# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Manchmal muss man gurgeln, um sie zu verstehen

Und schon wieder ein Liedtext falsch verstanden.
In meiner Kindheit dachte ich immer, im Sesamtstraßen-Titellied hieße es:

"Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu sehen.
Manchmal muss man gurgeln, um sie zu verstehen."


Im aktuellen Vorspann ist es ganz klar zu verstehen als:
"Manchmal muss man fragen, um sie zu verstehen."

Aber war das in den 80ern wirklich auch schon so? Also ich bin mir selbst nach mehrmaligem Anhören der alten Melodie nicht sicher:

|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Ich habe immer schon verstanden: "Manchmal muss man fragen, um sie zu verstehen."

Katja am 23.02.2013 - 13:36:58

Ach Katja, du kennst doch nur die neuen Folgen Sesamstraße ... die alten, teilweise mit Bibo aus den USA synchronisierten Folgen, dazu bist zu doch viel zu jung!

Konrad am 23.02.2013 - 18:32:30

Gurgeln? Du hast ernsthaft gurgeln verstanden? *kicher*
Ach ja, und die alten Folgen mit Bibo und Graf Zahl ...

Katrin am 24.02.2013 - 12:39:41

Ja, "Gurgeln"!!! ... hab mich seit 25 Jahren gefragt, was das soll ... bis ich jetzt die neue Sesamstraße schaute und den neu eingesungenen Vorspann hörte.

Konrad am 24.02.2013 - 12:45:09

Neuen Kommentar hinzufügen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Persönliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert