# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog
lifeLog

Seiten-Navigation
« ... 166 167 168 169 170 171 172 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Der letzte Lude

Der letzte Lude

Eine typisch deutsche Verwicklungs-Komödie. Und irgendwie kommt einem die Story mächtig bekannt vor. Und richtig:
"Otto - Der Neue Film" [Inhaltsangabe]
Der Hauptdarsteller (Andy/Otto) darf auf die Wohnung und etwas wertvolles (Anica/teure Katze) des Besitzers (Slobo/reicher Professor) aufpassen. Die Gelegenheit nutzt er, um sich als der vermeintliche Besitzer auszugeben, dessen teures Auto zu fahren und so weiter und so fort ...



Und noch etwas zweites ist mir aufgefallen:
Die Figur des vermeintlichen Luden Andy (gespielt von Lotto King Karl) wurde von Mike Hansen alias Olli Dittrich geklaut. Täuschend echt!

original

Kopie
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - 9/11 gefaked?

Querdenker in Sachen 9/11 treffen sich erstmals zum Gedankenaustausch
Telepolis faßt in diesem Artikel eine etwas wirres Treffen der 9/11-Skeptiker zusammen.

Äußerst interessant finde ich die (Verschwörnugs)These, dass die Anschläge von Seiten der US-Regierung nur inszeniert wurden. Keine Flugzeugtrümmer im Pentagon und in Shanksville. Ein gefälschtes Osama-Video usw.
Es passt irgendwie ins Bild. Wer skrupellos einen Krieg beginnt und sich die Gründe aus den Fingern saugt, der macht vielleicht auch sowas *unheimliche-Akte-X-Musik-im-Hintergrund*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Yeeeehaaaa!!!!

Kart-Fahren ist ja sooo geil!!!

Wir waren gestern mit der IT-Abteilung auf der Kartbahn beim Motopark Oschersleben.
Speed: 55 km/h gefühlt wie 120.
Und wenn man erstmal den Instinkt überwunden hat, in den Kurven doch jetzt eigentlich umkippen zu müssen und die Bremse als unnütz ignoriert, macht es so richtig Spaß.
Was interessiert mich die Physik. Ich sitze in einem Kart! :-)

[Nachtrag: Fotos im kAlbum]
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Grillen=Frauenschlagen

3 Freiburger Studentinnen haben es nun endlich heraus gefunden:
"Wer Fleisch ist, schlägt auch Frauen"
Als ob wir das nicht schon immer wußten. ;) Werd' das aber dennoch auf der nächsten Grillparty ansprechen.
Nicht nur Physiker haben zu viel Zeit. Scheinbar auch Soziologiestudenten.
Nach der Studie der Auzüge aus der Seminararbeit stellten sich mir allerdings einige soziologische Fragen:

Frage: Wie kommt man zu solch einer These?
Antwort: Man ist a) Extrem-Feministin und hasst damit perse alle Männer.
Und b) ist man Vegetarierin und liebt daher alle Tiere abgöttisch.
Das verändert natürlich die Rangordnung bzw. das Respesktverhältnis gegenüber beiden Gattungen. Ich glaube fast, die 3 Damen hätten nichts dagegen, wenn der Grillmeister von einer Kuh gefressen würde. Denn diese steht ja höher als der Griller (=Mann) und ist damit zu solchen Handlungen berechtigt.

Frage: Warum darf der Wolf den Hasen fressen? Oder der Marder das Huhn? Der Mensch aber nicht?

Frage: Bis zu welcher Größe essen Vegetarier keine Tiere? Essen sie Schnecken? Insekten? Oder wird der Salat vorher mit Pestiziden desinfiziert?

Frage: Was machen Vegetarier, wenn sich eine Mücke auf Ihren Arm setzt?

Frage: Warum lassen sich Vegetarier so tolle Kreationen wie die Tofu-Wurst oder den Tofu-Burger einfallen? Sieht genauso aus wie totes, gepresstes Tier, brät sich genauso und schmeckt so ähnlich (habs noch nicht probiert)
Antwort: Ich weiß es nicht aber vielleicht wollen sie, das man nicht merkt, dass sie Gemüsekauer sind, wollen dazugehören? Denn warum pressen sie das Tofu nicht einfach in Blatt- oder Astform? Von mir aus auch in die Form einer Mohrübe oder eines Kohlrabis? Warum ausgerechnet in die klassische "Tote-Tier-Form" Wurst oder Bulette?


Ihr werdet es sicher bemerkt haben, ich liebe totes, gegrilltes(!) Tier! Egal, ob als Wurst, Bulette oder Steak.
Gut, gestern Abend in der Kneipe hab ich mir mal einen Rucola-Salat gegönnt und durfte mir natürlich das Gelächter aller Nicht-Veggis anhören, denen, ganz natürich, automatisch ein *Muuuuh* und *Määäh* herausrutschte ;) Und irgendwie wär mir dann ein SalamiBrot wie am Nachbartisch doch lieber gewesen ;)
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Frühaufsteher

Ich sollte Abends wirklich eher ins Bett gehen. Gestern hab ich schon um 23Uhr meinen Rechner ausgestellt und stattdessen noch ein wenig c't gelesen ... die von vor 2 Wochen. Komm ja sonst nicht zu.
Und siehe da, heute morgen war ich schon um 7Uhr putzmunter und sage und schreibe 5 Minuten vor meinem Termin beim Zahnarzt. Das erste Mal seit Wochen, dass ich irgendwo pünktlich war. Das wurde dann auch völlig Arztuntypisch damit belohnt, dass ich keine Stunde warten musste und exakt zum bestellten Termin dran kam :-)
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Potter-Geheimnis

Tse.
Mich hat zwar nicht das Potter-Fieber gepackt, aber ich wollte dennoch wissen, wen es denn nun im aktuellen Buch erwischt.
Es ist ... . Dabei kannte ich den noch gar nicht. Und so bedeutend, wie Frau Rowling getan hat (dass sie sogar heulen musste) kann er auch nicht sein. Denn im neuen Töpfer-Film im nächsten Jahr taucht er bei IMDB auch nur an Position 23 auf.
Da sieht man mal wieder, was gutes Marketing so alles erreichen kann.
Ich werde daher auch dieses Buch ignorieren und mir nur die Filme anschauen. Die sind nett gemacht, haben einen coolen Soundtrack und schöne Bilder. Das reicht mir. Da lese ich lieber "richtige" Bücher ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Optimismus

Irgendwie bin ich zur Zeit mehr als nur gut drauf, obwohl ich dazu eigentlich kaum Gründe hätte. Komisch. Aber positiv gestimmt bin ich ja eigentlich immer.
Vielleicht ist es das Wetter.
Und in solch einer optimistischen Stimmung erlebt man selbst im ÖPNV unter den Passagieren mal einen Lichtblick (mal von den unzähligen Omas und Opas abgesehen, die nur noch zum Schmunzeln sind *schmunzel*). Aber heute saß eine junge Frau vor mir in der Bahn, die mit Ihrem Walkman die ganze hintere Abteilung beschallte. Normalerweise ist sowas für mich, der ich nicht grad eine Freund der *mpft*mpft*mpft*-Musik ist eher ein Ärgernis. Aber nein. Es war Phill Collins, den die Dame sich da reinzog.
Und da keimte in mir wieder die Hoffnung, dass Magdeburg nicht nur aus PlateauSchuh-tragenden-getunte-Autos-geil-findenden-MpftMpftMpftMusik-hörenden Menschen besteht *seufz*
Sowas bitte öfters!

Und dann habe ich heute mein offizielles Athen-2004-Shirt eingeweiht.
Danke nochmal denjenigen, die es mir mitgebracht haben. *zwinker*
[Nachtrag: @Christian: Das T-Shirt ist nicht dreckig. Das muß so sein! (-; ]
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Bulletproof Monk

Bulletproof Monk

Also man kann ihn sich ansehen. Er sit nicht übel. Irgendwie eine Mischung aus Matrix, diversen anderen Martial Art Filmen gespickt mit Nazis (z.B. bekannt aus Filmen wie Indiana Jones). Die bösen Nazis wollen diesmal keine Bundeslade sondern eine Rolle, deren Text, gelesen, die allumfassende Macht verspricht. Und zwischendrin verkündet der namenlose Mönch eine Glückskeksweisheit nach der and'ren. Bei 50 hab ich aufgehört zu zählen :-)

3 Punkte, u.a. weil wir so viel lästern konnten und weil Stiflers Moms Sohn, der Stifler höchstpersönlich, mitspielt und dem Ganzen eine homuristische Note verleit.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Harry und die Tauschbörsen

In Anbetracht des doch erdrückenden Potter-Hypes, sehe auch ich mich zu einem Posting dazu genötigt :-)
Was soll das nur werden, wenn der erst in deutsch rauskommt ... Naja.
Heise.de hat einmal die Verbeitung des neuen Potter-Bandes in den Tauschbörsen analysiert.
Als wahre Meisterleistung seitens des Verlages und der Vertriebsfirmen darf dabei meiner Meinung nach angesehen werden, dass, außer ein paar Fälschungen, vor der offiziellen Veröffentlichtlung das Buch nirgends im Netz zu haben war.
Gab es denn keinen Buchkarton, der auf dem Weg zu Amazon vom Laster gefallen ist? Keinen internetbegeisterten Buchhändler? Keine undichte Stelle?

Genug Verrückte gibt es trotzdem: Einige haben das Buch mittlerweile Seite für Seite eingescannt und als e-book konvertiert. Da haben echt welche Langeweile...
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Mit Deutschland geht's bergab ...

Waaaaaaaah!!!! Wann geht der nächste Flieger? Ich wandere aus!!!

Ich habe mir grad' ein Interview des Deutschlandfunks von gestern Vormittag angehört (auf MP3 - eine netter Service)
Der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg spricht dort über die Zukunft der Rente in Deutschland und macht dabei eine interessante Rechnung auf:
Um die Renten der zukünftigen Renter bezahlen zu können, müssten die Versicherungsbeiträge sofort auf das 2-fache erhöht werden.
Denn es kommen nicht nur mehr Rentner auf uns zu. Das ist allgemein bekannt und damit werden heute auch alle Modelle durchgerechnet. Der Fehler, der heutzutage aber gemacht wird, sei eine Nichtbeachtung der Tatsache, dass aufgrund der heute hohen Bruttoeinkommen bei gleichem Rentenniveau (70%) der Absolutbetrag der Renten enorm ansteigen wird. Denn die heute Werktätigen mit hohem Bruttoeinkommen haben natürlich auch Anspruch auf eine höhere Rente.
Außerdem äußert Birg ein paar sehr interessante Gedanken zum (negativen) Bevölkerungswachstum und Einwanderung.
Da kann man wirklich nur noch auswandern. Wer kann mir eine nette warme Insel mit DSL-Anschluß empfehlen?
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Ungeklärte Fragen der Menschheit

Warum sind bei der Post eigentlich diese Marken zum abschlabbern immer noch der Standard? Ich hab hier zwar auch 2 Heftchen von Aufkleber-Marken. Aber die bekommt man nur auf direkte Nachfrage und auch dann nur nicht immer.
Ist das Tradition? Oder ist dem Anleckkleber irgendwas drin, mit dem wir massenhaft ruhiggestellt werden? ;-)
Andere Post'en haben schon seit Jahr(zent)en auf Aufklebermarken umgestellt.

[Nachtrag: Ein Link zum Lecken
Danke an Kai.
Es scheint Leute zu geben, die lesen meine Postings, noch bevor ich sie schreibe ;-) ]
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Bitte ...

Ich bin auf der Suche nach Infos/Bildern zu diesen Videos die mal auf MTV (VH1?) liefen, bei denen immer so lustige Bubbles mit irgendwelchen dummen Infos aufpoppten. Hießen die Popup-Videos? Weil irgendwie find ich dazu nichts.
Also wenn einer dazu einen Link hat oder weiß wie die richtig heißen, kann er ja mal Bescheid schreiben :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Sport/SCM] - THW Kiel

Heute hab ich endlich mal dran gedacht und nachgeschaut, was das THW bei THW Kiel wirklich heißt. Denn Technisches Hilfswerk ist definitiv falsch.
Für alle die's interessiert:
THW = Turnverein Hassee-Winterbek
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - FIN-Frühlingsfest 2003

Gestern war mal wieder das Fest der Feste: Das Frühlingsfest der hiesigen Informatiker-Fakultät.

Wer nichts damit anzufangen weiß:
Beim FFF treffen sich alle Studenten, Mitarbeiter und Freunde der FIN (Fakultät für Informatik) um in kleinen Grüppchen durch's Grüne zu wandern. Dabei gilt es unterwegs viele kleine Stationen zu absolvieren, die natürlich alle einen ernsthaften Informatik-Hintergrund haben ;-) ... wie z.B. CD-Zielwerfen, Praktische Anwendung von Sortieralgorithmen, Eier-Weitwurf (mit Fänger und rohen Eiern *GrußAnIvo* (-: ).
Am Ende wird dann immer noch gegrillt und bis tief in die Nacht zusammengesessen. Diesmal gab es selbstgemachtes Chilli von Prof. Hollatz!!!

Das Ganze war wieder seeehr gelungen. Ein großes Lob daher von dieser Stelle an die vielen fleißigen Helferlein an der Strecke.

Fotos werde ich so schnell wie möglich ins Netz stellen. Ich hab diesmal analog fotografiert, d.h. die müssen erst noch zu Saturn zum entwickeln.

Bis dahin müsst ihr euch mit den Fotos vom Frühlingsfest 2000 begnügen.
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - It's Posting-Night

Puuuh ... ich bin wieder in Postinglaune wie ihr seht ... und jeden Tag auf's neue überrascht, wie schnell sich kLog aus einem simplen Experiment zu einer festen Größe meines Internet-Schaffens entwickelt hat. Letzten Monat waren es 52 Postings ... und im Juni sind es bis jetzt schon 35 ... *puuuh*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Podiumsdiskussion

Ich war heute Abend auf einer Podiumsdiskussion in der Uni mit Kultusminister Olbertz, dem Rektor Pollman, dem Rektor der FH-Magdeburg.
Und ich muß sagen, es war interessant und unterhaltsam. Es war meine erste Diskussionsrunde dieser Art - und das bei meinem politischen Interesse!
Der Hörsaal war rappeldicke voll. Es ging um Fragen der Kürzung des Hochschuletas und speziell um die Verlegung der Lehrerbildung nach Halle und damit um eine quasi-Schließung der FGSE (Fakultät der Geisteswissenschaften).
Egoistische betrachtet betrifft das ganze mich nur insofern, dass ich mein Nebenfach, Geschichte, an der FGSE ordentlich beenden will. Trotzdem will ich natürlich im Interesse meiner Uni das Beste und damit einen Erhalt der FGSE und allem was dazugehört. Sollen die Lehrämtler aus Halle doch hierher kommen ;-)

Aber ich kann verstehen, dass gekürzt werden muß. Die Rede ist von einer harten Grenze von 10% Einsparungen bis 2006. Nur leider wollte das bis auf eine kleine Minderheit im Saal niemand einsehen. Leider. Viele schienen mir nicht wirklich mittel- und langfristig zu denken.
Eine Idee war nicht schlecht (ich denken sie kam vom Dekan der FGSE?): Man hätte den Uni 1 Jahr Zeitgeben sollen, in denen sie selbst hätten entscheiden können, wo sie die 10% einsparen und welche (Hochschul)Gesetze dafür geändert werden müssten. Damit wär' nicht mehr Geld da, aber die Unis hätten die Verteilung der Löcher selbst entscheiden können. Aber ich bin ja sowieso für eine weitesgehende Hochschulautonomie. Eine feste Summe vom Land und alles andere bleibt der Uni überlassen.

Am Ende des Abends (ich musste eher zur Sneak weg), war mir aber Olbertz richtig sympathisch! Und das, obwohl er Mitglied der Ich-mag-den-Böhmer-nicht-CDU-Regierung ist. Aber er ist ja parteilos ;-)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - 2 Fast 2 Furious

2 Fast 2 Furious

Bah! Eine glatte Nullnummer. Mal davon abgesehen, dass getunete, tiefergelegte, fahrende Soundboxen bei mir sowieso gaaaaanz weit unten auf der Minusliste stehen ... Aber hier wurde ja die sinnlose Raserei gradezu verherrlicht. Und damit das auch moralisch korrekt rüberkommt, wurden die Verkehrsregeln im Namen eines verdeckten Polizeieinsatzes ignoriert und übertreten. Und dem stehen meine Vorstellungen als täglich von solchen Typen gegängeltem Radfahrer direkt entgegen.
Nur der Hauptdarsteller will nicht so recht in das Bild dieser (deutschen?) Tuner passen. Daher gibt es ein halbes Pünktchen.



|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Lookalike

Mal wieder was in Sachen lookalike:
Wie Ivo schon bemerkt hat, sieht Manuel Andrack aus wie Michael Ballack. Und? Habt ihr die zwei schon mal zusammen gesehen? Nein! Denn geht ja auch schlecht. Ist ein und die selbe Person!
Und als Krönung kommt hinzu, das Christian mir schon länger verdächtig vorkommt. Auch er sieht genauso aus. Und wenn ich es mir recht überleg' hab ich mit ihm zusammen auch noch keine Live-Übertragung eines Spiel mit Michael Ballack gesehen. Und die Schmidt-Show wird ja aufgezeichnet ...

Hier die Beweise:
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Ausstellungseröffnung

Ich war gestern auf einer ganz netten Ausstellungseröffnung zur 50jährigen Geschichte meiner Uni:
Guerickes Erben im Kulturhistorischen Museum in der Guericke-Straße - wie passend.
Leider gibt's keine Seite dazu.

Aber die Ausstellung sollte man sich als Magdeburger, oder zumindest Student der hiesigen Uni einmal angesehen haben. Ist mitunter recht amüsant.
Auf der Eröffnung am Sonntag-Vormittag hat Museumsdirektor Pohle eine recht lockere und unterhaltsame Rede gehalten. Ist mir irgendwie symphatisch.
Ganz im Gegensatz dazu Pohlmann (Rektor). Der Hörte sich wie immer gerne reden und reden und reden ... Naja, zumindest hat man ihn nicht versucht vom Pult zu "klatschen", wie bei der Immafeier vor 1 1/2 Jahren ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Uni-Bibliothek

Mit der Abeitsmoral der hiesigen Studenten ist es aber auch nicht weit her:
Ich war gestern Vormittag in der Uni-Bibliothek und bin ganzen 4 Studenten begegnet. Wollen die nichts lernen? ;-)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 166 167 168 169 170 171 172 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert