# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Spammiges ...

Eigentlich plane ich ja schon seit l├Ąngerem mal was gegen das ewige Spam gejammer zu schreiben. Seit ein paar Tagen bin da eher doch am ├╝berlegen.
Allein heute habe ich bisher 10,5MB von diesen komischen Swen/Microsoft Mails bekommen. Bin echt froh, dass ich eine Standleitung habe. Da macht sowas keinen Unterschied.

Daher also doch was gegen das ewige Gejammer:
Ich muss sagen, mich st├Ârt das nicht besonders. Gut, ich bekomme auf meiner Mailadresse pro Tag auch so an die 20-30 rein. Aber da muss ich nur genauso oft auf die ENTF-Taste dr├╝cken und weg sind sie. Da klick ich pro Stunde mehr Werbe-PopUps ins Nirvana.
Auch verwende ich ein Mailprogramm, dem s├Ąmtliche automatisch oder halbautomatisch (durch den DAU) auszuf├╝hrenden Dateien, Skripte oder sonstige Virenatacken bisher nichts haben anhaben k├Ânnen.
Der einzige Filter, den ich verwende, besteht aus einem m├Ąsig komplexen Neuronalen Netz direkt hinter meinen optischen Rezeptoren. Das reicht. Da wei├č ich wenigstens, wessen Kopf ich auf die Tischplatte schlagen muss, wenn doch mal eine wichtige Mail durchrutscht.
Trotzdem komm ich zeitlich immer noch wesentlich effektiver davon, wenn ich am Tag 30 mal die ENTF-Taste dr├╝cke, als aller 5 Tage an meinem Anti-Spam-Filter rumkonfigurieren zu m├╝ssen.

Ansonsten scheinen da Mailbox-Anbieter, Virensoftware-Programmierer und Viren-Schreiber (die letzten beiden d├╝rften quasi identisch sein) mal wieder eine geniale Marktl├╝cke gefunden zu haben. Mit ihren Anti-Spam-Filtern und Hyperdyper-Antivirus-Checks...
Und die Politik hat ein Thema, bei dem sie dem v├Âllig verst├Ârten Volk nach dem Mund reden kann.

Manchmal hat Spam sogar was durchaus komisches:
Ich geh├Âre ja eigentlich zur Hauptzielgruppe der meisten Spams, weil m├Ąnnlich. Da verwundert der Eingang folgender Mails dann doch ein wenig:

Titel: Neugierig
Hallo !
Ich bin Stefan und auf Dich aufmerksam geworden.
Ich wohne in Berlin und bin26 Jahre jung.
...

oder

Titel: Sinnlicher EDV-Mann sucht Seelenpartnerin
Hallo Tea,

hier sucht ein extrem z├Ąrtlich-sinnlicher EDV-Mann seine Seelenpartnerin f├╝r die gro├če Liebe und f├╝r alles, was das Leben zu zwei so unvergleichlich macht, Familie eingeschlossen. Das ist ganz privat und absolut ernst gemeint! ...

Tea? Ich?
Ein Blick auf die Zieladresse der Mail verr├Ąt aber die Raffiness, mit der die Spam-Absender hier vorgegangen sind: team@wetinet... (eigentlich die Sammeladresse unseres Wetterstations-Teams)
Verstanden?

In diesem Sinne ...
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Neuen Kommentar hinzufŘgen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Pers÷nliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert