# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Magdeburg] - Magdeburg ohne ÖPNV

Magdeburg bekommt heute vorgeführt, wie die Stadt ohne ÖPNV aussehen würde. Vielleicht schärft das ja bei dem ein oder anderen das Bewusstsein für diese Alternative zum motorisierten Individualverkehr.
|  7 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Ja und es ist schön anzusehen, wie viele Leute einfach mal zu Fuß gehen * ... Allerdings merkt man als Autofahrer auch, wie sehr die MVB die Straßen entlastet!

Katja am 25.02.2013 - 08:33:33

Vielleicht sollten die das öfters machen - auch mal zu Zeiten, wo es sich gut mit dem Rad fährt, um die Vorteile dieses Verkehrsmittels anderen näher zu bringen ;)

Ich war heute jedenfalls von der Kita auf Arbeit zu Fuß viel schneller als vergleichbare Autos.

Konrad am 25.02.2013 - 08:37:17

Glücklich können sich all die schätzen, die keine langen Arbeitswege haben oder gar vom Homeoffice aus arbeiten können.

Bei dem Wetter macht eine Fahrt mit dem Fahrrad sicher auch keinen Spaß.

Aber, es gibt auch Leute die vom Streik nichts mitbekommen haben. Ich blicke hier auf eine Bushaltestelle und da steht auch jemand und wartet auf den Bus.

Torsten am 25.02.2013 - 08:43:21

@Torsten: Ne, Radfahren macht bei dem Wetter wirklich keinen Spaß ... zu glatt und matschig.

Konrad am 25.02.2013 - 09:21:24

@Torsten: Ja ich habe auch einige gesehen, die gewartet haben. Dabei lief das ja nun wirklich auf jedem Radiosender ;-). Aber wenn man sich total vom Geschehen abwendet, muss man halt warten.

Katja am 25.02.2013 - 09:33:29

also der 71'er Bus fuhr zumindest alle 30min

Christian am 25.02.2013 - 09:51:11

So schlimm ist das mit dem Fahrradfahren heute gar nicht, vieles was die Stadt Radwege nennt, ist innerstädtisch (wie übrigens meistens) ordentlich geräumt. Nur wenn man sich an den langen Autoschlangen wirklich mal widerrechtlich auf dem Fußweg vorbeischleichen will, ist es etwas matschig/glitschig.

Stefan am 25.02.2013 - 10:21:36

Neuen Kommentar hinzufügen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Persönliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert