# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Politik
lifeLog - Politik

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wahlplakate zur Bundestagswahl 2013 - Eine Polemik

Wenn man zu Fuß unterwegs ist, hat man derzeit viel Muße, die verschiedenen Wahlplakate zu betrachten. Da darf man echt nicht weiter drüber nachdenken, was da so draufsteht. ;-)

Die Grünen haben eigentlich recht ansehnliche Wahlplakate. Schön fotografiert. Knackige Slogans ... bis auf einige:
Seine Mudda wird Chef?
Und das in der ultimativen Gender-Partei!

Müsste es nicht heißen:
»Meine Mudda wird Cheffin«

oder noch besser: Chef_in ... man weiß ja nie!


»Ich sag Hello Kita«

Soll heißen:

»Yeah, we from the Grüne speaks so perfektes English that we lehren our kids schon in der Kita the best of Denglisch«

 


Die CDU kommt mit schönen Farben und farblosen Slogans. Einheitsbrei wie er auch 1960 bestimmt schon an den Laternen hing:
»CDU - bei uns stehen auch 2013 Frauen noch im Hintergrund«


Gemeinsam erfolgreich?

Deswegen ist auch Mutti ganz allein auf diesem Plakat zu sehen.

»Wir machen gemeinsam eh alles, was ich will.«

 


Zur SPD fiel mir nur dieses Plakat auf - ansonsten muss man es ja schon als Fortschritt werten, dass der örtliche Kandidat Burkhard Lischka nicht wieder in Sonnenbrand-Rot fotografiert wurde wie bei der letzten Wahl.
Sigmar Gabriel in Magdeburg?
Früher, als Schröder noch kam, ja da war man da. Aber wegen Gabriel? Eher nicht.

Zu Schröder würde ich auch heute noch gehen. Den Mum seine Partei für ein größeres Ding wie die Agenda 2012 zu opfern muss man erstmal haben.

 


Linke:

Die Linke versucht es mal mit kleinster Schrift. Im Vorbeifahren "super" zu lesen ... und bei den Personenplakaten muss man schon den Mast hoch klettern, um den Slogan unter dem Namen lesen zu können.

Sollten Plakate nicht an die Zielgruppe angepasst sein? Ü70er vielleicht?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Weg mit Hartz 4?


Wahlplakat der MLPD
zur Bundestagswahl 2013
Da versteh einer die Linken und Ultralinken.
Bei jeder Wahl in den letzten Jahren fordern sie auf ihren Plakaten groß: "Weg mit Hartz 4" ... ein Slogan, den ich eher von der FDP erwarten würde.

Ich weiß nicht, warum die Linken die Grundsicherung für jeden Bürger in Deutschland abschaffen wollen - wär' ich auf Hartz-4 angewiesen, würden mir Forderung nach dessen Abschaffung aber gehörig Angst machen.

Von den Linken erwartet man eher Forderungen nach einer Erhöhung, Verdopplung oder Verdreifachung des Hartz-4-Satzes ... aber doch nicht dessen Abschaffung.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Lustiges zur Bundestagswahl 2013

Gibt es eigentlich schon Sammlungen lustiger Wahlwerbespots? Oder gibt es sowas heutzutage nicht mehr?

Zumindest eine Sammlung gibt es: "AfD-Wähler stellen sich vor"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Ungeklärte Fragen der Menschheit: Wo ist die Konkurrenz für Al-Qaida?

Ich frag mich ja, warum die Anschlagswarnungen der letzten Jahre zu 100% immer der Al-Qaida zugeordnet wurden.
Gibt es da keine Konkurrenzorganisation? Enttäuschte Exmitglieder, die sich von Al-Qaida los sagen und ihren eigenen Weg des Terrors gehen?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Scheindiskussion über Spionage in Deutschland

Deutsche Gesetze, Abkommen aus der Besatzungszeit, alles egal, alles Kinderkram.
Die USA müssen gar nicht gegen deutsche Gesetze verstoßen oder uns fragen oder uns informieren, wenn sie unseren Internetverkehr abschnorcheln wollen. Wenn wir eh all unsere Daten freiwillig über amerikanische Server leiten oder gar dort lagern. Und damit mein ich nicht die Facebookpostings - sondern die grundlegende Eigenschaft des Internets, alles in Pakete zu hacken und über dynamische Routen durch die Welt zu schicken.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Im Westen nur Halbtagsplätze?

Die Debatte um den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz verfolge ich ja schon länger. Aber das kam jetzt doch überraschend:

Der Rechtsanspruch gilt nur für einen Halbtagsplatz? Nicht für einen Ganztagsplatz? Und da machen die sich schon so einen Klecks ins Hemde ... ein Halbtagsplatz bringt ja nun mal überhaupt gar nichts, wenn beide Elternteile arbeiten gehen wollen.

Zum Glück wohnen wir in Sachsen-Anhalt
, wo es den Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz schon seit Anfang der 90er gibt. Und nach einer kurzen Pause gilt dieser Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz ab August auch für alle - sprich Arbeitslose und Erwerbstätige.

Bisher liegt die Quote für Krippen (<3 Jahre) in Sachsen-Anhalt übrigens bei 57% ... wenn man mal davon ausgeht, dass Kinder meistens erst ab dem 1. Jahr in die Krippe gebracht werden, dann würde eine Vollversorgung aller Kinder vom 1.-3. Lebensjahr einer Krippenquote von 67% entsprechen. Da wären wir mit den 57% aber verdammt nah dran.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Größer aber namenlos

Die Briten haben also ein noch größeres Internet-Abhör-Programm. Wie misst man eigentlich die Größe solcher Programme?
Dafür scheinen die Amis mit PRISM aber den cooleren Namen zu haben.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Schanzelörmörkel

»Schanzelörmörkel«
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - NSA-Überraschung ist keine Überraschung

Ich versteh die Aufregung um die NSA derzeit nicht.
Ist das für die Leute wirklich eine Überraschung, dass die NSA alles und jeden abhört und jegliche Kommunikation versucht zu speichern? Ernsthaft?
Schon seit Jahren bekommen wir doch selbst durch Hollywood-Filme nichts anderes erzählt.

Und davon mal abgesehen: Das ist ein Geheimdienst. Was glauben die Leute, was ein Geheimdienst den ganzen Tag macht?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Sehr wenige Väter nehmen Elternzeit

Wow. Das hat selbst mich überrascht: 3 von 4 Vätern nehmen überhaupt keine Elternzeit.
Nichtmal einen Monat nach der Geburt des Kindes ... einfach gar keine Elternzeit.
Und Sachsen-Anhalt liegt mit 22% sogar noch unter dem Bundesdurchschnitt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wer wusste wann davon?

Das Wichtige bei politischen Affären scheint oft weniger zu sein, wer was gemacht hat - sondern vielmehr, wer wann davon wusste.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - ZEIT-Interview mit Birgitta Wolff

Ein sehr interessantes Interview in der ZEIT mit der geschassten Wissenschaftsministerin Wolff in Sachsen-Anhalt - das tief blicken lässt. Sehr tief. Dass unser Finanzminister Bullerjahn ein Choleriker mit der Sozialkompetenz eines Pflastersteins ist, wissen wir ja nun schon länger. Das der Ministerpräsident Haseloff aber solch ein Weichei ist, wird erst seit der Entlassung von Wolff immer deutlicher.

Die besten Politiker sind oft die, die nicht auf ihren Politikerjob angewiesen sind.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Gut gemacht, FDP

Was die FDP so alles Gutes geleistet hat, ist schon beeindruckend:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Helikopter-Eltern

Helikopter-Eltern - ein passender Begriff für eine Gruppe von besonders gluckenhaften Eltern:

Elternalarm an der Uni: Mama, steh mir bei

"»Das Kind bekommt den Stellenwert eines Projektes.« Dieses Phänomen treffe häufig auf sogenannte späte Eltern und Ein-Kind-Familien zu."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Ursula-Portrait

Ein schön zu lesendes Portrait der zukünftigen Kanzlerin:

Ursula von der Leyen: Schöner scheitern
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Tempo 120 - Es wäre zu schön

Noch ein Grund mehr, die SPD zu wählen:



Die Grünen fordern Steuererhöhungen für die eigene Klientel - und ihre Umfragewerte ziehen an.
Da denkt sich die SPD: Das können wir auch.

Wer mal länger in den USA mit ihren restriktiven Geschwindigkeitsbegrenzungen und hohen Strafen gefahren ist, der weiß, wie entspannend das ist!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Hößnes spielsüchtig? Ach herje

Ein wunderbarer Einstieg in die Woche. Da stimmt jedes Wort:

"Hoeneß - Ein Zwischenruf"

"Spielsüchtig ist er, lest ihr das nicht? Spielsüchtig. Und damit schuldlos. Man kann ihn gar nicht verurteilen, weil er gar keine Schuld hat. Spielsüchtig. Nicht Herr seiner selbst. Ferngesteuert. Ein Zocker-Zombie. ... Der arme Mann! Hat sich verheddert! So helft ihm doch!
...
Ich höre schon wieder diese Sätze tagsüber auf Arbeit und abends im Freundeskreis wie bei Guttenberg damals: "Man muss doch mal die Kirche im Dorf lassen.", "Jeder bescheißt bei der Steuer.", "Er hat so viel Gutes getan.", "Das ist doch kein Verbrecher.", "Diese Hexenjagd"..."


mehr im Kietzneurotiker: Hoeneß - Ein Zwischenruf
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Steuersparrechner

Ein schön gemachter Steuersparrechner bei SPON, mit dem man verschiedenste Einsparungsideen zusammenrechnen und so schauen kann, ob man so einen ausgeglichenen Haushalt hinbekommt.

Bei meinen Wunscheinsparungen käme man sogar noch 5 Mrd. € ins Plus.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Behindertenparkplatzkorrelation

Gibt es wirklich diese doch eher platte Korrelation zwischen Ignoranz bei Behindertenparkplätzen und der Größe des jeweiligen Autos?

Ich fahre jeden Morgen an einem Krankenhaus mit einem Behindertenparkplatz davor vorbei. In 80% der Fälle steht ein Auto auf dem Platz. Und zwar eins von Eltern, die eben mal ihre Kinder in der nahe gelegenen Kita abgeben. Manchmal, wenn der Behindertenparkplatz besetzt ist, wird auch gleich noch der neben liegende Eingangsbereich des Krankenhauses zugeparkt.

Nun habe ich auf dem Behindertenparkplatz noch nie einen Twingo, Smart oder rostigen Dacia stehen sehen. Sondern ausschließlich große BMW, Mercedes, ab und zu ein SUV oder einein besonders auffällig getunten Passat.

Eigentlich ist mir die Analogie zu platt: Großes Auto, wenig Hirn, pure arrogante Ignoranz.
Aber ich kann mir meine Beobachtungen momentan nicht anders erklären.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Und dafür zahl ich GEZ? - Ja!

Ein Problem bei der GEZ scheint wirklich zu sein, dass sie direkt ausgewiesen und abgebucht wird:

"Gut möglich, dass ich mich ebenfalls aufregen würde, wenn ich Monat für Monat ausgewiesen bekäme, wie viel meines Gehalts ich in den Bau von Autobahnen investiere – insofern hat es der Rundfunkbeitrag vergleichsweise schwer.
...
Die Beschwerde „Und dafür zahle ich GEZ!“ aber ist so hilfreich wie der Satz „Die da oben machen ja doch, was sie wollen“ in politischen Diskussionen."

zweifelturm: „Und dafür zahle ich GEZ!“

Ich zahl übrigens sehr gerne GEZ - auch wegen solcher Apps:



P.S.: Kann man nicht mehr auf Apps im Apple Store verlinken? Zumindest scheint der Store aus Google verschwunden zu sein ...
|  6 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert