# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - cpuLog
cpuLog

Seiten-Navigation
« ... 93 94 95 96 97 98 99 »


Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Bookmarks vs. Favoriten

Schon erstaunlich.
Obwohl der IE seit langem das Monopol hat, ist uns aus alten Netscape-Tagen *seufz* die Bezeichnung "Bookmark" für Seitenwiederauffindelemente erhalten geblieben. Und das, obwohl die bei Microsoft ja eigentlich Favoriten heißen. Schon interessant.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Seitentiteleien

Warum können die Leute ihre Seiten nie richtig betiteln? Warum stehen da immer solche Sachen wie "Wilkommen auf der Homepage der umwerfenden Pflastersteinhersteller Pflasti" (Name geändert, K.)
Sobald man die Seite bookmarken will, wird der Titel ja als Bezeichnung übernommen und man muß ihn entweder ändern, oder aber man findet die Seite später nur noch schwer wieder.

Ich finde, am Anfang des Titels sollte auch immer die (kurze) Bezeichnung der Seite/Firma/Person stehen!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Google-Experiment

Irgendwie nervt mich diese ganze Google-Mania. Jeder will der erste sein, am weitesten vorne stehen.
PageRanking & Co kann man aber auch mal von einer anderen Seite sehen: von hinten.
In einer Compiler-Pause kam mir heut auf Arbeit daher die Idee zu elgooG.

Das ist eine Suchmaschine, die die letzte Seite der Suchergebnisse als erste anzeigt. Sie funktioniert noch nicht bei jeder Anfrage. Wahrscheinlich, weil ich das ganze eben schnell zusammengezimmert habe und mal wieder wesentlich mehr Zeit auf das pixelgenaue Design als auf die Programmierung verschwendet habe.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Inflation der Fotos

Ich stelle in letzter Zeit mit der immer größeren Verbreitung von DigiCams eine inflationäre Zunahme an Fotos fest.
Bei mir persönlich merke ich die Auswirkungen des bedenkenlosen einfach-überall-Draufhaltens, wenn ich mal wieder mit meiner CanonEOS (analog!) losziehe. Man muß sich echt zusammenreißen.

Den Hang zu Vielfotografiererei merke ich auch im Netz, sogar im kAlbum.
Man kann ja seine 256MB-Card an einem Abend vollknipsen. Nur muß man dann all diese Fotos auch präsentieren? Denn 50% davon sind schon mal von vornherein nichts geworden, sind entweder überstrahlt, zu dunkel oder verwackelt. Die restlichen kommen in zwei- bis dreifacher Ausfertigungen daher, so dass man daraus eigentlich ein kleines Video basteln könnte.
Warum kann man aus den 50 Partyfotos nicht einfach die 5 Besten auswählen? Oder muß man wirklich die 400 Fotos vom letzten Wochenendurlaub allen zeigen?
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass da viel innere Überwindung dazugehört, 90% der Fotos zu löschen oder zumindest nicht zu zeigen sondern einfach nur auf eine CD zu brennen und weg damit in den Schrank.

Bei mir regelt sich das ganze über den Preis ganz von selbst, da ich meine Fotos auch weiterhin analog archiviere und digitale Schnappschüsse daher ausbelichte. (Die Digitalen brenne ich einfach auf CD und weg damit in den Schrank (siehe oben))
Ich glaub, ich muss mal grob auszählen, wieviel Analog-Fotos ich in den letzten Jahren geschossen habe und wie sich das mit den Digitalen in letzter Zeit verhält.

Warum ich Fotos grundsätzlich ausbelichten lasse und nie auf einem tollen Fotodrucker mit HyperMicroSuperColor Tinte ausdrucke, der garantiert fotoechte Farben in 10 GigaDPI liefert ... davon ein anderes Mal mehr.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Nichts für schwache Nerven

DAS ist doch mal ein Photoshop-Tutorial, mit dem man auch was anfangen kann. (Achtung: Klick auf eigene Gefahr!)
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Tux vs. GEZ

Als Fan des Tux (nicht des "Betriebssystems", mit dem er fälschlicherweise leider auf ewig in Verbindung gebracht werden wird) bewegt mich natürlich das Schicksal seiner Artgenossen ganz besonders:
GEZ verlangt Fernsehgebühren von Stoffpuppe
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Extreme Schlangenstehing

Ihr merkt, ich habe auf Arbeit wieder was zu tun und kann daher weniger Schwachsinn posten ;-)

Aber dieser Artikel von Adrian Schimpf bei Spiegel.de lohnt sich wirklich:
WARTEN IM WIMBLEDON - Lustschlängeln an der Church Road

Die spinnen die Briten! Oder aber auch nicht. Denn ich finde diese Gelassenheit beim Schlangestehen echt "cool". Da kann sich der Deutsch Otto N. mal eine Scheibe abschneiden.
Obwohl meine letztes Schlangesteh-Erlebnis am Reichstag in Berlin auch recht amüsant war. Aber bei Sonnenschein und mit Kamera bin ich eigentlich immer gut drauf :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Surferverhalten auf News-Seiten

Ich habe es ja schon immer geahnt und an mir selbst beobachten können: Je nach Tageszeiten sind die einschlägigen News-Seiten unterschiedlich besucht. Viele (auch ich) besuchen die News-Seiten vorwiegend auf Arbeit. Zu Hause hat man besseres zu tun ;-)
Hinzu kommt nach einer bei Telepolis veröffentlichte Studie, dass zu unterschiedlichen Zeiten auch unterschiedliche Themen bevorzugt werden.
Und auch hier passe ich voll in das von der Studie erstellte Bild: Vormittags will ich harte Fakten und News und Nachmittags kann es auch schon mal ein 10seitiger Essay über die Auswirkungen des Irak-Krieges auf das Liebesleben der Pflastersteine sein. Wobei ich natürlich zu jeder Zeit für Breaking News offen bin ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Entdeckung des Wochenendes

Die Zeit bietet einige Artikel jetzt auch zum zuhören an. Als RealAudio, WindowsMedia oder MP3. Das zeugt von Fortschrittgeist und Mut für Neues.

Runterladen, zurücklehnen und lauschen :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Ich liebe solche Fehlermeldungen ...



Da werd ich mich ja gleich zweimal selber fragen müssen :-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Vorfreude ...

Auch wenn die Panoramas nicht von mir sind, so ist Vorfreude doch immer noch die schönste Freude *seufz*
Mön ich komme!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Physiker die 2.

Wie gesagt: Physiker scheinen echt Langeweile zu haben:

Aber immerhin wurde so die Frage abschließend beantwortet:
Wieviel sind 60GB eigentlich wirklich?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - 1001 Dinge, die man mit flüssigem Stickstoff tun kann ...

Ich hab es ja schon immer gewußt: Eigentlich ist schon alles erforscht, was es zu erforschen gibt -> daher haben Physiker Langeweile -> daher kommen sie auf irgendwelche dummen Gedanken -> und stellen diese dann als hochwissenschaftliche Forschung dar

Der Beweis:
1001 things to do with Liquid Nitrogen

"freezing your partner's chair while he is shortly absent."

Put on a rubber surgical glove with a hot dog (saussage) stuck in one of the fingers. Put the hot dog in the liquid nitrogen and then, to the amazement of your friends, smash your "finger" with a hammer. (Wes Denisson)
Comment: Keep in mind which finger...


Gefunden bei: Andrea's Weblog
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - OpenOffice-Frust

Also mir komm' nochmal einer, und beschwer sich über die Macken von MSWord mit dem Verweis auf das doch angeblich wesentlich bessere OpenOffice. Pah! Ich arbeite zur Zeit damit und das ist auch k gut so. Aber mal davon abgesehen, dass die Rechtschreibkontrolle nicht das Wahre ist ... von wegen Vorschläge unterbreiten und so ... nix da.

Aber OpenOffice war eben so freundlich meine gestern mühselig angeordneten Grafiken nach dem Laden alle am Beginn der Seite übereinander zu stapeln. Nicht, das mir das mit Word nicht auch schon so oder ähnlich passiert ist. Und ja, es liegt am User, der mal wieder irgendeine Option falsch interpretiert hat oder vergessen hat, irgendwas anzuklicken. Aber dann soll mir keiner kommen, OpenOffice wäre so viel besser als Word, weil Word so viele Macken hätte.
Das ist bei solch komplexer Software nun mal nicht zu vermeiden! Heißt sie nun Wort oder OffenesBüro.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Hier ist dein Schild

Mein Kumpel Ivo hat mir grade einen Link geschickt:

www.hieristdeinschild.de

Ich sag nur: anklicken und ablachen :-)
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Bits&Bytes] - Album-Suche ...

Langsam reichts :-)
Ich scheine bei der Suche nach einer vernünftigen Lösung für ein Online-Photo-Album das gleiche durchzumachen wie mit dem webLog.
Ich suche schon seit längerem und hatte den einzig in Frage kommenden Kandidaten Gallery auch schon auf meinem Server installiert. Lokal lief alles super. Nur online war zu wenig Platz :-(
Nun hoffe ich auf die Uni. Dort ist wohl auch PHP installiert und man kann es für seine Homepage nutzen. Nur leider verweigert mir der Server noch den Zugang. *großesfragezeichenübermeinemkopf*

Gestern hab ich mit der Planung einer eigenen Gallery-Lösung begonnen. Stichtag ist Donnerstag. Wenn bis dahin das mit der Uni nicht funktioniert, wird selber programmiert! Denn Mittwoch ist Frühlingsfest und die Fotos sollen so schnell wie möglich ins Netz.
|  4 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Zitate aus dem Uni-Leben

Professor: "Was ist Agio?"
Student: "Weiß ich nicht."
Professor: "O.K., durchgefallen!"
Student: "Ich habe aber Anspruch auf drei Fragen in der mündlichen Prüfung."
Professor: "Klar... was ist Disagio?"
Student: "..."
Professor: "...und was ist der Unterschied zwischen Agio und Disagio?"
Student: "..."
Professor: "Durchgefallen!"

oder

Professor vor einer Prüfung - bei der erwartungsgemäß 60 Prozent der Studenten durchfallen: "Ich bin das Exmatrikulationsamt!"

oder

Dozent zu einem Studenten: "Ihnen hat man wohl Helium ins Hirn geblasen, dass Sie überhaupt aufrecht gehen können."

Mehr davon beim Unispiegel.
Dort wird behauptet, dies seien alles echte Zitate, die so schon in Hörsälen gefallen sein sollen.
Ich melde hiermit meine Zweifel daran an!!!
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Das ganze Leben ein einziges Log

Die Zeit berichtet von einem Projekt des DARPA (Erfinder des Internet), das sich zum Ziel gesetzt hat, Techniken zu entwickeln, das gesamte Leben zu archivieren. Alle Bücher die man gelesen hat, alle Fotos, alle Gespräche die man geführt und alle Orte an denen man jemals war.
Das ganze nennt sich LifeLog. Kommt mir irgendwie bekannt vor hab ich mir gedacht. Und siehe da: Die haben die Bezeichnung doch glatt bei mir geklaut. Na wenn ich das meinem Anwalt erzähle ... ;-)
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - "Jugendsünden"

Auf Anregung von Jenny habe ich bei Google nach mir gesucht. Interessant, was Google so alles ausgräbt und vor allem in welcher Reihenfolge.

Mal davon abgesehen, dass meine alte Homeage an der Schule immer noch nicht gelöscht ist (nein, ich geb da jetzt keinen Link für), findet Google auch meine erste Seite, die ich "für Geld" gemacht habe. Wann war das? Februar 1997 sagt die Seite.
|  1 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Germany-Info

Wow. Ich bin beeindruckt. Welche Erwartungen sollte man an die Webseite einer deutschten Botschaft im Ausland haben? Bestimmt nicht annährend die, die die Deutsche Botschaft in Washington D.C. erfüllt.
Das ist echt der Hammer. Quasi alles, was man über Deutschland wissen sollen. Zig Fakten, Essays und News rund um die deutsche Geschichte, Kultur und aktuelle Tagespolitik. Und dann natürlich das, was eigentlich Aufgabe einer Botschaft ist: Informationen für Ausländer, die nach Deutschland wollen und Deutsche, die Hilfe in den USA brauchen oder dorthin wollen. Und all das seeeehr ausfürhlich und wunderbar strukturiert. Das das Design ebenfalls stimmt, brauch ich da kaum zu erwähnen. Die Seite sollte für jeden Deutschen, egal ob in den USA oder nicht, Pflicht sein ;-)
Aber macht euch selbst ein Bild.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
« ... 93 94 95 96 97 98 99 »
Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:
  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert