# Suche
# "Otto bloggt"
# Ohrwürmer
# Impressum
# Kontakt


 
# Alltag
# Magdeburg/Uni
# Medien
# Politik
# Kino
# Sport/SCM
# Radfahren
# Bibliothek


 
# Bits&Bytes
# Webfundstücke
# GUIuiui


 
# kDaily
# Panoramafotos
# WatchYourSteps
 

Weitere Seiten von mir

Meine Homepage
 kLog - Konrads webLog
kLog - Konrads webLog       
Das Magdeburger webLog

Otto bloggt
kLog ist ein webLog - kLog ist mein webLog - kLog ist Konrads webLog

Seiten-Navigation
1 2 3 4 5 6 ... »

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Facebook ist Stammtisch

Kommentare bei Facebook zeigen erstmals öffentlich all denen, die nie einen Stammtisch besuchen, wie dieser tickt, redet und denkt.

Das ist aus einer akademischen Filterbubble raus betrachtet mitunter verstörend.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - DOS in Windows XP

Die Steuerung der Andockrüssel am Flughafen in Rom läuft als DOS-Anwendung in einem WindowsXP-Fenster - und hat einen Nadeldrucker angeschlossen.

Für viele Anwendungen braucht es einfach nicht mehr.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Kamera im Cockpit

Die schönsten Bahnstrecken Europas gibt es jetzt auch für Flugzeuge:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Schöne UX

»Give your user’s best guess the highest probability of being right.«

Good Interface, Bad Interface
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Politik] - Wehretat

Muss über einen neuen Wehretat entschieden werden - oder warum kommen gerade jetzt die ganzen Mängel bei der Bundeswehr wie zufällig ans Licht?
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Brotsamen

Ach, das heißt "Brosamen" und nicht "Brotsamen"?
Wieder was gelernt.
|  3 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Besserbürger

Die Besserbürger - im ZEIT-Magazin
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Behindertenparkplatz

Durchsage im Kaufland:
"Die Fahrer der PKW, die widerrechtlich auf den Behindertenparkplätzen stehen, werden gebeten, die PKW wegzufahren. Wir bitten um Ihr Verständnis."

Wir bitten um Ihr Verständnis???
Echt jetzt?
Das müsste heißen "Und seien Sie uns verdammt nochmal dankbar, dass wir Ihnen die Chance geben, die Autos selbst wegzufahren und nicht sofort abschleppen!!!"
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Schnell wie eine UBahn

Nettes Rennen: So schnell zwischen zwei Londoner UBahn-Stationen rennen, dass man genauso schnell ist wie der Zug.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Lyrics von Kinderliedern

Dafür wurde das Internet erfunden:
Bruchstückhaft vorgetragene Kinderlieder nebenbei googeln um sie textsicher mitsingen zu können.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Medien] - Grönemeyer in Leipzig

So. Grönemeyer-Konzert in Leipzig nächstes Jahr ist gebucht.
Das Album kommt ja auch bald.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Radfahren] - Deutsche Radfahrlogik

Wie weit weg Deutschland noch von einem vernünftigen Umgang mit dem Radverkehr ist, zeigt die Regelung zu fahrradfahrenden Kindern:

Kinder bis 8 müssen auf dem Fußweg fahren. Die begleitenden Erwachsenen dürfen es nicht.
Theoretisch muss man also sein 5 jähriges Kind allein auf dem Fußweg fahren lassen, während man selbst auf der Straße fährt, die mitunter ganz woanders lang führt - meist aber durch mehrere Reihen parkender Autos vom Fußweg getrennt ist.
Und fährt man dann auf der Straße auch noch so langsam wie das Kind auf dem Fußweg (immer auf gleicher Höhe), ist einem der Hass der Autofahrer gewiss. Von den Situationen bei kreuzenden oder einmündenden Straßen in diesem Zusammenhang mal gar nicht zu reden.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Gründe für DDR-Flüchtlinge - Ein STASI-Bericht

Auf eine wunderbare Zeitreise in den Wende-September 1989 vor 25 Jahren kann man sich mit diesem STASI-Bericht über die Motive der DDR-Flüchtlinge begeben.
Man wusste sehr genau, warum die Leute weg gingen.
Was mich überraschte: Es steht nichts von Gründen wie "Dreck", "Umweltverschmutzung" oder "Wohnungsnot" - oder zum ganzen Komplex der zerfressenen, verfallenen Städte und ihrer Infrastruktur.

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - Dominosteine im August

Vorrat an Dominosteinen wieder aufgefüllt.
Reichlich spät dieses Jahr.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - IKEA-Katalog fast komplett 3D-gerendert

Das hätte ich so nicht erwartet, als ich vor ein paar Tagen den IKEA-Katalog unserem Postkasten entnahm: 75% der "Fotos" im IKEA-Katalog sind computergeneriert. Das ist schon ordentlich. Und man merkt es nicht.

Damit dürfte die ordentliche Produktfotografie immer mehr ihrem Ende entgegensteuern.


Wahrscheinlich reden wir in 5-10 Jahren hier dann auch vom Ende der klassischen Natur- und Landschaftsfotografie. Ein Foto vom Grand Canyon muss dann nicht mehr real sein - schon heute ist das ja mit entsprechender Technik möglich. In 10 Jahren wähle ich dann an der normalen Consumer-Knipse nicht mehr nur das "Nacht-Programm" aus, sondern lasse mir direkt ein Sonnenuntergangsfoto von einem Ort auf der Welt meiner Wahl rendern.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik lifeLog lesen ...
[Alltag] - IceBucketSache

Eigentlich sollte die IceBucketSache doch nach spätestens 21 Tagen durch sein. Dann wurde jeder Erdenbürger einmal nominiert und hatte 24h um ein Video auf YouTube hochzuladen.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Wandernde Steine im Death Valley

Das Rätsel um die wandernden Steine im Death Valley ist endgültig gelöst - es konnte erstmals beobachtet und gefilmt werden.

Mystery Solved: “Sailing Stones” of Death Valley Seen in Action for the First Time



|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Merkwürdige Icons: WhatsApp

Das WhatsApp-Icon ist schon merkwürdig. Es zeigt einen Telefonhörer, obwohl keiner mit der App telefoniert.

Und wahrscheinlich hat die Mehrheit der Nutzer in ihrem Leben noch nie so einen old-style Telefonhörer in der Hand gehabt.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[Webfundstücke] - Marc-Uwe Kling ohne Känguru

Marc-Uwe Kling mal mit einem älteren Beitrag ohne Känguru - sehr lustig:

|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Mehr aus der Rubrik cpuLog lesen ...
[GUIuiui] - Bekloppte Dialoge - Abbrechen aber sicher

Eine der beklopptesten Dialoge seit langem sind mir im Zeiterfassungsprogramm Chronex untergekommen:

Bei längeren Aktionen erscheint ein Fortschrittsbalken mit der Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen:



Soweit, so klar.
Nur, klickt man auf [Abbrechen] wird nicht einfach der Vorgang abgebrochen. Nein, es erscheint ein neuer Dialog mit 2 Radio-Buttons zur Auswahl: [Ja] und [Nein] und der Frage, ab man wirklich abbrechen will.



Die Vorbelegung ist nun auch noch mit [Nein] selten dämilch gewählt. Denn wenn man ohne detailliert drüber nachzudenken schnell auf [Ok] klickt, wird nicht abgebrochen und die Aktion läuft weiter.
Sehr sinnvoll ist an dieser Stelle auch der Button [Abbrechen] - klickt man den, landet man in einer Endlosschleife und der Dialog kommt immer wieder.

1. Warum bricht man nicht einfach ab, wenn der Nutzer gleich zu Beginn auf [Abbrechen] klickt?
2. Und selbst wenn die Aktion so wichtig ist, dass man lieber noch mal nachfragt, ob wirklich abgebrochen werden soll*, warum erledigt man das nicht mit einem einfachen "Wollen Sie wirklich abbrechen - [ja] [nein]"-Dialog?

Am Ende dauert das ganze Brimborium rund um das Abbrechen natürlich viel länger, als wenn man die Aktion nie abgebrochen hätte.


*was bei einer Aktion, die schon 2h dauert durchaus sinnvoll ist - bei einer Aktion, die nur 20sek dauert eher nicht.
|  0 Kommentare/Link  |  Eintrag versenden  |

Seiten-Navigation
1 2 3 4 5 6 ... »

Nach oben
Magdeburg bloggt
Suche:


Konrads Fotos

Watch Your Steps!

 Letzte Kommentare
24.09. Kai:
Nein hat sie nicht....aber Google war dabei sehr ...
24.09. Konrad:
Das wusstest du doch nicht selber, Kai - das hat ...
23.09. Kai:
Naja kommt drauf an was du meinst. Als Brotsamen ...
18.08. Kai:
Naja mal schauen. In dem Video fehlen mir für ...
15.08. 3ster2fler:
Der Nachteil von beiden ist die Aktualität! Ein ...

 webLog Lesungen
... webLogs, die ich regelmäßig besuche:

# allesk
# b.l.u.b.
# Das Nuf
# Gegenteiltag
# Jojos Blog
# law blog
# Miss Marple
# Petra Press


  (C) copyright: Konrad Mühler - konrad@my-rho.de selbst programmiert