# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Medien
lifeLog - Medien

Seiten-Navigation
« ... 14 15 16 17 18 19 20 »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Harald, I miss you

So, grade habe ich mir zumindest ein wenig Anke nebenbei angesehen. So schlecht ist das gar nicht. Kann sich was entwickeln. ├ťber Monate oder Jahre. Aber die soll sich mal nicht beschweren, dass sie mit Harald verglichen wird. Da ist ja wirklich alles kopiert. B├╝hne, Ausstatung, Band links, Schreibtisch, Hintergrund ... nun ja

Mehr sag ich nicht, da es sicher genug andere Blogs gibt, die sich ├╝ber das Thema auslassen werden.

Aber wenn ich das so sehe, merke ich erst, wie sehr mir Harald allabendlich doch fehlt. Ich muss da mal ein ernstes W├Ârtchen mit meiner Abteilung "Verdr├Ąngen und Vergessen" reden. Die hat eigentlich bisher ganz gut funktioniert.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Billige Million

Der Spiegel berichtet, dass heute abend jemand bei Jauch die Chance hat, die 1 Million ÔéČ zu gewinnen.
Und die bisherigen Fragen bieten die auch gleich noch mit an mal so zum Proberaten. Aber die sind ja sowas von billig! Ich hab die eben in einem Durchlauf ohne Joker hintereinanderweg beantwortet ... das kann es doch nicht sein, oder?
F├╝r 500.000ÔéČ:

Welcher Minister ist im Kabinett Schr├Âder f├╝r die Herausgabe von Briefmarken zust├Ąndig?
a) Otto Schily
b) Manfred Stolpe
c) Wolfgang Clement
d) Hans Eichel

Ha! Das ist doch wohl klar, dass das der Finanzminister ist. Ist das politische Allgemeinwissen in Deutschland so gering, dass man f├╝r eine solche Frage schon 500.000ÔéČ bekommt?
Denen von WWM f├Ąllt auch nix mehr ein.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Online-Magazin

Ich habe vor ein paar Tagen durch Zufall ein neues Online-Magazin aufgetan. Und da ich wieder voll im Uni-Betrieb samt Vorlesungen stecke, kann ich gar nicht genug zu lesen bekommen ;-)
Ich muss sagen, ich bin von "Die Gegenwart" positiv angetan (Das ist grammatiklisch richtig!!!). Es handelt sich dabei um ein Online-Magazin mit dem Schwerpunkt auf der Medienszene. St├Ąndig wechselnde Autoren bringen aller 2 Monate eine kleine Artikelsammlung heraus.
Liest sich gut.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Tanz in den Mai

Da flimmert mir doch grade ein Video ├╝ber den Schirm, und meine Ohren spitzen sich w├Ąhrend meine Augen immer gr├Â├čer werden. Das Katie Melua im Kommen ist, wei├č ich ja schon l├Ąnger.
Aber das Video von ihr bei den BRIT Awards 2004 zusammen mit Jamie Cullum ist einfach wahnsinn (The Love Cat) ...
Dieser Rythmus, die kleinen Gesten und die Mimik ... und das alles mit einer Gitarre, einem Piano und einer handvoll Bl├Ąser und Streicher ...
Da komm mir nochmal einer mit dieser CTRL-ALT-F7-MusikÔäó aus der Konserve!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Leipziger Medienpreis

James Nachtwey bekommt in diesem Jahr den "Preis f├╝r die Freiheit und Zukunft der Medien" der Leipziger Medienstiftung (Artikel Spiegel.de)

Da ich seine Fotos anfang des Jahres in Berlin in seiner Ausstellung, "James Nachtwey - War Photographer", selbst sehen durfte, freut mich das ganz besonders.

Homepage von James Nachtwey
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Gebhardt for ever ...

Hach ja. Der derzeitige Streit um und ├╝ber Phonoline und zwischen der Phonoindustrie und der Gema hat schon etwas sehr am├╝santes. Ohne Frage das Toll Collect der Medienbranche!
Gut. In meinem bisherigen Weltbild waren Phonoline und die Gema irgendwie immer eins. Auch vermochte ich bis vor kurzem nicht so recht die Positionen von Gerd Gebhardt (siehe links) und Hartmut Spiesecke (kLog berichtete) auseinanderhalten. Aber Spiesecke scheint nur sowas wie die Pressetussie der Pressesprecher von Gebhardt zu sein.
Hiermit sei aber auch Gebhardt in die Gruppe der armseeligen M├Âchtegern-Manager mit hohem Unterhaltungswert aufgenommen :-)

So, und zur Unterhaltung sei an dieser Stelle die Entlarvung der neuen deutschen Musikplattform phonoline bei Spiegel.de erw├Ąhnt:

- Robbie Williams? Haben wir nicht!
- Leserecho zu Phonoline - Von "tendenzi├Âse Polemik" bis "Karges Angebot"
- Datenbank verschluckt Madonna-Alben
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Gastkommentar von Bernd ...

Ein Gastkommentar von Bernd heute in der Volksstimme (Mittwoch, 17. M├Ąrz, Seite 4) zur Verleihung des Grimme-Preises an ihn.

Mist!
Von Bernd dem Brot

Ich habe gewonnen. Mist! Das hat mir bestimmt das Schaf eingebrockt ÔÇô und der Busch. Die sind sooo gemein! Die haben immer ihre H├Ąnde im Spiel, wenn es darum geht, ein armes Kastenbrot zu ├Ąrgern. Ich werde trotzdem nicht l├Ącheln bei der Preis├╝bergabe. Denn mein Sternzeichen ist der Pechvogel.
Das Schaf und der Busch sagen, ich bin ein Spiegel der Befindlichkeit. Mit mir habe der deutsche Michel ein modernes Antlitz bekommen. Quatsch! Ich bin doch kein Sympathietr├Ąger, h├Âchstens Hosentr├Ąger! Und Grimme-Preistr├Ąger nur, weil ich grimmig gucke. Hoffentlich wird die Stimmung nicht noch mieser. Sonst bin ich bald Kanzler. Mist!

Volksstimme (Mittwoch, 17. M├Ąrz, Seite 4)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Grimme-Preis ...

Heute wurden die diesj├Ąhrigen Grimme-Preise vergeben.

Und einer der Preise geht an: Bernd das Brot!!!
YES!

Der Grimme-Preis geht urspr├╝nglich auf die ber├╝hmten M├Ąrchendichter Gebr├╝der Grimm zur├╝ck und wird seit der Erfindung des Fernsehens im Jahre 1897 vergeben. Da es damals nur einen Sender mit einer Sendung gab hie├č der Preis damals noch "Grimm-Preis". Da aber sowohl Sender als auch Sendungen in der Folgezeit zahlenm├Ą├čig rapide zunahmen, wurde er 1957 in "Grimme-Preis" (also die Plural der Gebr├╝der Grimm) umgetauft.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - F├╝hrerschein ...

C. ist grad zu Besuch und hat mich zum "Blondes Gift" schauen ├╝berredet.
Gast: Daniel K. ... es sei mir verziehen. Mein Fernseher k├Âmpft wacker.
Die Sendung wurde in der Vor-Gurkenzeit aufgezeichnet.

Sch├Âneberger: "Sag mal hast du einen F├╝hrerschein?"
K├╝belb├Âck: "├ä├Ą├Ąhmmm..."
S: "Eine Verkehrsfrage: ..."
Ich: "Frag ihn nach dem Gurkenlaster! Frag ihn nach einem Gurkenlaster von links!"
S: "Stell dir vor, du f├Ąhrst eine Spielstrasse entlang ..."
Ich: "Mist"
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Sex and the city

Um auch meiner weiblichen Leserschaft hier mal einen kleinen H├Âhepunkt zu bieten, heute mal ein Posting zu "Sex and the city".

Dieser Tage seht ihr euch ja leider gezwungen, jeden Dienstag-Abend vor dem Fernsehr verbringen zu m├╝ssen. Damit ihr euch das in Zukunft ersparen k├Ânnt, lest einfach weiter:

"Carrie (Sarah Jessica Parker) bekommt Mr. Big, ihren Lover, mit dem sie seit sechs Staffeln um eine Beziehung gerungen hatte. Er folgt ihr nach Paris, wohin sie ihr derzeitiger Freund, der selbsts├╝chtige russische K├╝nstler Aleksandr Petrovsky, aus New York verpflanzt hatte.
'Ich habe lange gebraucht, um hierher zu kommen, aber jetzt bin ich da. Carrie, Du bist es einfach', sagt Mr. Big (Chris Noth), als er sie auf den Stra├čen von Paris in seine Arme nimmt. 'Ich vermisse New York - bring mich nach Hause', ist Carries Antwort.

[diepresse.at]

Ein Happy End also. Ach ja, und Mr. Big hei├čt John. Soviel sei verraten :-)

So, da ihr das nun wisst, k├Ânnt ihr euch Dienstags wieder sinnvolleren Sachen zuwenden ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Super Bowl ... ?

Was soll denn das?
Ich dachte, ich kann mich jetzt gem├╝tlich in mein Bett kuscheln und eine Runde Amis begucken beim Super-Bowl.
Und was muss ich da erkennen? Kein Sender ├╝bertr├Ągt das Ding. Kann ja wohl nich sein! Damit ist SAT1, die das bisher immer so nett gemacht haben, entg├╝ltig unten durch :-(
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Loooser ...

Wer sowas nicht wei├č, hat nicht mehr als 500ÔéČ verdient.
Es war die 16.000ÔéČ-Frage. Warum auch immer.

"Wie lange dauerte im alten Griechenland eine Olympiade?"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Mulmiges

Nachdem ich gestern v├Âllig ├╝berraschend meine Studienarbeit fertig gestellt habe, hatte ich heute mal l├Ąnger Zeit, meine webLog-Liste abzuarbeiten.

Dabei war auch wieder daniel-fienes-weblog dran ... mit 2 ├╝berraschenden Meldungen:

Zum einen war die 20-Jahre-Sat1-mit-Harald-Schmidt-Sendung eine Aufzeichnung aus der guten alten Zeit. Also der Zeit, vor der schrecklichen Verk├╝ndung. Das erkl├Ąrt viele der Spr├╝che, Handlungen und komischen Schnitte (es wurde gek├╝rzt) in der Sendung.
[via fiene.tv]

Zum anderen musste ich lesen, das Earl Hindmann, bekannt als Wilson Wilson jr., verstorben ist. Ein wahrer Schock f├╝r einen Tooltime-Fan wie mich.

Ich werde in den n├Ąchsten Sendungen intensiever und bewusster seinen weisen Ratschl├Ągen und klugen Sprichw├Ârtern am Lattenzaun lauschen ...

[via fiene.tv]
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Musikalischer Zufall

Wow. Da sitz ich hier ├╝ber meiner Arbeit, und "schau" nebenbei durch Zufall 3sat. Da l├Ąuft grad das "SWR 3 - New Pop Festival 2003" ... spezieller das "Frank Popp Ensemble". Die h├Âren sich ja echt stark an.
Oder ich bin so sp├Ąt schon nicht mehr so ganz bei der Sache ;-)

Werde mich aber auf jeden Fall mal nach einer CD von denen umsehen. Ob's die auch live gibt?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Wehmut

Nun ist es gleich soweit.
Die letze Sendung der "Harald-Schmidt-Show". *seufz*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Harald, was soll das?

Einen Tag nach der schockierenden Nachricht ├╝ber das pl├Âtzliche Ende der Schmidt-Show besteht immer noch allgemeine Unklarheit ├╝ber das Warum und WieWeiter.

Ich habe nat├╝rlich gestern Abend voller Spannung die Sendung verfolgt. ABer nix. Nichtmal der News-Profi Klaus Kleber konnte Harald Schmidt aus der Reserve locken.

Es bilden sich erste Ger├╝chte, dass Harald Schmidt dies alles nur aus rein taktischen Gr├╝nden macht. Doch daran mag ich grade bei ihm nicht so recht glauben.

Wenn er denn will, w├Ąre auch eine 1:1 Umsetzung der HSS in der ARD m├Âglich. Gut, die m├╝ssten Beckamnn rausschmei├čen und die Nachtwerbung einf├╝hren. Aber beides d├╝rfte nicht allzu schwer sein.
Und auch w├Ąre dies eine Aktion, die viele Gem├╝ter in der GEZ-Geb├╝hren-Diskussionen bes├Ąnftigen w├╝rde. Denn: F├╝r die Harald-Schmidt-Show in der ARD w├╝rde ich gerne Geb├╝hren zahlen!!!
SAT.1 kann dann von mir aus ganz dicht machen.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Aus f├╝r Schmidt-Show

Na die Woche f├Ąngt ja gut an :-(

So eben muss ich lesen, dass Harald Schmidt v├Âllig ├╝berraschend angek├╝ndigt hat, seine LateNight-Show im n├Ąchsten Jahr nicht fortzuf├╝hren.
Es wird noch 2 Specials am 29. Dezember und am 8. Januar geben und dann ist Schluss :-(
Grund sei wohl der Rausschmiss des SAT.1-Gesch├Ąftsf├╝hrers Hoffmann.


Weitere Infos gibt es hier, hier und hier.
|  6 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Das ist ja onig komisch ...

Letztens bei irgendso einer Quizshow:
"Wobei handelt es sich um einen typisch ostdeutschen Ausdruck f├╝r 'gro├čartig'?".



 Aktueller Ohrwurm: K-Pax - Soundtrack 
Einer der besten Soundtracks ├╝berhaupt.
Perfekt zum Tr├Ąumen und Chillen.
|  5 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Ein Pl├Ądoyer f├╝r den anderen Film ...

Weg vom Hollywood-Film und dem Kotau der Deutschen vor der Macht von der Westk├╝ste, weg von seichten deutschen TV-Produktionen, hin zu einem selbstbewu├čten deutschen Film!
Auf das noch viele derzeit unkonventionelle Filme wie Kopps oder Okay in der Sneak laufen werden.
Telepolis: Verteidigung gegen "die amerikanische Maschine"
Ein Artikel ├╝ber die Franz├Âsich-Deutschen Filmbeziehungen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - That's stupid, white man!

Provokant, streitbar aber irgendwie clever. Michael Moore scheint es zu schaffen, mit Populistischen, nur schwer widerlegbaren Kommentaren, grade die Massen in Deutschland und Europa zu mobilisieren. Der Amerikaner, der Anti-Amerikaner ist. Das verkauft sich gut.
Daher ist das in der ZEIT ver├Âffentlichte Editorial seines neuesten Buches, was sich direkt an die Deutschen richtet, mit Vorsicht zu genie├čen.
Die Deutschen haben die h├Âchste ProKopf-Dichte an Michael-Moore-Produkten!

Daher hier auch ein sehr sch├Âner und kritischer Spiegel-Artikel zur Thematik.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 14 15 16 17 18 19 20 »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert