# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Kino
lifeLog - Kino

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Ice Age 2 Trailer

Es gibt einen neuen Trailer für Ice Age 2:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Over the hedge



Es bahnt sich etwas neues an am Animationsfilmhimmel:

Over the Hedge

Ein Film von den Machern von Madagascar. Und die Trailer sind seeeehr vielversprechend.

"What is this thing?"
...
"Let's call it Steve."
"Steve?"
"It's pretty name ..."


|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Harry Potter

Harry Potter und der Feuerkelch
[Harry Potter and the Goblet of Fire]

Alles in allem sehr sehenswert. Aber warum man den Film schon ab 12 freigegeben hat, ist rätselhaft. Der Film ist von allen Potter-Filmen der gruseligste denk ich mal.

Und vor dem Film hab ich glaube ich einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt: eine geschlagene dreiviertel Stunde Werbung!
Und dann mittendrin auch noch eine Pause! Als ob man nicht mal 2 1/2 h in einem Kinosessel sitzen könnte. Aber die Kinos wollen ja ihren Freßplunder™ an den Mann und die Frau bringen. Irgendwovon müssen sie ja leben.

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Wallace und Gromit machen Werbung

Wallace & Gromit sind auch nach ihrem ersten abendfüllenden Film schwer beschäftigt. Aktuell sind sie in einem Werbespot für den Renault Kangoo zu sehen.

Wallace wie immer gewissenhaft tollpatschig. Und Gromit genervt liebevoll.

[via adverblog]
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Unsichtbares Filmrätsel

Originell und aufwendig. Und daher umso reizvoller:
Die FilmWise Invisibles Quizzes

Jede Woche gilt es, zu 8 markanten Fotos aus Hoolywood-Filmen die Filmtitel zu erraten. Und damit es wirklich schwer wird, haben die Macher sorgfältig alle sichtbaren Hautpartien und damit auch Gesichter aus den Fotos retuschiert.

>

[via Kai]
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Wallace und Gromit und die Pinguine

Wallace und Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen

Ein knetig knuddeliger Film, lustigen Hunden, breitmäuligen Bauern und riesengroßem Gemüse.

Prädikat: Sehenswert






Die Pinguine auf vorweihnachtlicher Mission
[The Madagascar Penguins in a Christmas Caper]

Die Pinguine laufen (wie schon berichtet) als Vorfilm zu Wallace und Gromit - und sie sind echt der Knüller. 11 Minuten lang Lachkrämpfe.

"Gräten auf dem Sofakissen wird man wohl entfernen müssen."

Leider ist nirgends auch nur ansatzweise ein Screenshot oder ähnliches zur Illustration zu bekommen.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Wallace & Gromit abgebrannt

Zum Filmstart eine Schreckensnachricht:

Flammen zerstören «Wallace & Gromit»-Archiv in Bristol
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Die Pinguine

Die vier Pinguine aus dem Dreamworks Kinohit "Madagascar" kommen zurück auf die Kino-Leinwand.
Zwar bekommen die Pinguine keinen eigenen Kinofilm, jedoch werden sie als Kurzfilm vor "Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" ab 13. Oktober im Kino zu sehen sein.
Der Vorfilm heißt "Die Madagascar Pinguine in vorweihnachtlicher Mission" und hat eine Länge von neun Minuten.

[via stern]
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - OpenSeason - Jagdfieber

Es gibt zwar zur Zeit nicht viel mehr als einen Trailer. Aber dieser ist sehr vielversprechend:

Jagdfieber (OpenSeason) ... leider erst im Herbst 2006

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Comming soon



Ich denke, das sollte man sich mal ansehen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Für Schnellgucker

Wer kennt das nicht:
Man ist wild am Zappen, schaut an einem Sonntagabend mal in jenen Thriller 10 Minuten rein, mal in dieses Liebesfilm 20min. Immer bis zur Werbung. Dann wird weggezappt und man verpasst das Ende des Films.

Solchen Leuten kann jetzt geholfen werden:

Filmende.de sammelt die Zusammenfassungen von Filmen ... alle bis zum bitteren Ende. Auch aktuelle Werke wie Star Wars III sind darunter.

Wer sich die Spannung eines Films nicht aushält, kann hier das Ende nachschlagen.
Wer sie sich erhalten möchte, der sollte die Finger von den Links lassen!!!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Star Wars III

Star Wars - Episode III

Oder: Wenn alte Männer kämpfen.
Und: Es scheint mordern zu sein, beim Reden ständig im Kreis zu gehen. Werde morgen gleich mal mein Büro umräumen und ab sofort alle Besprechungen auf diese Art im Kreis gehend absolvieren.
Überraschend: Anakin Skywalker verhält sich beim Überlaufen zur dunklen Seite der Macht exakt wie es der Kodex der Jedi vorschreibt: Selbstlos. Sein Tun gilt allein dem Leben Padmes. Er hätte also nicht als Jedi gehandelt, wenn er nicht übergelaufen wäre. Ein Paradoxon.

|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - The Hitchhiker's Guide to Galaxy

Per Anhalter durch die Galaxis
[The Hitchhiker's Guide to Galaxy]

Gestern war Premiere. Und die halbe Informatikerschaft Magdeburgs war natürlich da :-)
Wir auch. Leider hatten wir unsere Handtücher vergessen. Das war aber auch der einzige Minuspunkt dieses Kinoabends!

Der Film: Einfach fantastisch. Berauschend. Lustig. Die Szenen des Reiseführers ideenreich animiert. Viel Charme durch neue, unverbrauchte Schauspieler.
Und dann natürlich Marvin. Nicht nur in seiner Depression perfekt dargestellt. Nein ... auch als Figur perfekt gestaltet, mit einem Gang und einem Bewegungsablauf zum Wegschmeißen.

Man fragt sich ja schon, welches Hirn ein so wirres, fantasievolles aber dennoch passiges Buch ersinnen kann. Gleiches gilt jedoch auch für den Film. Kostüme, Masken, Kulissen ... Fast möchte man sagen: Genauso hat man sich das Universum beim Lesen der Bücher vorgestellt.

Ganz klar einer DER Top-Movies meiner Kinogeschichte ever.



|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Ungeklärte Fragen der Menschheit

Was hat es eigentlich mit dem "Erstlingswerk eines Regisseurs" auf sich?

Ist das wirklich der erste Film, den einer gedreht hat? Haben solche Leute vorher nichts gedreht? Kein Filmchen an der Filmhochschule, beim Offenen Kanal, weiß der Geier wo?
Oder ab welcher Größe von Filmen wird wieder bei 1 begonnen zu zählen?
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Kung Fu Hustle

Kung Fu Hustle

Der komplett gequirllte Schwachsinn. Nicht, weil es ein Kampffilm ist, sondern weil er sich nicht entscheiden kann, ob er gequält lustig, doch lieber actionlastig oder vielleicht doch handlungsarm handlungslos sein will.

Um jedes Kino, was diesen Film spielt, sollte ein weiter Bogen gemacht werden!

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Entfesselt

Entfesselt
[Unleashed]

Der Sneak-Film von letzter Woche.
Eigentlich mag ich ja keine KungFu-Kampffilme. Aber irgendwie hatte dieser Film mit Jet Li und Morgan Freemann etwas. Es ging eben nicht nur ums bloße Kämpfen und Schlagen und wenn, dann fand es nur wiederwillig und nicht zum Lustgewinn des Kämpfenden, wie in so vielen anderen Filmen, statt.

Danny (Jet Li) wird von klein auf vom Mörder seiner Mutter, einem Gangsterboss, wie ein Tier gehalten und zur Tötungsmaschine ausgebaut. Er trifft irgendwann den fast blinden Klavierstimmer Sam (Morgan Freeman) der ihn bei sich und seiner Adoptivtochter aufnimmt. Natürlich will der Gangsterboss seinen "Hund" zurück ...



|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Imortal

Immortel (ad vitam)

Der Sneak-Film vor 14 Tagen. Das war mal ein gequirllter Schwachsinn.
Irgendeine SciFi-Mache aus 90% schlechter 3D-Animation (da ist manche Game-Engine heute besser) und 2,3 realen Personen mittendrin. Die Handlung ist irgendwas mit Sonnengöttern, einem New York grau und dreckig mit futuristischen Wolkenkratzern und irgendeinem Gentech-Unternehmen mit Weltmachtsfantasien. Und das in nicht mal 100 Jahren. Alles ziemlich wirr und sicher nur was für Fans des Genres ...

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Kebap Connection

Kebab Connection

Ein türkisch-deutscher Film.
Das Beste daran: Erkan und Stefan spielen NICHT mit!

Dadurch kommt der Film auch nicht so gezwungen verblödet und platt daher sondern pendelt sich auf einem angenehm weichen Niveau einer deutsch-türkischen Beziehungskiste ein.
Klar, wird jedes nur denkbare Klischee bedient: Döner essende Türken, ausflippende Türkenväter, wenn der Sohn was mit 'ner Deutschen anfängt etc. ... Und auch die Griechen bekommen ihr Fett weg.

Muss man nicht sehen, kann man aber.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Coach Carter

Coach Carter

Wer Basketball liebt, wird diesen Film mögen. Wer das Ghetto verehrt, wird diesen Film anbeten.
Allen anderen sei gesagt: Kann man sich ansehen, muss man aber nicht.

Die Handlung: Eine Schule in irgendeinem Ghetto der USA. Die einzige Hoffnung der Kids: Basketball. Ein neuer Coach ist da eigentlich nichts ungewöhnliches. Nur fordert er neben den sportlichen auch schulische Bestleistungen und tritt im Training wie der Master-Drill-Sergant persönlich auf. Wer piep sagt: 500 Liegestütze. Am Ende wird natürlich alles gut. Die Kids perfekt in Schule und Sport und ab an die Uni.

Hier hat sich ein Basketballverrückter Regisseur mal so richtig ausgelebt. Bei einer Filmlänge von sage und schreibe 136 Minuten (mehr als 2h) hat man das Gefühl, das sämtliche Basketballspiele im Film in Echtzeit und voller Länge gezeigt werden. Nun ja, wer's mag.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Reine Chefsache

Reine Chefsache
[In Good Company]

Es gibt eine Reihe von Kinovorstellungen der letzten Wochen nachzubesprechen ...

Beginnen wir mit "Reine Chefsache"

"Reine Chefsache" ist eigentlich eine klassische Beziehungskomödie mit Eltern: Er, jung, dynamisch, erfolgreich, wird der Chef einer Werbeabteilung einer Zeitung und verdrängt den alten Chef. Dieser stellt sich gleichzeitig als sein neuer potentieller Schwiegervater heraus.

Nur kommt es nicht wirklich zu einer klassischen Komödie, mit einem (platten) Lacher nach dem anderen. Vielmehr wird eine Geschichte um Altersweisheit, junges Draufgängertum, die Lehren des Lebens und die wahren Werte im Leben erzählt.

Etwas dröge und unspektakulär aber nicht schlecht.

Dennis Quaid und Topher Grace. Überraschend gute Besetzung des alten Knackers und jungen Spuntes.


|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert