# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - lifeLog
lifeLog

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Ungeklärte Fragen der Menschheit: Fußball mit drei Mannschaften

Gibt es eigentlich auch ein Fußballspiel mit 3 Mannschaften gleichzeitig?
Dann auf einem Sechseck.

Antwort: Ja gibt es ... wenn auch mit einer merkwürdig politischen Konotation
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Sport/SCM] - Zettelwirtschaft bei der Handball-Bundesliga

Wie passiert denn sowas? Arbeiten die bei der Handball-Bundesliga noch mit Papier und Bleistift - und nicht digital?
"Oh Mist, hier haben wir beim schriftlichen Addieren uns verrechnet."

DKB HBL: Robert Weber vom SC Magdeburg werden vier Tore gutgeschrieben - Datenpanne: Weber nun Top-Torjäger

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Generation OOOOOCH

Schöner Artikel zum Wochenende über (meine?) Generation-Y, der es sehr gut geht und die dennoch jammert und auf die Alten schimpft:

Generation Y: OOOOOOOOCH!
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Eisbären in Musikvideos

Milows Video zu seinem aktuellen Song "Howling At The Moon" zeigt einen umherwandelnden Stoffeisbären.
Kennt man doch, denkt man da - genau - von Herberts Mensch-Video:



|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Radfahren] - Stadt Magdeburg gefährdet wissentlich Radfahrer

Die Stadt Magdeburg legt es bewusst auf Konflikte zwischen Radfahrern und Autos an. Wenn man böse wäre, könnte man auch sagen: Sie nimmt die Gefährdung von Radfahrern bewusst in Kauf.
Anders ist die Antwort auf eine Anfrage zur fehlerhaften Beschilderung am Wilhelmstädter Platz nicht zu deuten:

Anfrage:

Wenn man als Radfahrer am Wilhelmstädter Platz das kurze Stück Einbahnstraße der Gerhard-Hauptman-Str. entgegen der Fahrtrichtung fährt (freigegeben durch entsprechendes Zeichen und gesonderte Radstreifenmarkierung auf der Straße), so hat man wenige Meter später bei der Zusammenführung mit dem "linken" Teil der G.-Hauptmann-Straße keinerlei Hinweis, dass hier die Autos von links Vorfahrt haben.
Für die Autos ist das aber klar, weil hier die Hauptstraße mit entsprechender Beschilderung abbiegt.

Hier müsste entweder die Hauptstraßenregelung durch ein normales "Rechts-Vor-Links" ohne Schilder abgeändert werden ... oder ein entsprechendes Hinweisschild für die Radfahrer in der Einbahnstraße angebracht werden, damit diese nicht fälschlicherweise glauben, sie hätten Vorfahrt.





Die Antwort der Stadt Magdeburg (Hervorhebungen durch mich):

Da der Radfahrer vom Wilhelmstäder Platz kommend rechts geführt wird (unmittelbar nach der Abbiege-Vorfahrt) ist dies nicht problematisch. Zu dem hat der abbiegende PKW-Verkehr den Radler "im Blick". Dieser wird an dieser Stelle nur durch etwa parkende Fahrzeuge verdeckt.

Auch eine Anordnung von Z 205 (Vorfahrt gewähren) für Radfahrer wäre nach diesseitiger Einschätzung kaum hilfreich, da dies der Erfahrung nach nicht beachtet werden würde.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Sheldon

Steckt nicht in jedem von uns ein kleiner Sheldon?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wahl-O-Mat in Sachsen-Anhalt

Tja wen wähle ich denn da nun?

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Alte Stadtpläne Magdeburgs

Ich habe alte Stadtpläne von Magdeburg aus den Jahren 1978 und 1986 gefunden. Und ich wollte sie mit heutigen Karten (Google Maps) übereinander legen, um zu visualisieren, was sich verändert hat.

Pustekuchen.

Die beiden DDR-Stadtpläne passen exakt übereinander. Aber versucht man eine aktuelle Karte (Stadtplan von 2003 oder Google Maps) drüber zu legen, scheitert man kläglich. Selbst mit ausgefeilter Mapping-Software kommt man da nicht weiter. Die Straßen passen einfach nicht übereinander.

Da sich Magdeburg in den letzten 35 Jahren sicher nicht großflächig verformt hat, bleibt eigentlich nur ein Schluss: Die DDR hat ihre Karten wirklich verzerrt, damit der Klassenfeind damit nichts anfangen kann.

|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Mön von oben

Oh, es gibt Videos von unserer Lieblingsinsel Mön - von oben:



|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Wetten das

Den Spruch "Damit kannst du glatt zu »Wetten dass ... ?«" werden unsere Kinder nicht mehr verstehen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburg zu Weihnachten

Was ist nur los mit den Magdeburgern am letzten Tag vor Weihnachten?

- Leere Parkhäuser, entspannter Weihnachtsmarkt ohne Gedränge
- Leere Gänge und keinerlei Schlangen beim REWE
- Ein SATURN, bei dem man nach 2 Minuten schon wieder mit der gewünschten Technik draußen ist
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Radfahren] - Wie weit kann man mit dem Rad in der Stadt fahren?

Das ist mal eine ziemlich coole Anwendung - die (bis auf die Städteauswahl) auch noch sehr schick und intuitiv daher kommt:

Eine Karte, bei der man sich anzeigen kann, wie weit man mit dem Rad in 5 oder 10 Minuten von einem Startpunkt seiner Wahl in einer Stadt kommt:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Ostalgische Mecklenburger?

Sind die Mecklenburger weniger ostalgisch?
Denn in ihrem Regionalprogramm (NDR) bekommen sie ja keinerlei WieSchönDochDamalsInDerDDRAllesWar Sendungen vorgenudelt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - AnnenMayKantereit - Schöne Musik zum Wochenende

Soeben entdeckt: Schöne Musik zum Wochenende von AnnenMayKantereit



|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Radfahren] - Magdeburger Verwaltung drangsaliert Radfahrer

Klarer kann eine Verwaltung nicht sagen, dass sie Radfahrer nicht mag:

Antwort des Magdeburger Tiefbauamtes auf verschiedene Hinweise zur für Radfahrer sehr störenden Baustellenampel am Damaschkeplatz:

"Die langen Verweildauern sind bekannt und werden als erforderlich angesehen. Würde die Grünphase für den KFZ-Verkehr verkürzt werden, kann es zum Rückstau auf die einspurige Verkehrsführung stadtauswärts kommen."

Oh nein. Ein Rückstau von wenigen Autos. Da nehmen wir lieber einen Rückstau von Dutzenden Fahrrädern in Kauf, die es nicht mal in einer Grünphase alle über die Ampel schaffen.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Kino] - McFly bei Jimmy Kimmel

Bei all dem aktuellen "Back to the Future"-Hype ist dies das mit Abstand beste, was ich gesehen habe:
Und wie kann Michael J. Fox nach 30 Jahren noch exakt genauso jung aussehen wie damals?

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Was wird aus PEGIDA und den neuen Nazis?

Ich lese derzeit viele Analysen und Kritiken zu PEGIDA, den neuen Nazis & Co.
Was ich vermisse, sind Lösungsansätze. Wie sieht eine mittel- und langfristige Lösung des Problems aus?

Bekanntlich sind die "besorgten Bürger" resistent gegen Fakten und Realitäten jeder Art. Es bringt also wenig, sie weiterhin und immer mehr mit neuen Fakten, Erklärungen und Kommentaren zu bombardieren - zumal über die von ihnen verhassten Wege der "Lügenpresse".

Darauf hoffen, dass das Problem im wahrsten Sinne des Wortes irgendwann ausstirbt, wie bei Erika Steinbach & Co, kann man auch nicht. Dazu sind sie alle noch zu jung.

Wird man sie wenn schon nicht durch Fakten, dann durch Realitäten bekehren und zurück zur Vernunft bringen können? Indem man sie in Dosen in täglichen Kontakt mit Ausländern bringt? Indem sie sehen, dass der neue Syrer in der Firma eben nicht die halbe Belegschaft vergewaltigt und die andere Hälfte ausraubt - auf dass sie merken, dass die Flüchtlinge Menschen sind, die hilfsbereit, freundlich und sehr nett sind - und die schweres durchgemacht und fast alles in ihrem Leben verloren haben? Soll man darauf hoffen?

Oder wird sich das alles weiter langsam immer höher schaukeln - weitere Demos, weiteres Entgegenkommen in einzelnen Gesetzten, weitere brennende Flüchtlingsheime ... bis es zum großen Knall kommt, einem Terroranschlag des braunen Mobs, der um so viel größer und grässlicher als der Mordanschlag auf eine Oberbürgermeisterkandidatin ist, dass alle besorgten Bürger erschreckt aufwachen und merken, wem sie da jahrelang hinterher gelaufen sind und welchem Kult sie da gehuldigt haben - auf dass sie vielleicht nicht bekehrt sind, von da an nicht die Grünen wählen ... aber zumindest verstummen und aus dem öffentlichen Meinungsbild verschwinden.

Ich weiß es nicht - und ich würde gerne mehr über solche Szenarien lesen als über aktuelle Zustandsbeschreibungen von etwas, was eh jeder sieht.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Metalldinger zum Verschließen von Umschlägen

Nur, falls mal jemand wieder diesen Fachbegriff sucht:

Diese Metalldinger zum Verschließen von Umschlägen heißen:
Musterklammer
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Boom von Hipstercafes in Magdeburg Stadtfeld

Kuchen ist das neue Hip! (oder halt die Bubbletea-Läden von 2015)

Welches kürzlich in Magdeburg Stadtfeld neu eröffnete Kaffe für Hipster muss wohl als erstes schließen?

a) Madmoiselle Cupcake (Cupcakes und Backkurse)
b) Herzstück – das Kuchenatelier ("Wir leben unsere Backliebe")
c) Kaffeetasse (optisch wirken Cafe und Webseite eher wie ein HO Backwaren)
d) die Stadtfelder werden soviel Kaffee trinken und Kuchen essen wie noch nie zuvor

Alle im Umkreis von 500m. Alle neu. Alle zusätzlich zu den normalen Bäckern mit ihrem Kaffee-Angebot (davon gibt es allein in diesem kleinen Umkreis 6)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - eBay-Kleinanzeigen

Worauf basiert das Geschäftsmodell von eBay-Kleinanzeigen? Auf den paar Zusatzposten wie "Als Highlight hervorheben"?
Da stellen doch 95% der Nutzer ihre Anzeige ausschließlich kostenlos rein.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 1 2 3 4 5 6 7 ... »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert