# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Radfahren] - Als Radfahrer mit ausreichend Abstand zum Rand fahren

Wahre Worte über Radfahrer im Tagesspiegel und von Nikolas Schmidt-Voigt:

"Plakativ gesprochen: Wer schnell und aggressiv fährt, fährt offenbar auch besonders aufmerksam – und bemerkt rechtzeitig den Lkw, der ihm an der Kreuzung gerade die Vorfahrt nimmt.

...

Anstatt darauf zu vertrauen, dass die Autofahrer schon genügend Rücksicht nehmen, sollte man seinen Platz auf der Straße selbstbewusst behaupten und am besten auf der Fahrbahn fahren. Außerdem sollte man genug Abstand zum rechten Fahrbahnrand halten, um nicht durch plötzlich geöffnete Autotüren gefährdet zu werden und die Autos zu zwingen, beim Überholen die Spur zu wechseln, anstatt sich mit wenigen Zentimetern Abstand eng am Fahrrad vorbei zu drängeln. "

Ganzer Kommentar ...
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Wusste ich gar nicht, dass diese Radwegbenutzungspflicht nicht mehr gilt. Habe mich eh nie dran gehalten - aber gut zu wissen, dass es jetzt legal ist. Jetzt muessen nur noch die roten Ampeln, an denen man sieht das nix kommt, weg und das Fahrradfahrerparadies ist fertig. ;)

Unabhaengig davon gibt's eigentlich Regeln zum Verhalten im Stau, wenn man als Fahrradfahrer auf der Fahrbahn ist? Rechtsueberholen? Linksueberholen? Darf man ueberhaupt ueberholen?

fat am 05.03.2013 - 01:31:17

@fat: Wo steht denn was zu Radwegen und deren Benutzungspflicht? Hab ich da was überlesen?
Die Pflicht gilt natürlich (leider) weiter - zum Glück wird sie aber zumindest in Magdeburg seit Jahren immer weiter "zurückgebaut" - spricht, man findet selbst bei augenscheinlich gut ausgebauten Radwegen keins der blauen Schilder mehr. Auf meiner Fahrt heute morgen durch die Stadt hab ich exakt eins gesehen. Aber Hasselbachplatz, untem Hauptbahnhof, Guericke-Str. ... alles nahezu pflichtfreie Zone sozusagen ;) ... achte mal drauf.

Zum Stau: Da bin ich wohl einer der wenigen Hardcore-StVOler - ich stell mich mit dem Rad brav hinten an. Denn ich will nicht mit haaresbreite überholt werden also zwänge ich mich auch nicht an Autos rechts vorbei. Dauert der Stau zu lang, gibt's für Radfahrer ja die schöne Alternative: Flotten Schrittes auf dem Fußweg vorbeischieben - vielleicht ist ja dort sogar ein nicht benutzungspflichtiger Radweg ;)

Konrad am 05.03.2013 - 08:49:10

Neuen Kommentar hinzufügen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Persönliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert