# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog - Politik
lifeLog - Politik

Seiten-Navigation
« 1 2 3 4 5 6 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Normierung von Gehältern

Bekanntlich kann man von einem Gehalt in Magdeburg in Saus und Braus leben, bei dem man in München ganz schön rumkrepeln würde.

Daher meine Frage: Gibt es sowas wie eine Normierung der Gehälter? Irgendeinen Faktor, mit dem man ein Gehalt in Region A multiplizieren müsste um in Region B den gleichen Lebensstandard haben zu können?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Unredigierte Interviews

Irgendwie lesen sich Interviews in der ungeglätteten Originalabschrift viel besser, menschlicher und natürlicher.

TAZ: Christopher Lauer über Piraten „Ich find‘ die Frage blöd“
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Merkel spricht Vertrauen aus

Och Mensch ... der Gabriel war als SPD-Vorsitzender gar nicht so schlecht.

"Merkel spricht Gabriel volles Vertrauen aus"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Verklärung der DDR

Wenn die DDR wirklich so toll war, wie gerade wieder einige versuchen herbeizureden, warum musste man dann die Bewohner dann nochmal einsperren? Warum besaß man dann nicht die Größe, jeden ziehen zu lassen, dem es hier trotz der duften Sozialleistungen und des kollegialen Zusammenhalts nicht gefiel?

Hm, achso. Stimmt. Die Mauer war ja gar nicht gegen das eigene Volk gerichtet sondern gegen die Faschisten, die von der anderen Seite rein wollten. Nur dummerweise hat man beim Schießen 28 Jahre lang die Seiten verwechselt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Online-Petition im Trend

Onlinepetitionen sind ja derzeit der Renner schlechthin.
Gibt es eigentlich schon erfolgreiche Ausgaben davon? Oder macht es am Ende des Tages keinen Unterschied, ob ich 20.000 Likes bei Facebook oder 20.000 Klicks bei einer OnlinePetition bekommen habe?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Theater bekommen keine Subventionen

Wie die Sprache das Denken beeinflusst:

Theater, Opern und Büchereien bekommen keine Subventionen ... sie sind einfach ganz normal staatlich finanziert wie Schulen, Feuerwehren und Polizeistationen.

Am Anfang steht das Wort – und das Wort ist falsch!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Aktive Sterbehilfe wird kommen

Viele Fragen der deutschen Politik wurden erst geklärt, als es ums Geld ging. Und so wird es irgendwann auch bei der Sterbehilfe sein. Moralisch und ethisch kann und wird man da noch viel diskutieren. Aber am Ende wird eine alternde Gesellschaft mit Millionen von Babyboomern über 90 Jahren sein. Und dann wird man sehr schnell über Möglichkeiten der Sterbehilfe diskutieren - einfach des Geldes wegen.
Erste Anfänge zeichnen sich ja schon länger ab:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Kinderkriegen

Ein schöner FAZ-Artikel zum Kinderkriegen in Deutschland

Ihr wollt Kinder? Dann kriegt sie doch!

"Statt dass sich junge Menschen für Kinder entscheiden und sie bekommen, wenn sie Zeit für sie haben – als Studenten und Auszubildende –, warten sie, weil sie die Bedeutung des Geldes höher einschätzen. So fällt dann die Zeit mit dem aufmerksamkeitsbedürftigen, total abhängigen Baby zusammen mit dem Berufseinstieg, der häufig nicht weniger Verantwortung bedeutet. Das passt nicht."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Amazon-Bashing ist so einfach

Amazon zu bashen ist ja so einfach.
Da übersieht man schnell die andere Seite der Medaille, das Positive, die dann scheinbar im Vergleich doch ganz gut bezahlten Jobs:

Ein Beitrag des ver.di Mitgliedes Volker König

"Wir halten fest: Amazon ist böse, weil es
  • Arbeitsverträge einhält
  • den lokalen Buchhandel zerstört und diese Arbeit nicht den Buchhandelsketten überlässt, die mit denselben Mitteln auf demselben Weg sind
  • im Regelfall Vollzeitjobs vergibt, deren Gehälter knapp unter denen liegen, die dieselben Mitarbeiter im stationären Einzelhandel gar nicht bekämen, weil dort trotz Tarif die meiste Arbeit von Niedriglöhnern und Minijobbern erledigt wird."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Warum lassen wir uns überwachen?

Kai Biermann hat vor einiger Zeit die Frage "Warum lassen wir uns überwachen und protestieren nicht dagegen" auf Twitter gestellt und sehr erhellende Antworten bekommen ...




|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Hundekot verschicken

Andere machen manchmal einfach Sachen, die bei einem selbst nur im Kopf rum schwirren:

Hundekot per Einschreiben
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Kein Mittel gegen Gentrifizierung

Wer gegen Gentrifizierung ist, dürfte nicht erst gegen die Luxussanierungen demonstrierten und SUVs anzünden wenn alles zu spät ist, sondern müsste schon die angesagten Künstler und coolen Clubs vertreiben, die in ein heruntergekommenes Viertel ziehen, weil es so schön billig ist.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Plagiierte MINT-Dissertationen?

Bei den ganzen Plagiatsfällen bei Dissertationen der letzten Jahre: War da einmal auch eine MINT-Dissertation dabei, die als Plagiat enttarnt wurde? Eine in Mathe, oder in Physik oder in Informatik? Einmal?

Wenn nicht, wäre das eine weitere Kerbe in meinen Urteilen den Geisteswissenschaften gegenüber.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Fachhochschulen und das Promotionsrecht

Ein weiterer Schritt hin zur Verwässerung der Bildung?

Schleswig-Holstein will auch den Fachhochschulen das Promotionsrecht geben

"An Fachhochschulen wird genauso geforscht wie an Universitäten. Also sollten sie auch die gleichen Rechte haben", sagte Wende der Süddeutschen Zeitung vom Montag.

Wenn an FHs genauso geforscht wird, warum nennt man sie dann nicht Universität?
Also entweder FHs machen und sind das gleiche wie Universitäten, dann kann man über eine Umfirmierung nachdenken. Oder sie sind es dann doch nicht - dann dürften sie aber auch nicht Doktoranden betreuen.
|  17 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Ost-Lehrer in Naturwissenschaften besser

ZEIT: "Ost-Lehrer sind besser"

... und damit auch deren Schüler in Mathe & Naturwissenschaften. Das der Graben in diesen Fächern doch so groß ist, hätte ich jetzt nicht vermutet.
Aber was mich bei dem Artikel am meisten überrascht: Im Westen haben ein Drittel der Lehrer im MINT-Bereich die Fächer gar nicht studiert, sondern sich das Wissen nachträglich erworben? Wirklich? So was geht?
Dass man bei einem relativ neuen Fach wie Informatik die gestandenen Mathelehrer darin schult, scheint noch nachvollziehbar. Auch der Spezialfall im Osten, der es nötig machte, hunderte Russischlehrer nach der Wende auf Englisch und Französisch umzupolen, ist verständlich.

Aber in Niedersachsen hat jeder 3. Physiklehrer kein Physik auf Lehramt studiert? Das schockt mich dann schon.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Perfide perfekte Salamitaktik

Dass Snowden nicht den ganzen Dokumentbatzen auf einmal rausgehauen hat, sondern täglich via Guardian&Co. das Feuer am köcheln lässt, ist schon perfide perfekt. Wobei es da natürlich mit der Zeit passieren kann, dass es die Leute einfach nur noch nervt und langweilt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wer hört eigentlich Obama ab?

Allerorten große gespielte Überraschung. Frau Merkel wurde abgehört und mit ihr alle Deutschen. Warum auch nicht? Geheimdienste sind genau dafür da - andere (egal wen!) auszuspionieren. Daran werden wir technisch nur schwer etwas ändern können (Verschlüsselung ist aufwendig und wir mögen es doch so gern bequem) und politisch wird sich da auch nichts tun - was Versprechen ohne Konsequenzen und ohne mögliche Kontrolle wert sind, kann man ja mal probieren, wenn man ein freiwilliges und nicht kontrolliertes Tempolimit von 120 auf deutschen Autobahnen einführt.

Das einzige, was dem ganzen "Skandal" jetzt noch was positives abringen könnte, wäre die Nachricht, dass der BND erfolgreich Obama abgehört hätte. Dann wäre wenigstens das Ding mit der Ehre wieder im Lot. Wir wären quasi quit.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Multi-Lauscher

Kann so ein Handy eigentlich immer nur von einer Gegenstelle abgehört werden - sprich, wenn die Amis Merkels Handy abhören, ist der Zug dann für die Briten, Russen und Franzosen abgefahren? Oder können die das gleichzeitig ebenso?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Limburger ICE-Halt

Limburg, dass ist doch auch diese Stadt mit dem völlig sinnlosen ICE-Haltepunkt.
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Sozialismus unter Idealbedingungen

Wenn der Sozialismus nicht mal unter Idealbedingungen mit nahezu unerschöpflichen Öl-Milliarden funktioniert, wie kann man dann noch annehmen, er würde unter normalen Bedingungen funktionieren? Die ganzen fehlgeschlagenen Versuche mal nicht mit gerechnet.

ZEIT: Venezuela - Die große Hugo-Chávez-Show
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« 1 2 3 4 5 6 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert