# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog
lifeLog

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Flummyknete

Ein Hoch auf die Wissenschaft, die so tolle Dinge wie leuchtende Flummyknete hervorbringt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburg nicht gr√ľnste Stadt Deutschlands

Woher kommt eigentlich die Urban Legend der Magdeburger, Magdeburg sei eine der gr√ľnsten St√§dte Deutschlands?

Nach der Auswertung von Satellitenbildern kommt Magdeburg unter den Großstädten Deutschlands auf Platz 70 (!).
Immerhin ist das noch vor Halle und Leipzig (die auf dem letzten Platz landeten).

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Radarblitzer

Leute, die Radarblitzer und Politessen als Abzocker bezeichnen, sind f√ľr die Steuerfahnder auch Wegelagerer?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Gef√ľhlte Rechtschreibung

Mit der Rechtschreibung ist das so eine Sache:
Am Ende ist nicht wichtig, was richtig ist - sondern, was der Leser denkt, was richtig ist.
Was n√ľtzt es, wenn man alles richtig schreibt und der Leser denkt "H√§? Was'n das f√ľr'n Depp ... hat alles falsch geschrieben!"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Daseinsberechtigung von Backwarenverkaufsstellen?

Was ist eigentlich noch die Daseinsberechtigung der an Supermärkte angedockten Backwarenverkaufsstellen?

Die Supermärkte kommen doch immer mehr selbst auf den Trichter, geschnitten Brot, Backwaren und Brötchen in der Selbstbedienung in ihren eigenen Regalen zu verkaufen.
Was braucht es da noch eine Verkaufsstelle am Eingang, die das gleiche nur teurer anbietet?
Schon vor Jahrzehnten haben Lebensmittelläden von der Dame, die einem die Dose aus dem Regal anreicht (Tante Emma Laden) auf das Selbstbedienungskonzept der heutigen Supermärkte umgestellt. Warum sollte das nicht auch bei den Backverkaufsstellen passieren?

Ich mein jetzt nicht die echten Bäcker, die noch selbst in der Backstube hinten backen - aber reine Aufwärm- und Verkaufstresen wie vor fast jedem Supermarkt: Darauf könnte man auch verzichten.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Apothekenuntergangsgejammer

Vielleicht sollten sich Apotheker mal den Buchhandel anschauen - um zu erkennen, wie ihre Zukunft aussieht.

So viele Parallelen: Preisbindungen und das Gejammer, dass das Persönliche so viel wichtiger als der anonyme Internethandel sind ... mir kommen die Tränen.

Der einzige Punkt, wo f√ľr mich Apotheken noch im Vorteil sind ist die Schnelligkeit:
Wenn ich vom Arzt komme, in der Hand Rezepte f√ľr Medikamente, die ich sofort nehmen muss, dann will ich nicht auf den Versand warten.

Aber bei regelmäßigen Medikamenten, Dingen, die man oft kaufen muss und bei denen es auf den Tag nicht ankommt - da braucht man keine Beratung mehr und kann gerne auf den Karton "aus dem Internet" warten.


"Kampagne f√ľr die Apotheke vor Ort"
Volksstimme vom 27.2.2017
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Siemensianer und Mathe

Das liest man doch als Siemensianer gern - haben sie also zu alter St√§rke zur√ľck gefunden :-)


"Siemens-Gymnasium wird Sieger bei Mathe-Olympiade"
Volksstimme vom 27.2.2017
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Wie kommen Blutkörperchen ins Blut?

Nicht alle Fragen können von der Wikipedia erklärt werden.
(Oder von "Es war einmal der Mensch" in diesem Fall :-) )

Blutkörperchen werden im Knochenmark hergestellt.
Aber wie kommen sie von da ins Blut?
Sind Knochen dazu von feinen Kapillaren umwickelt, in die dann die Blutkörperchen durch die Knochenwand aus dem Knochenmark reindiffundieren?

Oder wie kommt ein rotes Blutkörperchen aus dem Inneren eines Knochens in ein Blutgefäß?

- Hämatopoese
- Auf- und Abbau der Zellen des Blutes

Nachtrag - Wolf wusste Rat und hatte die Lösung:
Anatomischer Aufbau des Knochenmarks
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Sport/SCM] - Fu√üballstadien nichts f√ľr Familien

Hier hat ein Fußballfan sich mal sehr schön sein Leid mit den Fußballfans in den Stadien von der Seele geschrieben.
Finde mich da sehr gut wieder ... deswegen bin ich auch trotz 3.Liga-Fußball in der Stadt dort eher selten zu finden, obwohl so ein volles 22.000-Mann-Stadion schon was hat.

Lieber Fußball, du machst es mir zunehmend schwer, dich zu mögen ...
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Synchronisierte Serien sind besser als Originale

Ein Pl√§doyer f√ľr synchronisierte Serien ... und gegen das ewige Generve mit "Du musst die doch im Original gucken!!!"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Umblättern

F√ľr unsere Enkel wird das Umbl√§ttern von B√ľchern einmal genauso anachronistisch sein wie f√ľr uns das Zur√ľckspulen einer Kassette.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Bruce Springsteen - You never can tell

Der Song zum Sonntag - vom Boss in Leipzig.
Geniale Performance mal eben aus der H√ľfte "improvisiert" vor einem vollen Stadion.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - M√ľnchner U-Bahn-Fahrer

Hat das bei der M√ľnchner U-Bahn Tradition, dass die Fahrer da die Haltestellen in ihr Mikro nuscheln und es keine kaum klar verst√§ndliche Ansagen vom Band gibt?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - 60 Mio. teure Unfälle

Wenn Arsenal 60 Mio. f√ľr Reus zahlt, dann ist das ja eine ganz sch√∂ne Investition.
Was, wenn der Reus plötzlich zu Hause beim Fensterputzen von der Leiter fällt und sich was bricht? Die meisten Unfälle passieren im Haushalt!
Ob da in seinem Vertrag ein Klausel drin steht, dass er nichts gefährliches außerhalb des Sportplatzes machen darf? Kein Ski-Fahren, kein Haushalt, kein Fahrradfahren?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Ungeklärte Fragen der Menschheit: Knöllchen

Warum heißt das Knöllchen so?

Vom "Kn√ľllen" kann es nicht kommen - dann hie√üe es "Kn√ľllchen".
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Primzahljahr

2017 ist mein achtes Primzahljahr.
Und geboren bin ich auch noch in einem :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Fotoklebeeckenindustrie

Die Fotoklebeeckenindustrie lebt auch nur davon, dass man jedes Jahr neue kauft, obwohl man noch einen Vorrat f√ľr 3 Jahre hat.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Macht Bildung tolerant oder umgekehrt?

Was ich mich gerade frage*:
Sind Menschen tendenziell toleranter und offener f√ľr Neues, weil sie eine bessere Bildung haben?
Oder haben Menschen tendenziell eine bessere Bildung, weil sie offener f√ľr Neues und toleranter sind?

*Weil ja scheinbar jede Studie aussagt: Männlich und ohne Abi wählt Rechts.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Stenkeld: Weihnachtsbeleuchtung

"Der 85jährige Kriegsveteran August R. zaubert mit 190 Flakscheinwerfern des Typs 'Varta Volkssturm' den Stern von Bethlehem an die tiefhängende Wolkendecke."

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Gr√ľne Zitadelle - Programmheft

Wie bekloppt ist das denn: Um beim Magdeburger Theater Gr√ľne Zitadelle das Programmheft als PDF herunterladen zu k√∂nnen, muss man erst seine Mailadresse hinterlegen (an die es dann geschickt wird).
Ist es 2016 nicht √ľblich, solche Dinge direkt zum Download anzubieten? Ist das Programmheft so geheim, dass es nur an Auserw√§hlte geschickt wird?
Nicht auszudenken, das w√§re komplett online und jemand sieht, was das Theater wann so spielt und kommt auf die v√∂llig flippige Idee, auch noch Tickets daf√ľr bestellen zu wollen.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert