# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - cpuLog
cpuLog

Seiten-Navigation
« ... 94 95 96 97 98 99 100 »


Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Shadow, Danny, Charlotte, Ethel & Co

Trotz der fortgeschrittenen Stunden hier noch ein kleiner Surfttipp, ein must für Zwischendurch:

Die Seite des Bronx Zoo ist ja allein schon wegen der Optik sehenswert.

Aber echt zum wegschmunzeln ist die Story über die Magellan-Pinguine Danny, Ethel, Charlotte, Shadow & Co.

Wer mag seinen Fisch wie am liebsten. Warum Ethel und Charlotte immer zusammen durch die Gegend ziehen. Und warum Hook ihre Fische immer von hinten ist. *superschmunzel*
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - GPS meiner Tastatur defekt

Ich weiß auch nicht. Irgendwie ist meine Tastatur seit ein paar Tagen immer mal wieder der Meinung, sich im englischsprachigen Kulturkreis aufzuhalten. Zumindest wechselt sie in letzter Zeit immer wieder völlig unmotiviert das Gebietsschema und Y wird zu Z usw.
Ich habe eben kurzerhand das Englische Gebietsschema gelöscht. Mal sehen, ob's hilft.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Die Maus erklärt das Internet

In Gabys Rumpelkiste habe ich heute ein echt süße Seite gefunden:
Die Maus (genauer gesagt Armin) erklärt das Internet
Und wenn schon die Internetseite zum Erklärfilm so cool ist, wie gut muß dann erst der Erklärfilm selbst gewesen sein :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Euh?

Es gibt schon Irre (Websites) ... Oder ist das gar Kunst? Mal so zwischendurch zum Gehirndurchpusten und Abdrehen.
Für Folgeschäden überneheme ich keine Haftung!

Euh?
|  2 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Ich seh doppelt ...

Ihr seht, ich hab heut viel gesurft und auch viel gefunden. Und am Ende hab ich gar doppelt gesehen.
Das Original

www.berlin.de
Die Kopie?

www.bodensee-adressen.de

Ich wußte gar nicht, dass die am Bodensee einen Fernsehturm, eine Weltzeituhr und ein Reichstagsdouble haben.
Seeehr verdächtig!!!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Gar kein Quark ...



... was die Macher der Wissenschaftsendung "Quarks&Co" vom WDR im Web abliefern.
Ich war heute auf der Suche nach Informationen zu einer Quarks-Sendung über Joggen. Und was finde ich: ein ausführliches Skript der Sendung. Sogar als 14-seitiges PDF zu runterladen.
Alle Achtung. Da kann sich die Seite so mancher Privat-TV-Sendung eine Scheibe abschneiden, was den Informationsgehalt angeht.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Friedensfahrt gehen die Autos aus ...

... meldet spiegel.de:
"Die Friedensfahrt wird derzeit von einer mysteriösen Plage heimgesucht. Innerhalb weniger Stunden wurden mehrere Begleitfahrzeuge der derzeit in Polen gastierenden Radprofis gestohlen."
Aber was heißt hier mysteriös? Viel mysteriöser wäre es, wenn nichts derartiges passieren würde.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Eine kräftige Lunge ...

.. braucht der, der die aufblasbare Kirche errichten will. Doch ist sie erstmal aufgeblasen, hat man seine helle Freude daran. 60 Personen sollen reinpassen. Da fragt ich mich nur, an welche Wand die das Kreuz nageln.

Diese Erfindung öffnet natürlich auch eine völlig neue Marktlücke:
Nie mehr Parkplatzprobleme mit der aufblasbaren Garage.
Oder wie wär es mit einer aufblasbaren Bushaltestelle? Da hält der Bus, wo Sie es wollen! Praktisch auch im kleinen Handtaschenformat :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Regenradar

Ich muß mich sagen, in den letzten Tagen begeistere ich mich immer mehr für das Regenradar von WetterOnline begeistern.
Man sieht die Regengebiete quasi herannahen und kann sich ggf. auf dem Nachhauseweg beeilen. Nicht immer erfolgreich ;-)
Auch kann man das Phänomen beobachten, dass sich ein Großteil (!) der Regengebiete kurz vor Magdeburg wie von Geisterhand auflösen. Warum das so ist, wird wohl ein Rätsel bleiben (der Regenschatten des Harzes). nur erklärt dies die doch recht hohe Regenarmut Magdeburgs.


Heute morgen ...


...habs grad noch so
auf Arbeit geschafft ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Suchtgefahr!!!

Und wieder eines der kleinen Spiele, mit einer einfachen Idee, die aber so gut gemacht sind, dass sie einen sofort in ihren Bann ziehen:
Jenny hat ein solches Spiel entdeckt, bei dem ernsthafte Suchtgefahr besteht!!!

zum Virus-Game
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - IntelliJ IDEA

Ich muß sagen ich finde immer mehr Gefallen an Java. Was noch nichts heißt. Denn erstmal müssen die Ablehnungsgefühle aus dem negativen Bereich raus.
Aber ich denke, einen Großteil zur neuen Sympathiewelle hat die Java-IDE IDEA von IntelliJ beigetragen.

Ich, als eingefleishcter Windowianer, der die Wahl von Programmen primär vom Erscheinungsbild der Oberfläche abhängig macht, ist IntelliJ IDEA die nahezu perfekte IDE.

Gut, es ist Ar...langsam. Aber es wurde ja auch in Java programmiert. Und da hatte ich auch nichts anderes erwartet.

Morgen siehts in der Beziehung "Java und Ich" vielleicht schon wieder ganz anders aus. Dann geht es nämlich ans große (wirklich große) Interface-Programmieren. Einem zweiten Nachteil von Java.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Softwarefehler in der Sojus-Kapsel?

Und wieder scheint ein Informatiker Schuld an einer (Beinahe)Katastrophe in der Raumfahrt zu sein:

UNSANFTE "SOJUS"-LANDUNG - Softwarefehler verursachte Beinahe-Katastrophe [Spiegel.de]

Die Astronauten sollen mit dem Doppelten der üblichen Schwerkraft in die Sitze gepreßt worden sein.

Übrigens:
Einer der Astronauten, Ken Bowersox, ist allen ToolTime-Fans ja ein alter Bekannter.
Tim: "Bowersox is still a real funny name."
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - 404 - Doch gefunden

Da hatten wohl gleich mehrere die gleiche Idee für eine neue Generation von 404-Error-Seiten. Oder wurde hier "geklaut".

Die erste Seite nicht finden.
Die zweite Seite nicht finden.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - DSL *freu*

Seit heute habe ich endlich DSL. Von der Telekom. Auf den Tag genau geliefert. Um genau zu sein nach 10 Werktagen!
Da kann sich so manch anderer (ich sag nur Arcor) eine Scheibe abschneiden.

Nun muß ich nur noch die Stornierung bei Arcor durchkriegen und dann ist alles perfekt.

Gut, es ist etwas teurer und hat mich letztendlich 200€ Einrichtungsgebühren gekostet. Aber scheinbar muß man das heutzutage für Qualität und Zuverlässigkeit (eines Monopolisten) zahlen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - define Laptop=Modem

Na super. Seit heute morgen will sich aus mir völlig unerfindlichen Gründen mein Rechner nicht mehr mit dem Modem unterhalten. Er wählt keinen call-by-call Anbieter mehr an außer Compuserve. Und die kann man vergessen. Da braucht allein spiegel.de 5 Minuten zum Seitenaufbau, weil Compuserve den Datenstrom in kleine 0,5kb/s Päckchen aller 2 Sekunden aufteilt ... keine Ahnung warum und wieso.

Naja. Nun muß notgedrungen mein Laptop mit seinem internen Modem herhalten ... und ich fange langsam an, die Erfindung der Internetverbindungsfreigabe zu schätzen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Neues von der Java-Front ...

Ich muß sagen, ich freunde mich langsam mit Java an. Nachdem ich die letzten Tage eigentlich nur einen Haufen interessanter Dinge zu Thema Java gelesen (!) habe, wollte ich das ganze dann jetzt dann doch mal in der Praxis testen.

Und ich muß sagen, man merkt irgendwie, dass Java von ehemaligen Konsolen-Programmierern entwickelt wurde, die sich schon freuen, wenn sie überhaupt ein Fenster angezeigt bekommen und denen es dann völlig egal ist, wie das eigentliche Interface aussieht.
Anders kann ich mir das Gewusel mit GridLayouts, FlowLayout, BorderLayout und wie sie alle heißen, nicht erklären. Warum kann ich nicht einfach einen Button der Größe 30x10 an einer belibiegen Stelle in einem Fenster positionieren?
Die ganzen Layouts mögen ja für die meisten ja ganz hilfreich sein.

Ich jedoch würde mir ein WoDerButtonHinkommtEntscheideIchLayout() wünschen.

Hier meine beiden ersten Versuche, oben genannten Button mal mitten ins Fenster zu positionieren:

|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Lustiges Brücken bauen

"Eigentlich bin ich ja nicht der Typ, der viel am Rechner spielt.
Aber ich habe ein "Spiel" (wieder)entdeckt, das mich wirklich in seinen Bann gezogen hat:
Pontifex II


Eigentlich ist es gar kein richtiges Spiel, sondern eher was zum Knobeln und denken - so einfach wie gleichzeitig komplex.
Es geht darum, Brücken zu bauen. Aus einfachen Stahlträgern, Asphalt-Platten und Drahtseilen. Dabei gilt es Schluchten oder Flüsse zu überqueren. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben, echte statische Verhältnisse, wie Schwingungen, Eigengewicht und das Wegbrechen von einzelnen Trägern zu simulieren.
Die Brücke muß am Ende dann einen Zug oder diverse Autos aushalten und darf nicht schon beim ersten Windstoß in unkontrolierbare Schwingungen geraten und in sich zusammenfallen :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Extreme Javaing ...

... oder "Java in 3 Tagen".
Gut, es ist jetzt nicht so, dass ich noch nie was von Java gehört habe. Vor 3 Jahren habe ich ein ganzes Jahr fast nur in Java programmiert.
Doch seitdem ist eniges in Vergessenheit geraten.
Daher habe ich mir das Buch "Java ist auch nur eine Insel" bei Amazon (gebraucht!) bestellt und bin nun eifrig dabei, meine Kenntnisse aufzufrischen :-)

Und wieder scheint sich mein 1. Informatiker-Leitsatz zu bewahrheiten:
"Kannst du eine Programmiersprache, kannst du alle." Denn irgendwie sind sie alle gleich: Variablen, Funktionen, Schleifen. Nur manchmal setzt man ein ; und manchmal nicht. Oder man schreibt ein & anstelle eines + ... aber irgendwie ist der Unterschied zwischen Pascal, C, Java, PHP, Delphi und wie sie alle heißen dann doch recht gering.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Hände weg von Arcor

Ich sitze immer noch ohne iNet in meiner neuen Wohnung. Vor 3 Wochen hatte ich bei Arcor ISDN/DSL beantragt. Nun bekam ich einen Brief: "... bitten wir Sie um etwas Geduld, da der Netzausbau in Ihr Anschlussgebiet noch nicht endgültig abgeschlossen ist."
Toll! Dann sollen sie mir aber nicht sagen, sie könnten mir sofort einen Anschluß schalten. Ich hätte auf die mahnenden Stimmen hören sollen.
Noch heute werde ich einen Anschluß bei der Telekom beantragen. 10 Tagen sagen die. Und meine Erfahrung sagt mir, dass das auch stimmt.
Nur in den sauren Apfel der 200€ Anschluß-Gebühr werd' ich dann beißen müssen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Kim der Klops Schmitz ist frei

Glaubt man das. Kim Schmitz, das ehemalige Schwergewicht (!) der New Economy, ist wieder aktiv- von HongKong aus.
Wußte gar nicht, dass der schon wieder frei rumläuft. Dachte der Sitz noch in einer der bequemen Einzimmer-Appartments mit dem netten Fensterschmuck.

Und kaum ist er draussen, trommelt er wieder. Dies mal will er eine neue Software entwickelt haben. Die soll sowas wie ein automatisches Fondsmanagement betreiben und Fondsmanager überflüssig machen. Und dabei eine Rendite von 25-130% bringen!!! Man muß Schmitz nur $50.000 geben. Wenns weiter nichts ist.
Nur eines macht mich stutzig:
Wenn ich solch eine Software entwickelt hätte, dann würde ich das doch für mich behalten, mein Sparbuch investieren und darauf warten, dass sich das ganze Jahr für Jahr verdoppelt. Aber Kimble ist ja ein Menschfreund und möchte mit der ganzen großen Welt teilen. Solange keiner drauf reinfällt und es nur der allgemeinen Belustigung gilt :-)


P.S.: Irgendwie erinnert mich Schmitz an den Hüter des Vampir-Archivs in Blade ... Mir fällt grad der Name nicht ein.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 94 95 96 97 98 99 100 »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert