label lässt seine neuesten Hit-Knaller per iTunes unter das iPod-Volk werfen. Dafür bekommt es pro verkauftem Titel von Apple einen vorher ausgehandelten Anteil am Preis. Für die Abrechnung muss das Label aber wissen, wie oft genau denn nun der Titel bei iTunes gekauft wurde. Und diese Information bekommt es wiederum von Apple.
Was hindert nun Apple, an dieser Stelle Fantasiezahlen an das Label zu melden und so nur einen Bruchteil der Einnahmen an dieses auszuschütten?

Bei den CDs war es einfacher. Da hat man 1.000 Stück produziert und in einen Laden gestellt und konnte sehen, wenn die alle waren. Oder halt nicht.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Tagesschau Wetterbild - Geklärte Fragen der Menschheit

Heute kann ich mal eine mich schon länger bewegende Frage der Menschheit als geklärt beschreiben:

Und zwar hatte ich mich schon länger gefragt, ob es nicht viel besser wäre, zusätzlich zum Foto vor dem Wetterbericht auch den Ort einzublenden, damit der Zuschauer weiß, wo das Foto aufgenommen wurde.
Dazu hatte ich vor einigen Tagen der Redaktion der Tagesschau geschrieben. Heut erhielt ich nun die Antwort:

Antwort der Tagesschau-Redaktion zur Frage der Beschriftung der Wetterbilder:
Schon viele Zuschauer haben uns gebeten, bei den Wetterfotos eine Ortsangabe in die Illustration einzubeziehen. Nur leider ist das nicht immer zu realisieren, da wir häufig Bilder aus unserem Archiv als so genannte Themenbilder verwenden. Diese stehen dann für Regen oder leichte Bewölkung und sind uns in der Vergangenheit ohne eindeutige Ortsangaben von Fotografen angeliefert worden.

Bei vielen Fotos ist uns natürlich bekannt, wo sie entstanden sind. Aber nicht immer zeigen diese Bilder ein markantes Bauwerk oder eine spektakuläre Landschaft, sondern zum Beispiel ein abgeerntetes Feld oder ein Stückchen Strand. In solchen Fällen macht es wenig Sinn, einen Ortsnamen darunter zu setzen. Wir haben uns deshalb entschlossen, ganz darauf zu verzichten und möchten mit den Fotos nach einer meist sehr kompakten Nachrichtensendung einen Moment der Erholung bieten. Dieses eine Mal steht nicht die Information im Vordergrund, sondern der Wunsch nach einem freundlichen Ausklang der Sendung und einem kleinen, atmosphärischen Hinweis auf das Wetter von morgen.

Außerdem hat man mich auf eine Seite bei tagesschau.de verwiesen, auf der die Wetterbilder der aktuellen Tagesschau-Sendungen mit Ortsangaben und dem jeweiligen Fotografen zu finden sind.
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Heidenreich mit Video-Podcast

Noch vor ein paar Wochen, auf dem Höhepunkt der "Krise" um Elke Heidenreichs Sendung "Lesen" im ZDF sage ich zu meiner Lieblingsliebsten, dass einzig vernünftige, was Frau Heidenreich jetzt machen kann, ist, ihre Sendung ins Netz zu verlagern.
Ihre Zielgruppe erreicht sie auch dort.

Und, was sehe ich heute:
Lesen gibt es jetzt als Video-Podcast auf der Seite litColony.de - natürlich mit Elke Heidenreich.


Und im Gegensatz zum ZDf kann Frau Heidenreich hier auch noch alle Vorteile des Internets ausspielen, wie z.B. die besprochenen Bücher direkt verlinkt unter dem Beitrag.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - ZDF - Album 2008 - Bilder eines Jahres

Mein seit 18 Jahren ungeschlagener Liebling der Jahresrückblicke - Album, Bilder eines Jahres, vom ZDF - kommt dieses Jahr am 21.12. um 19:15 Uhr.

Wiederholungen:
22.12. 03:10 Uhr ZDF
24.12. 23:00 Uhr ZDF-Infokanal
|  58 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Grönemeyer - Best-of

Ich mag das Internet.
Soeben höre ich mir Herbert Grönemeyers neues Best-Of-Album "Was Muss Muss" bei Napster an.
Frisch raus und schon in meinen Ohren.
So muss das sein.
Nachher wird noch ein MP3 draus und ich kann es morgen mit auf Arbeit nehmen.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Kohorte

Und wieder ein Beitrag von Franz Walter im Spiegel, in dem er sicher der Benutzung des "Kohorte"-Begriffs nicht verwehren kann.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Sarah Connors Scheidung live

Nach der Hochzeit live als Soap-Opera und dem Alltagsleben live als Soap-Opera wäre es jetzt nur konsequent, wenn Schmalzstimme Sarah Connor jetzt auch ihre Scheidung live und in Farbe inzenieren würde. Das wäre die komplette Vermarktungskette von Anfang bis Ende und könnte ein Beispiel für zukünftige möchtegern Stars sein.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Reich-Ranickis Ablehung

Ein lesenswerter Einwurf von Elke Heidenreich in der FASZ zur Ablehung des Fernsehpreises für das Lebenswert für und durch Marcel Reich-Ranicki.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - ZDF = RTL

Irgendwie wird das ZDF immer mehr zum Öffentlich-Rechtlichen RTL. Da muss ich mir nur die reißerischen Nachrichten mit "Anchorman" Stefan Seibert anschauen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - My Name Is Earl abgesetzt

Mit jeder einigermaßen guten aber dennoch abgesetzten Sendung im deutschen Fernsehen, auch wenn sie aus Amerika importiert wurde, geht es ein Stück weit bergab auf dem deutschen Fernsehpfad, hin zu mehr Individualität im Internet:

RTL hat "My Name ist Earl" nach wenigen Folgen aufgrund mangelnder Quote abgesetzt.

Ich frag mich ja, wo da heute die untere Grenze liegt, wenn man nicht mal eine komplette Staffel Freitag Nacht durchsenden kann.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Betrug?

Radio Brocken - der regionale Plastemusiksender hier in Magdeburg - sucht seit 2 Wochen angeblich nach dem "EM-Geräusch" (irgendein Klacken).
Wer erät, was es ist, bekommt 2 Karten für's Finale.
Ein Anruf kosten 50cent.
Natütlich hat es bis jetzt noch keiner rausbekommen und man soll weiterhin fleißig anrufen.
Und natürlich wird es jemand gerade so rechtzeitig rausbekommen, damit er noch zum EM-Finale anreisen kann.
Wetten?

Das sind quasi 9live-Methoden.

Passt aber zum Nachtprogramm von Radio Brocken. Schaltet man zur Nachtzeit außversehen das Radio ein bekommt man feinste 9live-Anruf-Verarsche nur ohne Titten und Prolls.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Kuttners Kleinanzeigen


Kuttner mit einer eigenen
kleinen Staffel bei der ARD:
"Kuttners Kleinanzeigen"
Die ARD scheint doch langsam ein Gefühl dafür zu bekommen, dass man mehr wagen muss im für das öffentliche Recht.
Mehr Experimente, weil den Mainstream bringen eh anderen, müssen andere bringen.
Eine ARD sollte sich ausschließlich den Ideen ihrer Redakteure verpflichtet fühlen und nie der Quote.

Daher läßt sich auch im Juli einen Testballon mit Sarah Kuttner steigen: "Kuttners Kleinanzeigen". Leider erst um halb 12 Uhr Nachts. Aber wozu gibt es Festplattenrekorder :-)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Telefonjoker bei Wer Wird Millionär

Dürfen Anrufjoker am Rechner sitzen?

Viele Fragen bieten sich ja gedarezu dazu an, dem Anrufer nur ein Stichwort zu nennen (live gerade Ahenobarbus) und ihn zu bitten, die erste Zeile in der Wikipedia dazu vorzulesen.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Beethovens 5. aus Sicht eines Sportreporters

Ein absoluter Knaller, ein Hörbefehl, ist mir heute untergekommen. Ich kugelte mich eben lachend auf dem Büroboden :-)

Jochen Hubmacher hat 2006 mit "Die Schicksalssinfonie - Entscheidung unter Flutlicht" ein meisterhaftes Werk mit einer Reportage über Beethovens 5. Sinfonie im Stil einer Radio-Fußball-Live-Berichterstattung abgeliefert.
Zu Recht bekam er dafür den 2. Preis des Axel Springer Preises für junge Journalisten 2006.

Gesprochen wird die Reportage vom Fuballreporter Günther Koch.

"Zurük zum Geschehen auf der Bühne. Mit ungebremster Energier spielt sich das Orchester wieder in Richtung zweites Thema. ... Und der Pauker dahinten, der wirkt unzufrieden. Kein Wunder. Er hatte noch ganz wenig Spielanteile."

Zur Reportage ...
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - ICE Panik

Uuuh. Herr Kleber macht im "Heute Journal" Panik gegen den ICE.
Er würde in Zukunft nur noch mit gemischten Gefühlen die Geschwindigkeitsanzeige von 300 km/h im ICE anschauen.

Da soll er mal mit gemächlichen 20 km/h mit dem Rad durch die Magdeburger Innenstadt gondeln. DA ihm sicher anders werden.

Oder erfliegt. Mit der doppelten bis dreifachen Geschwindigkeit eines ICE. Gut. In kleineren Maschinen gibt's keine Geschwindigkeitsanzeigen für ihn. Und ein Schwarm Möwen beim Start vorm Triebwerk ist natürlich auch bei weitem unwahrscheinlicher als eine Herde Schafe in Hessen.

Irgendwie hat mir Klaus Kleber in Washington besser gefallen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Münchner Tatort

Ich wär dafür, den bayrischen Tatort am Sonntag Abend nur noch mit Untertiteln zu senden.
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Falscher Stuhl bei -Wer wird Millionär-

Schon ein paar Wochen alt, das Video, aber immer noch ein Brüller:
Eine Kandidatin setzt sich bei "Wer wird Millionär" auf den falschen Stuhl und merkt es nicht ... und Jauch läßt sie den Part der Quizmasterin durchziehen ... bis 500€ ... und auch danach bleibt es lustig.

Direkt bei RTL gab aber gibt es das Video irgendwie nicht mehr online - daher hier die YouTube-Version:



|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Wilde Tiere

Oh nein.
Knut, ein Eisbär, fängt Karpfen und Deutschland ist mal wieder (pseudo)aufgeregt:



Oh wie grausam! Ein Bär fängt Fische. Nein, also sowas darf nun wirklich nicht sein!
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Ähnlichkeit der Magazine

Sind sich Spiegel.de und Sueddeutsche.de schon so ähnlich geworden, dass sie nun auch die gleichen Bilder als Aufmacher nutzen?
Und wurde der Broker bezahlt, dass er auf dem Parkett fette Backen macht? Unwahrscheinlich wär's nicht.


Aufmacher Spiegel.de



Aufmacher Süddeutsche.de
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 5 6 7 8 9 10 11 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert