# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog


Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Ich hasse Radiostationen! Es lebe WDR2!

Leider bin ich dort, wo es nur terrestrischen Empfang gibt, also in meiner Küche oder im Auto, gezwungen, ortsansässige Radiosender zu hören. Und ich muss sagen, es wird immer schlimmer.
Nicht, dass es vor 5 Jahren nicht schon schlimm gegewesen wäre ... bei meiner damaligen Arbeit hörten wir 8 Stunden am Tag ffn ... das hiess: jeden Titel der Top 10 mindestens 4 mal zu hören!

Aber mittlerweile sind selbst solch altehrwürdigen Sender wie NDR2 dazu übergangen, sich an die Fröhlichkeits-Laber-Orgien der Privaten anzupassen, sie sogar zu übertrupmfen.

"Das beste der 70er,80er,90er und das Beste von heute ... dideldum ... hören sie natürlich nur bei ... dideldum ... yeah ... "

Und besonders witzig wollen wohl immer die Morgensendungen sein. Da sieht man den Schleim, der denen vor lauter grienen aus dem Gesicht rinnt, förmlich von den Boxen tropfen.

"Ja, hey jetzt mit eurem Scholli Polli die super-hyper-tollen Morgenhits ... yeah ... Ja, ich bin der witzigste Typ im ganzen Universum ... und jetzt die Nachrichten *zing* 5 Menschen bei Massenchrash getötet *zing* schröder will höhere steuern *zing* deutschland ist weltmeister im elefantenpolo *zing-wusch-pow*"

Lange hält mein Radiowecker die Schläge nicht mehr aus.

Und dann machen die ein riesen Gewese drum, wenn sie mal 3 Titel am Stück spielen (in Worten 3, in Zeit so ca. 10 Minuten).

"Und nun 3 Supersongs am Stück. Radio iiichh - weeerd - taub. Das beste der 70er ... aber das hatten wir ja schon."

Wenn sie es denn wenigstens tun würden!

Beispiel: Heute auf der Rückfahrt vom Brocken. Radio 89.0 RTL-HyperDyper-Irgendwas:

"Nur bei uns 10 Titel am Stück ohne das wir was dazwischen erzählen!"

Toll dachte ich. Das hört sich ja mal interessant an. Mal senen, ob's sie's durchhalten.
Mitgezählt ...
1. Titel ... Ende ... "Palüm palüm dideldum wir sind der einzig wahre Sender" ...
ok ein Jingle. Ist nicht wirklich dazwischen gequatscht und hat auch nur 30 Sekunden gedauert ...
2. Titel ... auch der zu Ende ... "Ja und hier ist wieder euer ... mit dem besten von heute, gestern und sonstwann"

Waaaaaahhh!!!! Können die denn nicht zählen? Oder machen die das binär (10=1-0-1-0 ... heißt: ein Titel und dann labert eine Null, wieder ein Titel und dann labert eine Null)?

Die sollen verdammt noch mal Nachrichten bringen. Von mir aus auch Werbung davor und dann Musik spielen und ihre Klappe halten.

Namentlich sollten sich folgende Sender angesprochen fühlen:
NDR2, Radio SAW, Radio Brocken, alle Sender, die irgendwie das Wort 'Antenne' im Namen haben.

Aus der Masse sticht einzig und allein noch WDR2 heraus ... Nur leider gibts den Sender in Magdeburg nicht über UKW :-(

Daher starte ich jetzt die Aktion:
WDR2 - deutschlandweit

|  10 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Kommentare:

Ich "oute" mich dann mal als WDR2-Hörer. Vor allem am Samstagnachmittag ab 15:oo Uhr die WDR2 Sportzeit mit der Fussballbundesliga LIVE-Konferenz. Aber auch sonst, meist beim Autofahren. Und JA ich lebe im UKW-Sendebereich von WDR2 (mein Beileid an dieser Stelle für Konrad und seine Leidensgenossen).

Aktion WDR2- deutschlandweit hört sich gut an, sag mal was ich machen muß/soll. ;-))

Thomas am 22.09.2003 - 10:09:49

Du sprichst mir aus der Seele, wenn ich das mal so ungeniert sagen darf. Egal, welche Station man einschaltet, überall haben sie die beste und dollste Musik und immer wieder diese dudeligen Jingles. Dazu noch die Nachrichten 5 oder 10 Minuten vor der Zeit und während der Wortbeiträge Muzak als Hintergrundmusik. Als in Köln wohnender Radiohörer komme ich in den Genuß von WDR2, der meines Wissens der einzige Sender mit normaler Musik ist, der auf diesen ganzen Quark verzichtet.

Schön, dass Du das mal in dieser Deutlichkeit geschrieben hast. Gefällt mir

Olaf am 24.10.2003 - 21:49:07

Genau meine Meinung und ich denke die Meinung vieler anderer, aber warum haben alle diese Sender immer noch so viele Hörer? Erwähnt werden müsste noch, das speziell SAW seine monatlich wechselnden Gewinnspiele bis zum Excess dem leidenden Hörer um die Ohren schmeisst. Wenn es mir zu bunt wird schalte ich auf MDR Info.

Atze S. am 26.10.2003 - 12:25:42

Schön zu hören, dass es mir nicht nur alleine so geht. Ich bin in der letzten Zeit dazu übergegangen mdr Kultur oder auch das Deutschlandradio zu konsumieren. Sehrgute Nachrichten und gute Musik. Ist aber auch Geschmackssache, die Musik meine ich. Tja, SAW und Antenne ist ja eh eine Soße. Also, WDR2 deutschlandweit auf UKW

der Fry am 14.01.2004 - 13:07:03

Hey Super,das ist mal eine wirklich richtige kritik.Ich wohne auch in der nähe von Magdeburg,und muß meinem Vorgänger genau recht geben.SAW; Brocken; FFN; 89.0; und wie sie alle heißen bringen immer das gleiche jeden tag. Mir kommt es so vor,als ob da 50 Lieder im Computer abgespeichert sind,und die immer im Shuffle Modus wiedergegeben werden.Evtl. könnte man Brocken noch ne weile hören,aber auch nur 3 tage und dann merkt man das immer das gleiche kommt.Ich schalte hier in sachsen Anhalt eher auf Antenne Brandenburg oder mdr1 radio sachsen anhalt um,ist eh alles geschmackssache.Aber was mich wundert ist,das Radio SAW immer noch Führer in Sachsen Anhalt ist.Nagut soll jeder seine Musik hörenZu WDR2 kann ich nur sagen,wäre echt ne Alternative in sachsen Anhalt auf UKW oder so.Aber ich habe ja Sat und da kann ich ja WDR2 bald Digital und zur zeit ADR hören.

Liebe Grüße von maik

maik am 26.07.2005 - 01:31:17

aus den von dir genannten gründen höre ich seit 6 jahren kein radio mehr. und im auto maximal verkehrsfunk der sich ja von selbst zwischen meine cd funkt ;)

Ines am 26.07.2005 - 13:40:07

Ich bin Truckerin und fahre mit Seecontainern durch die Weltgeschichte. Was ich da gerade an Kommentaren gelesen habe, kann ich nur bestätigen. Welcher Sender traut sich denn noch richtiges "Infotainment" zu machen??? Gut gestreute Musik gepaart mich interessanten Meldungen und längeren O-Tönen!!! Dazu noch die Themenbereiche ca. 20 Minuten vor der vollen Stunde! Für WDR2 braucht man kein Abi, aber für die anderen Stationen nicht einmal ein Gehirn! Nicht nur das ewige Jingle- und Plappergenerve, sondern auch die Tontechnik ist einfach von richtigen Toningenieuren justiert und bedient: Im Dynamikumfang lassen sich ja noch Unterschiede raushören, während SAW, Anntenne Niedersachsen, ffn, ffh etc. nur noch mit Kompressoren am Limit prügeln. Früher war das eine Methode holländischer und britischer Sender die "Hörreichweite" noch auszudehnen, aber heute ist es schlicht und ergreifend bei der Anzahl an Sendern überflüssig! WDR2 für Deutschland? NEIN! Es sollten sich zumindest die anderen ARD Anstalten eine Scheibe des in Köln und Dortmund produzierenden Senders abschneiden! Denn sonst geht auch die Lokale Stärke, welche erst seit einigen Jahren besteht wieder verloren. Früher war der WDR das teuerste Lokalradio und Fernsehen von Kölnern für Kölner empfangbar in ganz NRW...!

Annette am 01.09.2005 - 17:08:03

bitte nichts gegen brocken!!! der sender ist noch besser als euer sch*** westradio

ich am 12.04.2007 - 18:03:50

generell stimm ich deinem post zu 100% zu werfe aber eine zusätzliche positive ausnahme in den ring: Radio Eins von RBB -- www.radioeins.de
In MD meist gut terrestrisch zu empfangen.

peter am 21.09.2009 - 11:12:47

... und natürlich Deutschlandfunk!

peter am 21.09.2009 - 11:16:07

Neuen Kommentar hinzufügen:

Name:
E-Mail:


Wird nur verwendet,
um Antworten zuzuschicken!
Homepage:
Kommentar:
(alle HTML-Tags
werden entfernt)
Spamschutz - Gebt hier bitte den
ersten Buchstaben des Alphabets ein:
Mail bei weiteren Kommentaren
Persönliche Daten merken
 
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert