# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Killeranwendung f├╝r Google-Glass

Ich glaube ja, die Killeranwendung f├╝r Google-Glass wird eine Gesichtserkennung werden.
Nie mehr ahnungslos vor einer Person stehen und nicht wissen, woher man sich kennt.


Gesichtserkennung mit Google-Glass


Soweit der n├╝tzliche Teil einer solchen Anwendung. ├ťber kurz oder lang wird es aber zu einem Labeling auch von uns unbekannten Personen kommen - mit Attributen wie "Vorbestraft", "├ľk├Âaktivist", "CDU-Mitglied", "Frisch geschieden, 3 Kinder" oder "Harzt4-Empf├Ąnger".

Bei einer entsprechenden Weiterentwicklung der Bandbreiten und Speicherkapazit├Ąten ist auch eine ganz andere L├Âsung f├╝rs Filmen und Fotografieren denkbar:

Google Glass nimmt alles st├Ąndig in hoher Qualit├Ąt auf und speichert es zentral auf Servern. Man setzt unterwegs wenn ├╝berhaupt nur Markierungen in der Timeline. Das Archiv wird ├╝ber Tage vorgehalten und man kann bequem daheim am iPad die Filmschnipsel und Fotos, die man behalten m├Âchte, ausschneiden und speichern.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Also das mit der Gesichtserkennung ist verboten / nicht erw├╝nscht.
Und weil das verboten / nicht erw├╝nscht w├╝rde das ja NIEMAND tun. (c)
NIEMAND ist b├Âse, der macht immer die ganzen schlimmen Sachen.

Keiner am 24.06.2013 - 08:03:32

Neuen Kommentar hinzufŘgen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Pers÷nliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert