# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog       
Das Magdeburger webLog

Otto bloggt
kLog ist ein webLog - kLog ist mein webLog - kLog ist Konrads webLog

Seiten-Navigation
« ... 288 289 290 291 292 293 294 ... »

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - So dumm kann man doch gar nicht sein

Gibt's sowas wirklich?
Bei so dummen Leuten frag ich Skeptiker mich immer gleich, ob das nicht gestellt ist.
Andererseits sagt mir mein Gefühl, wenn ich so manche Leute auf der Straße höre, das es dann doch wieder echt ist.

Aber seht selbst ...
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Grabgeflüster

"Grabgeflüster"
[Plots with a view]

Erinnert irgendwie an "Die Apothekerin" mit Kaja Riemann.
Wenn am Anfang bei den Credits schon "Choreography ..." eingeblendet wird, kann das ja nix werden. Und im ersten Teil wurde auch viel getanzt und alles sah aus wie aus einem 50erJahre-Premiere-Heimatkanal-Film.
Aber zum Ende hin wurde es noch recht amüsant. Daher ein halber Pluspunkt.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Shadow, Danny, Charlotte, Ethel & Co

Trotz der fortgeschrittenen Stunden hier noch ein kleiner Surfttipp, ein must für Zwischendurch:

Die Seite des Bronx Zoo ist ja allein schon wegen der Optik sehenswert.

Aber echt zum wegschmunzeln ist die Story über die Magellan-Pinguine Danny, Ethel, Charlotte, Shadow & Co.

Wer mag seinen Fisch wie am liebsten. Warum Ethel und Charlotte immer zusammen durch die Gegend ziehen. Und warum Hook ihre Fische immer von hinten ist. *superschmunzel*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik photoLog lesen ...
[SP hoch 3] - SP hoch 3 - Self-Portrait-Photo-Project

Das Self-Portrait-Photo-Project ist eine Idee, die sich in den letzten Monaten immer mehr entwickelt hat, ihre Ursprünge aber im Sommer des Jahres 2002 hatte. Um genauer zu sein, am 20. Juni 2002 auf dem Time Square in New York.

Nach einem fantastischen Abendspaziergang einmal quer durch Manhattan verspürte ich damals mitten auf dem Time Square den Wunsch, diesen Augenblick für die Ewigkeit festzuhalten: "Ich auf dem Time Square". Nur leider war ich an diesem Abend allein unterwegs und die teure Digi-Cam wollte ich um diese Uhrzeit nicht irgendeinem Fremden in die Hand drücken.
Also versuchte ich es einfach selbst. Und siehe da, es funktionierte. Und so entstand das erste "SP hoch 3"-Foto.

zu "SP hoch 3"
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik photoLog lesen ...
[photo] - Neue Rubrik

Seit heute gibt es eine neue Ober-Rubrik:

photoLog

Hier werde ich in Zukunft meine Bilder veröffentlichen, die ich so im Laufe der Zeit fotografiert habe und noch fotografieren werde.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - *kräftigmitsing*

Auch über eine Woche nach dem Grönemeyer-Konzert [2] bin ich immer noch völlig paralysiert.
Und soeben habe ich einen live-Mitschnitt seines Konzerts in Hannover letztes Jahr aus meiner NDR2-Radiokonzert-Sammlung ausgegraben. Es ist zwar, das gleiche Konzert, welches es auch auf DVD gibt, jedoch ist es auch wieder anders und hat seine ganz eigen Atmosphäre.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - GPS meiner Tastatur defekt

Ich weiß auch nicht. Irgendwie ist meine Tastatur seit ein paar Tagen immer mal wieder der Meinung, sich im englischsprachigen Kulturkreis aufzuhalten. Zumindest wechselt sie in letzter Zeit immer wieder völlig unmotiviert das Gebietsschema und Y wird zu Z usw.
Ich habe eben kurzerhand das Englische Gebietsschema gelöscht. Mal sehen, ob's hilft.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik systemLog lesen ...
[kLog-System] - MakingOf kLog???

Ich letzter Zeit bekomme ich immer mehr Anfragen, ob ich mein webLog nicht auch anderen zur Verfügung stellen würde.
Dazu muß ich sagen:
Das ist zwar ein schöner Gedanken - andere nutzen ein webLog, das von mir programmiert wurde. Hätte nie gedacht, dass es soweit kommen würde.
Nun ist kLog aber sehr individuell programmiert und überhaupt nicht Anpassungsfähig. Zumindest, wenn man kein PHP kann oder sich nicht durch meinen völlig wüsten Code graben will.
Leider fehlt mir im Moment die Zeit und auch noch das Wissen, Konfigurations-Skripte zu programmieren, die ein Handhaben des webLogs auch für Laien möglich machen würde.
Wenn der Zuspruch weiterhin so groß ist, vielleicht lasse ich mich ja dann mal dazu hinreißen, sowas doch zu machen :-)

Bis dahin habe ich ein Angebot an Euch:

Ich würde hier in mehreren Teilen ein kleines Tutorial anbieten, wie man sich, mit ein paar rudimentären PHP- und SQL-Kenntnissen ein eigenes webLog zusammenbastelt. Sozusagen ein "MakingOf kLog".
Ich hab im Moment noch keine richtige Peilung, wie solch ein Tutorial genau aussehen würde.
Und ich würde es nur machen, wenn da ein wirkliches Interesse dran besteht. Also schreibt mir mal eure Meinung dazu und was ihr von der Idee haltet.
|  8 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik systemLog lesen ...
[kLog-System] - Webspace ...

*Puuuh*
Grad hab ich festgestellt, das mein PHP-Webspace (also der fürs kLog) hart an der Grenze ist. Vielleicht muß ich demnächst Bilder etc. woanders hin auslagern.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Die Maus erklärt das Internet

In Gabys Rumpelkiste habe ich heute ein echt süße Seite gefunden:
Die Maus (genauer gesagt Armin) erklärt das Internet
Und wenn schon die Internetseite zum Erklärfilm so cool ist, wie gut muß dann erst der Erklärfilm selbst gewesen sein :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Angrillen!

Wir hatten es ja schon geahnt und vorsorglich in der letzten Wochen das Grillequipement im Garten hochgefahren (ich weiß, hier kommt der Informatiker durch (-; ) ... Soßen kaufen, Holzkohle organisieren und das Getränkelager auffrischen.
Und heute war es dann soweit:
Zwar völlig unüblich, aber dennoch, haben wir beschlossen zum Mittagessen spontan zu grillen. Aber es bot sich nun auch wirklich an ... bei 26 Grad im Schatten!!!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Euh?

Es gibt schon Irre (Websites) ... Oder ist das gar Kunst? Mal so zwischendurch zum Gehirndurchpusten und Abdrehen.
Für Folgeschäden überneheme ich keine Haftung!

Euh?
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik systemLog lesen ...
[kLog-System] - Fehlerbeseitigung

Hab grad einen Fehler in der Kommentar-Funktion beseitigt.
Dank an Kai für den Tipp ;-)
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Matrix mal anders

Irgendwie hab ich ja noch nicht mal den ersten Teil von Matrix verstanden und nun ist schon der zweizte draußen.
Ich konnte heute Abend nicht zur Matrix-Night (2in1) da ich ja beim SCM war.

Dafür hab ich aber durch Zufall im Netz einen äußert lustigen Matrix-Remake gefunden. Von Halbamateuren aber sehr professionell. Sogar mit einem richtigen Soundtrack und echten Outtakes :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Sport/SCM] - Makellose Heimbillanz ...

Die Handballer des SCM haben heute souverän den HSV mit 37:33 besiegt. Damit haben sie es als erste SCM-Bundesliga-Mannschaft geschafft, in einer Saison zu Hause keinen, aber auch keinen einzigen Punkt abzugeben.

Und das Spiel konnte sich ebenfalls sehen lassen. Obwohl die CL-Quali schon vorher feststand, haben die Jungs guten Handball gezeigt. Es war alles dabei - vom minutenlangen Schiri-Aus-der-Halle-Pfeifen bis hin zu chaotischen Kontern und Klasse Paraden von Fichte.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - Gelegenheit macht Liebe

"Gelegenheit macht Liebe"
[A Guy Thing]

Der Film ist zwar oft vorhersehbar, aber trotzdem eine gutgemachte Hollywood-Komödie und daher ein klassicher Lach-in-der-Gemeinschaft-Film.
Er wacht in der Nacht vor seiner Hochzeit mit einer anderen im Bett auf. Und bei der zickigen Bald-Ehefrau ist es auch kein Wunder, dass die beiden sich am Ende kriegen. Uups. Verraten :-)


|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Wahnsinn!!!

Die Dimension des Grönemeyer-Konzerts am Sonntag beginne ich erst jetzt so richtig zu begreifen. 70.000 Leute! Wahnsinn. Es war das mit Abstand größte Konzert auf der ganzen Tour und wird es wohl auch bleiben. Und das zweitgrößte, was Herbi jemals gegeben hat.
Und es gibt erste Gerüchte und Hoffnungen, dass dieses Konzert am Ende der Tour als DVD erscheinen wird. *unbedingthabenwill*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - "Und der Mensch heißt Mensch ..."

Ein grandioses Konzert war das gestern Abend auf der Festwiese in Leipzig. 70.000 Leute, enganeinander gedrängt grölen nahezu jeden Song von Herbert Grönemeyer mit. Eine fantastische Stimmung. So fantastisch, dass Herbi glatt 1 Stunde Zugaben gegeben hat (alles in allem 3 Stunden Power). Danach konnte weder er noch, noch das Publikum ;-)
Nicht nur die Musik und die Stimmung waren perfekt, sondern auch die Show drumherum. Gelobet sei die Erfindung der Großformat-LCD-Displays! Denn so konnte man ihn auch sehen, wenn man weiter hinten als wir stand, oder kleiner als ich (<1,95m) war. Solch eine Größe hat auch ihre Vorteile ;-)

Nun heißt es für die nächsten Tage erstmal:
"Rein mit der CD, Kopfhörer auf, voll aufgedreht und kräftig mitgesungen" ;-)

www.groenemeyer.de
www.herbert-groenemeyer.de
www.letzte-version.de
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Leipzig 2012: NOlymbia!!!

So nicht Leipzig!!!
So schön das Grönemeyer-Konzert war so katastrophal wer die Logistik der An- und Abreise und des Einlasses. Haben die noch nie ein Konzert organisiert?
Die Erfindung des Park&Ride scheint sich zumindest noch nicht bis nach Leipzig herumgesprochen zu haben. Man hat 70.000 Leute (viele Auswertige!)einfach ins offene Messer laufen lassen. 1000de Autofahrer irrten durch die Straßen um die Festwiese auf der verzweifelten Suche nach einem Parkplatz am Straßenrand.
Anstatt die z.B. den Messeparkplatz vor der Stadt für Auswertige öffnen und den Verkehr weiträumig von den Autobahnen dorthin leitet und dann von dort einen Bus-Shuttle zum Konzert einrichten. Aber nein...

Über die Organisation des Einlass muß man hier kaum ein Wort verlieren. Die war desatrös!!!

Und die Abreise ... naja, wir haben von unserem Parkplatz allein bis zur Stadtgrenze 1 1/2 Stunden gebraucht!!! Unter normalen Bedingungen eine Strecke von 5 Minuten. Und das alles nur, weil ein paar Ampeln auch Nachts um 1 stur ihre Rot-Phasen abspulen. Und Polizei? Man hatte den Eindruck, an dem Abend hatten in ganz Leipzig nur ein Dutzend unmotivierter Polizisten Dienst. Kein Versuch, die Ursachen der Staus auch nur zu finden, geschweige denn zu beseitigen.

So nicht Leipzig!!! Entweder ihr probt bis zum nächsten Konzert ordentlich, oder ihr lasst Leute einfliegen, die es können (z.B. aus Hannover oder Braunschweig).
Und das mit den Olympischen Spielen könnt ihr euch sowieso abschminken. Wer es nicht mal schafft ein Standard-OpenAir-Konzert einigermaßen organisatorisch über die Bühne zu bringen, der darf von mehr erstmal nur träumen.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Schraubst du noch oder wohnst du schon

Heute in der Mensa fiel ein Spruch, der mir bis jetzt nicht aus dem Kopf gegangen ist.
Daher habe ich mich eben mal kurz hingesetzt und rausgekommen ist dabei folgendes:

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 288 289 290 291 292 293 294 ... »

Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:

  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert