# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - cpuLog - GUIuiui
cpuLog - GUIuiui

Seiten-Navigation
« ... 3 4 5 6 7 8 9 ... »


Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Große Kleinigkeiten bei mobilen Formularen

Es ist so offensichtlich, wird aber dennoch viel zu selten beherzigt: Man sollte die Zahl der Felder in "mobilen Formularen" klein halten. Kein "Vorname", "Nachname", "Titel" sonder nur ein Feld für den gesamten Namen.

Mobile Form Usability: Avoid Splitting Single Input Entities

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Warum zu viele Optionen auch schädlich sein können

Ein unterhaltsam geschriebener Artikel aus der Firefox-Entwicklung. Man muss dem Nutzer nicht immer alles als Option anbieten. Alex Limi zeigt das sehr schön an vielen Beispielen aus den Firefox-Optionen - und wie schnell man mit einem Klick "das Internet kaputtmachen" kann.

Checkboxes that kill your product

|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Einklappen von Überschriften bei Word 2013

Eine der schönen neuen Funktionen in Word 2013 ist die Möglichkeit, ganze Abschnitte einfach einklappen zu können. Macht sich sehr gut bei der Übersicht großer Dokumente.

Auch kann man alle Abschnitte auf einmal einklappen und wieder ausklappen. Ich habe mir diese Funktionen gleich in die Start-Ribbon gepackt:



Will man sich auf die beiden Befehle eine Tastenkombination legen, muss man wissen, dass die Befehle dahinter nicht etwa "AlleÜberschriftenErweitern" und "AlleÜberschriftenReduzieren" heißen, sondern "ExpandAllHeadings" und "CollapseAllHeadings".
So habe ich für mich die Tastenkombination ALT+SHIFT+"-" und ALT+SHIFT+"+" für das schnelle Ein- und Ausklappen eines ganzen Dokumentes gesetzt.


Nervige Cursor-Animationen
Was einem beim Tippen von Texten in Word 2013 oder Mails in Outlook 2013 sofort auffällt: Der Kursor gibt sich animiert und hängt daher beim Tippen immer hinterher. Sehr nervig, das.
Leider muss man in die Registry, um das bekannte und sehr weit verbreitete Verhalten wieder herzustellen ...
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Windows Vollbild nach Screen-Lock nicht mehr Vollbild

Wenn ich auf einen Windows 7 System den Screen "locke" und mich danach wieder anmelde, sind alle Fenster, die zuvor im Vollbild dargestellt wurden, nicht mehr im Vollbild.
Also die Fenster selbst meinen schon, sie seien im Vollbild - das Icon rechts oben zeigt mir das.
Allerdings fehlen halt an allen Seiten ein paar Pixel.

Hat noch jemand dieses Problem?
Wahrscheinlich eher nicht.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Geographie-Daten in Microsoft Excel

Schon toll, was heute so alles mit Otto-Normal-Software möglich ist:

Geographie-Daten auf Karten mappen in Microsoft Excel

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Intuive Interface gibt es nicht?

Zwei interessante Artikel:

- Why ‘Intuitive’ Interface Is A Myth

- Is This A First Taste Of Jony Ive’s Influence On Apple Software?


|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - UI-Design für Entwickler

Ein schöner Artikel von Peter Vogel, der sich an Entwickler richtet:

"What's Important in UI Design"

Zwei passende Zitate wie ich finde:

""Just because Microsoft does it, it doesn't make it right." Well, actually, it does. In Windows, the conventions followed by the Microsoft UI design team have trained your users to expect certain things. You can fight with your users' expectations, but it's not clear to me what benefit you're delivering to them by doing that."

"Far too many developers create UIs that "do stuff." The developer brags that "The user can do anything they want from this one screen." The problem is that the user doesn't want to "do anything" -- at any point in time the user wants to do one specific thing. So your goal is not a UI that "does stuff"; your goal is a UI that allows your users to achieve their goals. This means that, over time, a user typically needs multiple screens (not one) ..."


|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Screenshots in iPad und iPhone-Fotos einbetten

Das ist die abgefahrendste Web-Anwendung, die ich seit langem ausprobiert habe: Bei PlaceIt kann man eigene Screenshot in realistische Fotos einbetten.
Und das ganze geht so einfach und schnell einfach per Drag&Drop, dass man sich wirklich keinerlei Gedanken machen muss.
Ich habe bei den ersten Versuchen nicht mal auf die empfohlenen Auflösungen geachtet. Die Screenshots werden automatisch beschnitten und eingebettet. Zur Auswahl stehen eine ganze Reihe von Foto mit iPads und iPhones in realistischer Umgebung.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Unpacking Experience eines HTC 8S

Ich entpacke dienstlich so viele neue Geräte, da verliert diese Kulthandlung ein wenig ihren Reiz ;)

Aktuell liegt das HTC 8S vor mir.
Und was fällt mir auf?
Die vielen Prospekte - die füllen die halbe Schachtel.
Die Zusatzteile wie Kopfhörer und Kabel sind in kleinen Tütchen verpackt - warum? Die gehen nicht gerade einfach auf und haben keinen Sinn.

Und wenn das HTC 8S endlich mal gebootet hat:
Erste Entscheidung: Sprache ... ok "Deutsch" ausgewählt ... und gleich wird neu gebootet ... ?
Nach dem Reboot: Auswahl des Landes ... "Deutschland" ... und dann der Zeitzone ... die wird natürlich nicht initial auf die Deutschlands gesetzt, sondern bleibt auf "Pacific Zeit" stehen. Tolle UX.

So ... und nun ist es fertig eingerichtet, das HTC, und ich wurde noch kein einziges mal nach dem WLAN-Passwort gefragt.

Keine Ahnung, wie ich jetzt das WLAN aktiviert bekomme. Auf dem Start-Screen ist kein Symbol, was auch nur annähernd etwas wie "Einstellungen" aussagt.

Es sind diese Kleinigkeiten, die auffallen, und die man mit ein wenig Nachdenken seitens HTC besser machen kann.

Das macht doch so keinen Spaß. Wirklich nicht.


Nur mal so zum Vergleich die Einrichtung eines iPod touch vor 3 oder 4 Jahren: Nach 60 Sekunden waren alle Einstellungen vorgenommen, es wurde nicht neu gebootet und es wurde schon das WLAN-Passwort eingegeben.
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Schicke Karten mit OpenStreetMaps

OpenStreetMaps ist in meiner Gunst in den letzten Tagen enorm gestiegen!

Bisher war ich ja sehr skeptisch - vor allem wegen des kruden Aussehens der online verfügbaren Standardkarten. Schrecklich.

Aber nun bin ich auf Mapbox gestoßen.
Und Mapbox zeigt auf beeindruckende Art und Weise, was gestalterisch so alles möglich ist bei Karten.



Im Alltag werde ich weiterhin Google Maps nutzen, keine Frage. Aber für einzelne Projekte mit einem sehr spezifischen Fokus bieten sich Dienste wie Mapbox geradezu an. Denn solange man die von Mapbox gelieferten oder selbst designten Stile nicht auf die gesamten OSM-Karten per default anwenden lassen, ist es zwar nett anzusehen, aber im Alltag nicht einsetzbar.

Neben der Online-Gestaltung der Karten in Mapbox ist auch das Tool TileMill eine warer Hochgenuß an Nutzbarkeit. Es zeigt, was alles möglich ist, wenn man sich bei der Gestaltung von Tools, die eigentlich nur das Schreiben von Skripten unterstützen sollen, richtig Mühe gibt.



Mit TileMill kann man sich seine OSM-Karten komplett selbst designen. Über eine CSS-ähnliche Sprache. Macht zwar höllisch viel Arbeit aber wenn man den Dreh einmal raus hat auch sehr viel Spaß, live zu sehen, wie sich Karten anpassen und verändern.


Und hier nochmal die Karte im obigen Stil direkt eingebunden:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Die Sparkasse und Sonderzeichen

Oh ja, liebe Sparkasse - wenn man euch eine Nachricht schicken will, ist das €-Zeichen nicht erlaubt? Wirklich?



Nachtrag: Die Stellungnahme meiner Sparkasse dazu:

"Für den beleglosen Zahlungsverkehr wurde seitens des Zentralen Kreditausschusses (ZKA) das Datenträgeraustausch-Format (DTAUS-Format) vereinbart. Dieser Standard ist einheitlich und bindend. Dieses Format findet auch Anwendung auf unserem gesamten Internetportal. Nur die folgenden Zeichen sind dafür zugelassen:

- Kleinbuchstaben von a - z
- Großbuchstaben von A - Z
- Ziffern von 0 - 9
- Erlaubte Sonderzeichen:
(Leerzeichen)
. (Punkt)
, (Komma)
- (Trennstrich, Minus)
/ (Schrägstrich, Slash)
+ (Plus)"
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Neues Downloadsymbol

Der neue in Firefox integrierte PDF-Viewer mag ja ganz nett sein. Aber sind wir wirklich schon soweit, dass wir die Diskette als Symbol für "Speichern" ablösen können?

Ich denke nein!

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Volksstimme - Schlechteste Newswebseite in der Region

Dass die Magdeburger Volksstimme nicht gerade die beste Webseite in der Region hat, ist bekannt. Unübersichtlich, verkramt, ohne Struktur. Aber was sie in Sachen Usability beim Kommentieren von Artikeln zu bieten hat, ist schon ein starkes Stück - wahrscheinlich ist daher die Zahl der Kommentare unter den Artikeln im Schnitt "Null".

Man muss sich mit einem Nutzernamen und Passwort anmelden. Es fehlt aber ein Link für die Registrierung.
Und selbst wenn man sich mal registriert hätte, und die Daten wüsste, müsste man dennoch noch ein Captcha eingeben. Ja wozu registriert man sich denn da?
Der Hinweis "E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht" ist auch witzig, da man diese ja scheinbar nirgends eingeben kann.

Das hat sicher alles mal ein Praktikant vor 5 Jahren zusammengeschustert und seitdem "läuft" das so ... und man fragt sich nur alle halbe Jahre, warum die Artikel online keine Kommentare bekommen. Aber wahrscheinlich auch wieder nicht - die Zielgruppe der Volksstimme ist ja eher im oberen Altersdrittel angesiedelt.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Nur 3 Secret Boards bei Pinterest

Was ist denn das für eine merkwürdige Einschränkung:
Bei Pinterest kann man nur 3 "Secret Boards" erstellen.
Ich wollte das eigentlich zum Sammeln und Kategorisieren von UI/UX-Pins nehmen. Aber mit nur 3 Kategorien ist ja da schnell Schluss.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Das Ende der Wetterseiten

Das wird das Ende der Wetter-Seiten im Netz sein. Diese unübersichtlichen, chaotischen Seiten waren mir schon immer ein Graus.
Nun macht es Google so, wie man es erwartet:
Die wesentlichen Informationen, klar strukturiert und ohne Schnickschnack.

|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Realistische Toggle Buttons

Was man so alles mit ein bisschen CSS-Code hinbekommt:

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Font ohne Buchstaben

Was es so alles für Probleme gibt - und dann auch gleich mit Lösung: Spezieller Font für Wireframes, bei denen kein konkreter (lateinbuchstabiger) Text stehen soll.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Kreideschrift in Photoshop simulieren

Eigentlich schreib ich das hier nur als Notiz für mich auf - aber vielleicht interessiert euch das ja auch.

Ich kann mir nie merken, wie man Kreideschrift in Photoshop erzeugt. Nach unzähligen Tutorials, die alle auf verschiedenen Brushes basieren und ich aber gerne nicht nur Linien sondern gefüllte Flächen wie mit Kreide gemalt aussehen lassen wollte, hier nun ein paar (wenige) Schritte zur einfachen Kreideimitation:

1. Wenn ihr Text kreidilisieren wollt, müsst ihr ihn zuerst rastern (Layer -> Rasterize -> Type)

2. Dann lasst ihr den Filter -> Stylize -> Diffuse mit der Option "Darken Only" drüber laufen. Gern auch öfters bis es passt (CTRL+F)

3. Anschließen verpixelt ihr alles mit Filter -> Pixelate -> Mezzotint. Dort hat sich für mich die Option "Grainy Dots" als die beste erwiesen. Aber je nach Auflösung der Grafik sind sicher auch andere Optionen denkbar. Ausprobieren :-)

4. Abschließend kann man die Opacity noch auf ca. 80% und den Blend Mode des Layers auf "Screen" setzen.

Fertig :-)

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Mythen bei der Erstellung mobiler Webseiten

Ein schöner Talk von Josh Clark: The Seven Deadly Myths of Mobile

Eine wichtige Message: Mobile (Webseiten) sollten nicht weniger Feature oder Content bereithalten als die Desktop-Varianten.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Formular-Usability bei Urlaubsbuchungen

Ich buche gerade unseren Sommerurlaub - was man da an Formular-Usability so vorgesetzt bekommt, ist wenig überraschend wenn auch erschreckend:

Ein Glanzstück liefert dabei "os-se-bo.de" ab ... Man wählt ein Anreisedatum und ein Abreisedatum ... und darf dann auch noch die Zahl der Nächte selbst eintragen!
Und ich denke mir noch so bei der Auswahl des Startdatums:
'Wenn die clever wären, würden sie das Abreisedatum gleich automatisch auf den meistgenutzten Wert (14 Tage?) setzen'



(Wer gedacht hat, man könnte so den Fall abdecken: "Bin im gegebenen Zeitraum von 14 Tage nur 7 Nächte in der Ferienwohnung und zwischendurch immer mal wieder weg" ... der hat natürlich falsch gedacht)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 3 4 5 6 7 8 9 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert